Frage von annemier, 26

Keine ärztliche Diagnose für Schwindel Übelkeit und starke schmerzen im Blinddarm und Unterleibs bereich?

Viele Symptome aber keine Diagnose von Ärzten was soll ich jetzt tun ?

Mit ist seit 3 Wochen dauerhaft schwindelig und übel es kam 1 mal zum ErbreChen jetzt habe ich seit einer Woche dazu auch noch starke schmerzen im Unterleib und Blinddarm Bereich .. Ich war bei einen Frauen Arzt dieser hat einen Bluttest gemacht und Ultraschall die waren absolut unauffällig danach ging ich zu meinen haus Arzt der auch einen Blut test gemacht hat der unauffällig war dazu ein EKG das auch unauffällig war Ultraschall der Schilddrüse das war auch unauffällig einen Urin test der auch unauffällig war .. Ich kann kaum noch etwas essen ohne das mir schlecht wird ich will gar nicht mehr vor die Tür . ich weiß das etwas nicht mit mir stimmt aber kein Arzt weiß was es ist oder sein könnte .. Ich habe mir nun Aspirin plus organisiert das schmerzen lindern soll aber es schlägt erst gar nicht an... Ich brauche dringend Hilfe Über jede Antwort würde ich mich freuen MFG. R.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Peaches63, 26

Hab genau das selbe Problem wie du!
Ich hab seit mehr als 3 Wochen starke Schmerzen in der unteren Bauchhälfte, mir ist Übel, ich hab Kopfschmerzen und ich musste mich schon oft übergeben. War deswegen 2 Wochen im Krankenhaus und nichts ist bei rausgekommen. Keine Schmerzmittel helfen mir, ich hab kein brennen beim Wasser lassen und auch keinen Durchfall. Die Ärzte wissen nicht weiter und mich plagen immer noch die Schmerzen.
Auf meiner Station lag auch ein Mädchen mit den selben Beschwerden. Alle Tests waren unauffällig, bis sie den Urin an ein besseres Labor geschickt haben (Wo sie Keime bilden und da ist dieser eine bestimmte Keim gewachsen und jetzt kann sie beahndelt werden)
Frag deinen Hausarzt mal ob er deinen Urin auch an so ein Labor schicken kann. Vielleicht finden die ja etwas

Kommentar von annemier ,

Danke für die schnelle Antwort :) habe ich schon .. Die finden gar nichts die versuchen mir mit Schmerzmittel zu helfen das wirkt aber nicht :/ die Symptome werden immer schlimmer ... Ich bin am verzweifeln weil ich auf der Arbeit fast umkippe habe einen niedrigen Blutdruck und weiß auch nicht wie mir da einer helfen kann . ich weis nicht ob ich ins kranken Haus gehen soll weil ich mir denke die können mir eh nicht helfen... Habe eine Überweisung zum Radiologen der Termin ist am 8. Dezember und bis dahin soll ich Schmerzmittel nehmen ..aber das bringt mir nichts weil sie nicht wirken.. 

Kommentar von Peaches63 ,

Theoretisch sollte ich dir jetzt sagen: Geh ins Krankenhaus. die helfen dir!
ABer wie gesagt, ich war 2 Wochen im Krankenhaus und außer dauerhaften nervigen test bei denen nichts rausgekommen ist, wurde man mit Schmerzmitteln zugedröhnt, obwohl man ihnen gesagt hatte das sie nicht helfen.
Jetzt bin ich wieder zuhause, hab immernoch Schmerzen und ich fühl mich einfach nur schlecht, hab Kau-/ Lutschtabletten bekommen, die ich schon seit 4 Tagen nehme, aber es ist immer noch nicht besser.
Wer weiß was wir haben D:

Antwort
von annemier, 14

Ich weis einfach nicht was ich noch machen soll ...

Klar ein Krankenhaus soll ja schon mehr oder weniger helfen aber wenn die auch nichts finden..bin ich genau so schlau wie vorher . laut Hausarzt soll ich warten bis es weg geht aber im Gegenteil es wird immer schlimmer das ich kurz vorm brechen bin und ich verschwommen sehe .. Die schmerzen sind schon so schlimm gewesen das ich mich kaum bewegen konnte und selbst beim gehen schmerzen habe .. Ich weiß nicht was das ist beim Wasser lassen habe ich ja auch keine schmerzen ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten