Frage von DerDude29, 54

Keine Angst vor Leichen?

Hallo zusammen, also mir ist gestern aufgefallen, dass ich keine Angst vor Leichen oder Verstümmelten Körperteile habe, sie fazinieren mich eher, ist das normal? ich bin 13 Jahre alt kann mir jemand vielleicht helfen . Weil ich glaube nicht das jeder so empfindet

Antwort
von Rocker73, 53

Hallo, ich würde ds enstpannt sehen. Du kannst halt damit gut umgehen, ein Arzt z.B muss das auch ertragen können, trotzdem ist er ja nicht gestört! Auch Leute die Leichen reinigen müssen damit umgehen können, manche können es manche nicht!

LG

Kommentar von DerDude29 ,

Aber die sind auch erwachsen , ichbin 13

Kommentar von Rocker73 ,

Trotzdem, du kannst halt damit schon mit 13 umgehen können. Ich hatte mit 13 eine sehr starke Phobie vor Leichen, doch ich habe gelernt mit diesen Dingen umzugehen, als meine Klasse das ehemalige KZ Buchenwald besucht hat, haben wir viele grausame Fotos gesehen, aufeinandergestapelte Leichen, hingerichtete. Es war schlimm.

LG

Antwort
von NichtRene, 54

Ich finde es nicht unnormal, dass die Themen Gewalt und Tod eine gewisse morbide Faszination auslösen, das kann ich absolut nachvollziehen. Solange es nicht in einem positive Gefühle auslöst, finde ich das überhaupt nicht bedenklich.

Kommentar von DerDude29 ,

Okay

Antwort
von Fantho, 25

Die forensische Medizin wäre doch dann ein guter Berufszweig für Dich, oder nicht?

Gruß Fantho

Antwort
von Kindred, 47

Es hat auch nicht jeder Angst vor Spinnen. Phobien sind immer individuell.

Antwort
von geckobruno, 20

Wieviele Leichen oder verstümmelte Körper hast du denn schon gesehen? Im wahren Leben, meine ich.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten