Frage von lisabuuhu, 45

Keine Abbruchblutung nachdem ich die Pille abgesetzt habe?

Huhu :)

Mein Freund und ich haben uns entschieden ein Baby zu bekommen :)
Also habe ich (weil mein FA es mir so geraten hat) die Pille abgesetzt (1 Woche vor der pillenpause)
Jedoch ist nun der 4. abbruchstag und ich habe noch immer keine Blutung :)
Kann es sein dass sich das Ganze verzögert damit mein normaler Zyklus wieder rein kommt ? :)
Ich hatte auch ungeschützten Verkehr in den letzten 3 Tagen aber dadurch kann ich doch so plötzlich noch nicht schwanger sein ? Oder vielleicht doch ?
Nächste Woche habe ich einen Termin beim FA :)
Wollte nur schon mal fragen ob jemand vielleicht das gleiche Problem hatte oder sogar hat :)

Antwort
von paolita, 16

Huhu!

Herzlichen Glückwunsch zur Hibbelzeit. Das ist eine sehr spannende, schöne, aber auch zermürbende Zeit - wie du ja schon gemerkt hast.

Der wichtigste (wenn auch schwierigste) Ratschlag ist deshalb: Entspanne dich! Dein Körper ist keine Maschine und wird es schon richten - braucht dafür aber Zeit und Ruhe. Je mehr du dich stresst, umso schlechter sind die Baby-Chancen.

Denn es ist ganz normal, dass nach dem Absetzen der Pille erstmal Chaos ansteht. Der Körper muss erstmal wieder lernen, die eigene Hormonproduktion wieder hochzufahren - und das kann ein paar Monate dauern. Hier musst du dich einfach gedulden.

Du kannst mal Kinderwunschtees probieren. Die sind auf Kräuterbasis und sehr sanft, können aber durch die speziellen Kräuter ganz bestimmte Hormonprozesse anstoßen - wie zum Beispiel den Eisprung. Das sorgt dafür, dass dein ganzer Hormonhaushalt schneller ausgeglichen wird, du weniger Pillen-Nachwirkungen hast und sich dein Rhythmus einfach schneller wieder einspielt. Ich hatte damals den Klapperstorchtee, der war sehr gut.

Ein weiterer Tipp wäre Zyklusbeobachtung. Das geht klassisch über NFP oder per Zykluscomputer. Bei den Computern würde ich aber nur einen symptothermalen empfehlen wie den cyclotest myway. Alle anderen Geräte messen nur ein Merkmal, sind daher ziemlich ungenau - und dafür viel zu teuer! Der myway ist eine gute Option, wenn dir NFP zu umständlich ist und du trotzdem eine zuverlässige Methode probieren möchtest.

Zyklusbeobachtung klingt nach Stress, ich fand es aber sehr entspannend. Weil du dir sonst nämlich zigtausend Fragen stellst und nie Antworten hast: Wann kommt der Eisprung? War er schon? Wann bin ich fruchtbar? Bin ich schwanger oder ist das PMS? Etc. etc. Wenn du deinen Zyklus aber beobachtest, kannst du dir all die Fragen selbst beantworten.

Das fand ich sehr spannend und auch ehrlich gesagt beruhigender als nicht zu wissen was los war.

Ich wünsche euch eine schöne Bastelzeit!

Kommentar von lisabuuhu ,

Alles klar dann weiß ich schon mal Bescheid :) vielen lieben Dank :)

Kommentar von paolita ,

Gerne :-)

Antwort
von Sonja66, 17

Hallo lisabuuhu!

Du liest dich irgendwie ganz aufgeregt und ungeduldig, auch unsicher.

Sicherlich freust du dich sehr, aber ich denke schon auch, dass du dir mit allem unsicher bist.

Also es könnte jetzt alles möglich sein: Verzögerung oder Schwangerschaft.

Aber mit beidem könntest du gut weiterleben, also von dem her, entspanne dich und bleibe gelassen.

