Keine Ahnung welchen beruflichen Weg ich einschlagen soll?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dir irgendetwas in Richtung Unternehmer empfehlen, da du sehr kreativ zu sein scheinst, wenn es darum geht, Geld zu scheffeln ;). Allerdings wissen wir ja hier nicht, was du gerne machst und was du gut kannst. Interessant wäre an dieser Stelle mal noch zu erfahren, was du denn studiert hast/studierst, lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gzuzzz
29.05.2016, 21:11

Bisher Jura, ist mir aber zu trocken und meine Noten sind auch nicht die besten

0

Mach ein paar Praktika und probier ein bisschen rum. Guck wo früher deine Leidenschaft lag und versuch das wieder aufzunehmen. Jeder Mensch hat irgendeine Gabe die ihn antreibt, durch Ausprobieren findest du sie das kann aber ne Weile dauern aber wenn du dein Talent zum Beruf machst musst du nie wieder Arbeiten

Ansonsten scheinst du ja ein kaufmännisches Talent zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht weißt, was Du willst und keiner Dich kennt, wie soll es da möglich sein, Dor zu schreiben, für welchen Beruf Du Dich interessierst?

Was interessiert Dich denn? Womit beschäftigst Du Dich gern? Beim Beruf mischt sich einerseits das Interesse und andererseits die Notwendigkeit sich materiell zu versorgen.

Wenn Du schreibst, dass Du immer Verkäufe getätigt hast, bist Du vielleich kaufmännisch interessiert. Daraus ergibt z. B.: eine kaufmännische Ausbildung als Lehrberuf oder ein Studium der Wirtschaftswissenschaften - mit vielen Spezialgebieten - als universitäre Ausbildung.

Wenn Dir das jetzt missfällt, bist Du an der Reihe, Dir etwas Anderes zu überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gzuzzz
29.05.2016, 21:19

Meine nennenswerten Hobbies sind nur Zeichnen und Fitness. In der Fitnessindustrie Fuß zu fassen ist schwer und 9/10 Künstler sind pleite.

Die kaufmännische Ausbildung hört sich interessant an, allerdings habe ich ein schlechtes Abitur, weiß nicht ob man damit was findet.

0

Such Dir doch etwas, bei dem Du Deine bisher gewonnen Erfahrungen und Fähigkeiten einsetzen kannst oder entscheide Dich vielleicht für ein Studium, das Dir auf dem Weg in die Selbstständigkeit hilft wie z.B. BWL. Wenn Du Dich finanziell über Wasser halten kannst, könntest Du ja auch erst einmal Praktika in verschiedenen Bereichen machen, um zu sehen, ob Dich etwas anspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja, du bist der geborene Geschäftsmann. Am besten machst du eine selbstständige Tätigkeit. Vielleicht machst du einen Laden auf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?