Keine Ahnung von richtiger Ernährung und wie mache ich dass mit dem Sport?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundlegend hört sich das garnicht schlecht an was du machst. Wichtig für das Abnehmen ist das du ein Energiedefizit am Tagesende hast.
Aber achtung! Viel Kalorien heist nicht gleich ungesund! Mach ja nicht diesen Fehler und rede dir das ein. Nur weil Fett viele Kalorien hat heist das nicht das es ungesund ist. Es ist sogar überlebenswichtig.

Was für Nähstroffe du alles benötigst. Was für Arten von Fetten/Kohlehydraten und Eiweißen es gibt würde hier den Ramen sprengen. Ich empfehl dir hier die Seite: eatsmarter.de

Da stehen viele coole Gerichte und Informationen dazu. Ein Ernährungsguide ist auch dabei.

Sport ist gut. Ist aber fürs Abnehmen zweitrangig. In 30 Minuten Crosstrainer verbrennst du nicht mal einen Teller mit Nudeln :D

Leichtes Muskeltraining ist da effektiver. Wenn du deine Muskulatur aufbaust verbrennst du mehr Energie über den Tag und kannst auch etwas mehr essen. Das hilft dir ungemein dich nicht hungrig zu fühlen.


Die Shakes sind für eine Sache echt super: Du lernst mit kleineren Portionen umzugehen. Wenn du dich mal 3 Tage von einem Shake ernärt hast macht dich auch ein Salat satt. Darüber hinaus sind diese weniger effektiv.


Hab ich auch alles hinter mir. Das ist ein sehr großes Themenfeld und teils auch sehr komplex. Damit muss man sich intensivst beschäftigen.


Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayat134
10.05.2016, 13:14

Vielen dank für den Link, da werde ich gleich mal schauen :)

Gut, dann weiß ich jetzt ein wenig mehr. Wusste nicht dass der Crosstrainer gar nichts so viel bringt..

Kannst du mir da ein paar Übungen geben ?

Lieben Gruss

0

Das Wichtigste wäre erstmal alles überflüssige Fett und Zucker weglassen. Gemüse kannst du so viel essen wie du möchstest, vorrausgesetzt es ist ohne Fett u. Zucker zubereitet. Ein wenig Olivenöl im Salat ist allerdings notwenig, damit auch die Vitamine aufgenommen werden. Vielleicht solltest du dich auch auf mageres Hähnchenfleisch oder Pute umstellen. Ca. 100 g am Tag. Kohlenhydrate braucht man unbedingt. Doch solltest du 120 g am Tag nicht überschreiten.

Ein wichtiger Teil in der Ernährung ist Fisch. Er enthält nur gesunde Fette. Bei Obst solltest du vorsichtig sein, denn es enthält Fruchtzucker. Mehr als 3 Stck. am Tag reicht. Bananen haben auch zu viel Kohlenhydrate. Beschränk dich auf Äpfel und Erdbeeren.

Wasser oder Tee ( gibts ja viele Sorten ) sind erlaubt. Fruchtsäfte und Limonaden meiden. Auch Light- Getränke haben Zucker.

Bei Käse ist es wichtig auf den Fettanteil zu achten. Bis 15 % sind erlaubt.

Wenn du deinen Sport weitermachst und dich an die Grundregeln hälst wirst du auch wieder abnehmen.

Grüße und viel Erfolg....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich klingt das eher nach einem ungeplanten durcheinander. Das führt zu +- nichts und im Zweifelsfall noch dazu dass man einfach zunimmt.

Es gibt keine "richtige " Ernährung. Es kommt darauf an, was du erreichen möchtest.

http://liamrosen.com/fitness.html Hier ein einfacher und logischer Guide - jedoch auf Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?