Die Pille gauckelt dem Körper vor, schwanger zu sein und liefert künstliche Hormone. Die natürlichen Hormone regeln sehr viele Abläufe im Körper, so dass die Einnahme der Pille stets eine große Herausforderung für unseren Körper ist. Die wenigsten Frauen machen sich darüber Gedanken, nehmen sie einfach und gut. Aber unser Körper hat damit ganz schön was zu tun und wird damit natürlich auch durcheinander gebracht.
Also du siehst schon, gar keine Kleinigkeit.....  ;-)

Es freut mich sehr für dich, dass du ein Baby haben willst und ich wünsche dir natürlich alles erdenklich Gute damit.

Und ich finde es gut, dass du dir deine Fragen stellst und von der Erfahrung erfahrener Frauen profitieren willst; dass ist sicherlich lohnend für dich.

Oft glaubt der Menschen, planen und bestimmen zu können. Nicht immer aber läuft es nach Plan, wie du vielleicht auch schon in Erfahrung bringen konntest.
Also ich will sagen, freue dich, wenn du schwanger dann mal bist, aber akzeptiere auch, wenn du es nicht bist. Versuche diesbezüglich ein Sowohl als auch zu leben. Weil....., so unter Druck...., ist doch nicht sooo schön - oder?

Und habe gerne und oft genug ein offenes Ohr für deine innere Stimme und denke nicht, dass FA's alles wissen. Frauen spüren viel selbst diesbezüglich  und wissen sehr oft, was am besten für sie ist.

Eine Schwangerschaft und Geburt ist eigentlich eines der natürlichsten Dinge auf unserer Welt.
Also ich möchte dir wärmstens ans Herz legen, schon mal daran zu denken, wenn es z.B. um Untersuchungen oder Nahrungsergänzungsmittel oder so geht.

Kommentar von lisabuuhu ,

Huhu :)
Ja ich bin auch total neugierig was auf mich zukommen wird :) ist meine erste Schwangerschaft :)
Natürlich würde ich mich nun riesig darüber freuen jetzt schon schwanger zu sein aber ich denke ehrlich gesagt nicht das ich es schon bin :) schlimm finde ich das aber nicht denn ich möchte mich nicht verrückt machen damit sonst wird es ja nie was :D
Ich hab schon viel darüber gelesen und auch habe ich gelesen dass es durchschnittlich 4 Monate dauern kann bis ich schwanger bin teilweise sogar über ein Jahr :)
Aber auch das finde ich nicht so tragisch :) es ist immerhin ein Kind was man zur Welt bringen möchte und ein Kind bleibt für immer :)

Kommentar von Pangaea ,

Die Pille gauckelt dem Körper vor, schwanger zu sein


Nein, tut sie nicht. Sie gaukelt nicht einmal. Die Pille enthält die Hormone, die der Körper normalerweise in der zweiten Zyklushälfte produziert. Und in der zweiten Zyklushälfte kann man bekanntlich nicht schwanger werden.

Diese Hormone hemmen (über den Umweg des hormonellen Regelkreises) die Eireifung und den Eisprung.

Kommentar von Sonja66 ,

@Pangaea

Du, ich sehe das anders und so, wie ich es geschrieben habe. Eher mal auch kritisch und einfach erklärt, wollte keinesfalls  schulmedizinisch erklären.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 15

Die Abbruchblutung hat keine Bedeutung. Sie kann auch einfach mal ausfallen.

Du hast ja statt 21 Tagen nur 14 Tage die Pille genommen, es kann also gut sein, dass sich einfach nicht genug Gebärmutterschleimhaut aufgebaut hat und deswegen auch nichts abbluten muss.

Deine nächste Blutung (die erste natürliche Blutung nach dem Absetzen) wird sich um etwa eine Woche verzögern. So lange braucht dein Körper, um zu "merken", dass keine neuen Pillen mehr kommen.

Vorausgesetzt natürlich, du wirst nicht vorher schwanger, das kann passieren. Dann würde die Blutung ausfallen.

Nimmst du Folsäure-Tabletten? Die sollte man schon bei Kinderwunsch nehmen und nicht erst in der Schwangerschaft.

Kommentar von lisabuuhu ,

Ja genau die Tabletten hat mein Frauenarzt mir schon empfohlen und diese nimm ich auch schon regelmäßig ein :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community