Frage von albert43, 34

Kein Zugriff auf Router Menü mehr an einem PC, an allen anderen im Netzwerk geht es, warum?

Ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass ich mit der IP Adresse meines Routers über den Browser keinen Zugriff mehr auf das Routermenü bekomme. Dies aber nur bei einem (verbunden über Kabel). Alle anderen, meist über WLAN haben normalen Zugriff und können die Seite aufrufen.

Woran könnte das liegen? Ich habe schon in meiner hosts Datei geguckt und dort keine Einschränkungen gefunden. Verschiedene Browser habe ich ebenfalls ausprobiert, er öffnet nichts. Was könnte den Zugriff sonst blockieren?

Danke für eure Hilfe!

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Computer & WLAN, 26

Wenn in der Hosts-Datei nichts steht, sollte es eigentlich funktionieren. Wenn der Router nicht erreichbar wäre würdest du folglich nicht nur unfähig sein die Oberfläche zu öffnen, du kannst dann auch nicht mehr im Web surfen. Sollte dies der Fall sein ist wahrscheinlich eine falsche IP-Konfiguration eingestellt, welche die Verbindung zum Router unmöglich macht (falsches Subnetz, etc.).

Rufst du den Router über eine IP-Adresse oder über einen Hostnamen auf? Bei einigen Routern gibt es Hostnamen wie fritz.box oder speedport.ip welche den Zugriff erleichtern sollen, IP-Adressen sind die Nummern wie diese hier: 192.168.1.1. Sollte dieser Hostname nicht funktionieren kann es am eingestellten DNS liegen, da dieser Hostname nur vom Router selbst aufgelöst werden kann. Daher solltest du alternativ über die IP-Adresse des Routers auf die Oberfläche kommen.

Kommentar von albert43 ,

Also die Konstellation ist PC über Kabel an Router, Internet

geht, Netzwerkdrucker ansteuern geht, Router Menü aufrufen über IP
192.168.1.1 geht nicht, auf anderen Computern im Netzwerk geht es ohne
Probleme. In der hosts Datei ist kein Eintrag, der auf eine Verhinderung
hindeutet. Es geht mit drei getesteten Browsern nicht, DNS Auflösung
kann augeschlossen werden.

Kann in der Windows Firewall irgendwo ein Eintragg sein, der dies
verhindert? Aber welcher? Eine andere Möglichkeit fällt mir derzeit
nicht ein.

Kommentar von SYSCrashTV ,

Die Firewall muss schon von dir so eingestellt worden sein, dass es nicht funktioniert. Wenn das Internet funktioniert ist der Router ja erreichbar. Was passiert denn, wenn du diesen mal direkt anpingen willst und welcher Router ist denn in Verwendung? Einige Router haben die Möglichkeit die Konfiguration über z.B. WLAN zu verbieten.

Antwort
von hoyohoo, 22

Hey, kannst du mal den Inhalt der Hosts Datei hier posten? Es müsste eigentlich daran liegen. Wenn du es nicht über die IP versuchen würdest, z.B. "fritz.box" bei Fritzboxen eingeben statt 192.168.XXX.XXX, dann würde ich sagen eventuell DNS, aber wenn du die IP angibst, ist entweder die IP falsch, die Hosts Datei manipuliert oder ein Virus "will nicht" dass du in dein Router Menü kommst... (Letzteres eher scherzhaft gemeint, könnte aber dennoch sein)

Kommentar von albert43 ,

Also die Konstellation ist PC über Kabel an Router, Internet geht, Netzwerkdrucker ansteuern geht, Router Menü aufrufen über IP 192.168.1.1 geht nicht, auf anderen Computern im Netzwerk geht es ohne Probleme. In der hosts Datei ist kein Eintrag, der auf eine Verhinderung hindeutet. Es geht mit drei getesteten Browsern nicht, DNS Auflösung kann augeschlossen werden.

Kann in der Windows Firewall irgendwo ein Eintragg sein, der dies verhindert? Aber welcher? Eine andere Möglichkeit fällt mir derzeit nicht ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community