Frage von chrisPana, 37

keine ahnung auf antrag?

unseres kind ist 20 monaten alt.meine frau am anfang hat 300 vom stadt übers ein jahr bezogen . meine frau ist arbeitslos aber kein hartz IV . ich bin festeingestellt und wollte gerne elternzeit beantragen. darf ich das und was ist dabei wichtig? gruss

Antwort
von MenschMitPlan, 20

Elternzeit kannst du noch beantragen, Elterngeld gibts aber keines mehr. Du hättest deine Partnermonate bis zum 14. Lebensmonat des Kindes nehmen müssen.

Antwort
von maxim65, 28

Soweit ich weiss gibt es kein Problem ausser das du halt nicht soviel verdienst in der Zeit. Ich glaube max. 1800 EUR im Monat.

Kommentar von chrisPana ,

bekomme auch elterngeld vom arbeitgeber? obwohl dieses 300 damals vom stadt 

bin im Ödienst

Kommentar von maxim65 ,

Ja die 300 Eur bzw. die Stad hat damit nichts zu tun

Kommentar von MenschMitPlan ,

Vom Arbeitgeber gibts in der Elternzeit gar kein Geld.

Kommentar von chrisPana ,

also macht wenig sinn elternzeit beantragen aber gleich woanderes schaffen gehen . lieber weiter schaffen und mehr geld verdiene ansttat nebenbei und weniger .  dachte ich bekommen noch etwa 60%  elterngeld und kann die zeit mit familie verbringen

Kommentar von maxim65 ,

60 % aber wohl max. 1800 Euro. Also wenn ihr aufs Geld angewiesen seit dann ist Elternzeit eher schlecht.

Kommentar von MenschMitPlan ,

Du darfst während der Elternzeit max. 30 Stunden pro Woche arbeiten. Wie gesagt, vom Arbeitgeber gibts in der Zeit kein Geld (wofür auch?) und für Elterngeld ist bei euch die mögliche Bezugsdauer schon längst abgelaufen.

Kommentar von chrisPana ,

aber die 60% bzw. max 1800 bekomme vom meinem arbeitgeber ? wenn ja dann passt alles . meine fragen war ob ich während elternzeit anspruch auf geld bei arbeitgeber hab trotz dessen 300 oder bleiben mit nix 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten