Frage von secreta20, 42

keine Ahnung ob es liebe ist?

hallo zusammen

ich weiss, es ist eine dumme Frage, aber stelle sie trotzdem mal:

ich, w. 21, er 29... sind seit ca. 5 monaten zusammen.. das ist meine erste und hoffentlich meine letzte Beziehung..

ich war noch nie verliebt und hatte noch nie eine Beziehung gehabt.. mit ihm ist es so, wir sind eifach so zusammen gekommen.. kannten uns seit 3 Monaten oder so.. er hat mir seine Liebe gestanden und ich war sehr glücklich darüber.. konnte ihm aber in diesem Moment nicht sagen, dass ich ihn auch liebe, da ich mir nicht sicher war.. nun ist das mit dem Liebesgeständnis ca. 2 Monate her.. und irgendwie kann ich nicht sagen ICH LIEBE IHN!.. ich genisse jede Sekunde mit ihm.. wir lachen zusammen, wir unternehmen auch viel.. ich liebe es mit ihm einzuschlafen.. aber ich weiss nicht wieso ich mir selber nicht sagen kann, dass ich diesen Menschen liebe.. seit wir zusammen sind, hatten wir auch gestritten und es kam auch vor, dass er z.B. schlussmachen wollte und ich konnte ihn nicht gehen lassen.. umgekehrt auch..

habe ich irgendwie eine falsche Vorstellugn von der Liebe? was mir fehlt, ist die grosse Sehnsucht, die Schmetterlinge im Bauch usw.. das alles habe ich nicht.. irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass das vlt gewohnheit geworden ist, oder auch meine Angst, dass ich keinen besseren finden kann, der mich so liebt wie er..

keine Ahnung..

Grüsse

Antwort
von ZeldaTier, 12

Hey secreta20!

Wenn es nur die Schmetterlinge und die unsterbliche Sehnsucht sind, dann könnte ich nie von Liebe sprechen. Aber eigentlich sind es die kleinen Dinge die du beschreibst. Morgens zusammen aufwachen, sich vom Tag erzählen, jede dämliche Marotte und jeder dumme Scherz, das Gefühl, sich nie von ihm trennen zu wollen.

Lass dich nicht unter Druck setzen, aber mach dich wegen deiner Zweifel auch nicht fertig. Jeder hat das Recht, ab und an mal zu denken "Was wenn?" Genieß einfach die Zeit mit ihm und wenn es kommt, dann kommt es. Das sind nur 3 kleine Worte. Was haben die schon für einen Wert gegenüber deiner tatsächlichen Gefühle?

Ich hoffe, du kommst in Einklang mit dir :)

Zelda

Antwort
von Wonnepoppen, 16

Du hast keine falsche Vorstellung von der Liebe!

Es ist keine richtige!

Warum "hoffentlich" deine letzte?

Dann weißt du nie, wie es sich anfühlt, wenn man wirklich liebt u. lernst nie diese Gefühle kennen?

allerdings sind fünf Monate auch noch keine Zeit, um das wirklich  genau zu wissen?

Kommentar von secreta20 ,

ich bin 21 und irgendwie wollte ich in der Pupartät keine Beziehung haben, da ich genau wusste, diese "Kinderbeziehungen" gehen sowieso irgendwann zu Ende..ich war viel unterwegs.. habe auch viel gefeiert, war mit Freundinnen im Ausland.. usw..

Meine Erfahrungen mit Männern:

ich bin sehr begehrt (möchte nicht eingebildet rüberkommen)

habe meiner Meinung nach eine gute Figur, bin sympathisch, sehe gut aus, bin gebildet, habe Verständis, Humor usw.. also es ist nicht so, dass ich ein Mauerblümchen bin..

bin nie weiter gegangen als rumknutschen und ein biiissschen fummeln..

ich weiss selber nicht, was mit mir los ist, wieso ich mich von ihm nicht trennen kann.. ich habs versucht aber ich kann nicht!

mittlerweile glaube ich, dass ich spinne! ich kann von mir nich behaupten, dass ich diesen Mann liebe, aber kann ihn nicht gehen lassen?

Kommentar von Wonnepoppen ,

deswegen spinnst du nicht, du bist dir einfach noch nicht ganz klar, was deine Gefühle für ihn betrifft, so sehe ich das?

Wenn es schon fünf Jahre wären, sähe ich das anders!

Antwort
von Melissa6991, 7

Das Gefühl von liebe verschwindet irgenwann . Es nent sich Alltag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten