Frage von zro3221, 116

Kein WLAN im Kranenhaus?

Wenn ein Krankenhaus kein WLAN für ihre Patienten anbietet, bedeutet das nachher, das man gar kein Internetzugang hat? Und stimmt es, das es in manchen Krankenhäusern sog. Störer gibt, die kein Internetnetz zulassen, habt ihr davon schonmal was gehört?

Antwort
von Charlybrown2802, 44

klar über deine Flatrate hast du Internet.

ja, solche störer gibt es, meistens sind diese auf Intensivstationen, aber nicht im gesamten krankenhaus

Antwort
von Fischi1310, 24

Störer gibts auf jedenfall nicht im Krankenhaus.m, das wäre allein schon gesetzeswiedrig.
In den meisten Kliniken gibt es extra Wlan für die Patienten.
Der Grund dass in den Krankenhäusern meist das Handysignal so schlecht bzw weg ist liegt zum einen daran dass die Krankenhausgebäude meist sehr hoch und stabil gebaut sind und deswegen die Strahlung abgehalten wird, wie z.B in einem Tunnel bzw auch an verschiedenen Geräten die eine Dauerhafte Frequenz aussenden, z.B MRT dass für eine Störung sorgt

Antwort
von Dontknow0815, 65

Schmarn. Dass du keinen Empfang im Krankenhaus hast kann an den magnetischen Geräten liegen die zur Untersuchung dienen. Viele Krankenhäuser haben sogar GSM repeater um guten Empfang sicher zu stellen.

Antwort
von EvilMastermind, 39

Meine Tante arbeitet als Ärztin, hat sich letztens aufgeregt das die da Geld fürs WLAN verlangen, auch von den Mitarbeitern (und das nicht gerade wenig) und das der Empfang da so mies wäre. Angeblich wird das auch gestört aber ob das stimmt weiß ich nicht.

Antwort
von Manleitner, 48

Bei mir ist es so dass nur die Pat. WLAN haben, für die Angestellten gibt es kein WLAN im Krankenhaus -.-

Kommentar von Fischi1310 ,

Sollst ja auch arbeiten und nicht im Internet surfen

Antwort
von nopvpgamer, 23

Ist es soo schlimm eine Woche ohne Internet??

Kommentar von zro3221 ,

Weis ich erst, wenn' s soweit ist

Antwort
von LiselotteHerz, 49

Ich kenne kein einziges Krankenhaus, die kein offenes WLAN-Netz haben.

Die letzten 15 Jahre war ich in diversen Krankenhäusern, ich hatte immer ein Netz.

Es ist nicht mehr erlaubt, dass einem die Benutzung des eigenen Handys oder seines Laptops untersagt wird. Dazu gibt es entsprechende Urteile.

http://www.telcat.de/wlan-im-krankenhaus.html

lg Lilo

Ausnahmen können Intensivstationen sein. Da wird befürchtet, dass man durch WLAN die dort aufgestellten Geräte stören könnte. Wobei ich das für Unsinn halte

Kommentar von zro3221 ,

Beruhigend

Kommentar von GanMar ,

Es ist nicht mehr erlaubt, dass einem die Benutzung des eigenen Handys oder seines Laptops untersagt wird.

Die Benutzung muß aber auch nicht unterstützt werden, ein Krankenhaus muß also kein WLAN anbieten. Und wenn im Krankenzimmer aus irgend einem Grund mal kein Handyempfang bestehen sollte, muß man das Krankenhaus auch nicht zwangsweise umbauen.

Kommentar von Tanzistleben ,

Das ist sicher KEIN Unsinn! Die hochempfindlichen Geräte auf Intensivstationen können sehr wohl gestört werden. Deshalb dürfen auch Handys nur in eigens dafür gekennzeichneten Bereichen, meistens aber nur außerhalb des Schleusenbereiches, eingeschaltet werden. Allerdings hat man als Patient auf der Intensivstation ohnedies andere Sorgen, als im Internet zu surfen. ;-)

Kommentar von zro3221 ,

Glaub auch, das ich nach der OP erstmal ausgeknockt bin und dann noch die Schmerzmittel..^^

Antwort
von Nordseefan, 12

Ja.

Nicht jedes Krankenhaus bietet wlan an. Müssen sie auch nicht.

Das mit den Störern ist aber ein Märchen.

Antwort
von SirPeterGriffin, 44

Blitzmerker: Ohne W-Lan keine Verbindung zum Internet. (abgesehen vom eigenen Netz)

Das es Störer im KH geben soll, kann vielleicht sein, muss aber nicht.

Antwort
von railjet18, 31

Ich glaube dass die wenigsten Krankenhäuser WLAN für ihre Patienten anbieten. Ich kenne kein einziges.

Kommentar von Tanzistleben ,

Bitte wo lebst du? Ich kenne kein einziges Krankenhaus, wo es kein W-LAN für die Patienten gibt!

Kommentar von railjet18 ,

In Bayern.... 

Kommentar von Tanzistleben ,

Dann kann ich dir versichern, dass z.B. in München und Augsburg alle großen Krankenhäuser WLAN haben. 

Auch von Stuttgart weiß ich das sicher, aber das ist ja schon Baden-Württemberg.......

Antwort
von kim294, 34

Wenn es kein WLAN gibt, musst du halt über deine mobilen Daten surfen.

Antwort
von nopvpgamer, 54

Ja den Störer gibts, hab ich selber schon erlebt. Wenn also kein Wlan da ist musst du raus gehen und benutzt dort deine mobilen Daten.

Kommentar von zro3221 ,

Mit gehen wird es etwas schwierig bei ner Hüftprothesen OP

Kommentar von Tanzistleben ,

Kommt drauf an, wie operiert wird. Meine Freundin wurde beim zweiten Mal, also beim zweiten Bein, schon ohne Muskelschnitt operiert und war bereits am 2. postoperativen Tag sehr munter auf Krücken unterwegs!

Antwort
von katinkajutta, 30

Also früher war es so, dass man keinen Computer oder Handy ins Krankenhaus mitnehmen durfte (wegen Störungen). Aber heute haben sie das geändert und es gibt praktisch schon in jedem guten Krankenhaus WLAN.

Kommentar von zro3221 ,

Wobei ich die meiste Zeit im KH wohl eh kein Auge auf kriegen werde, wegen der Schmerzmittel, aber egal, man weis ja nie

Kommentar von katinkajutta ,

ich kenne das, nehme immer das iPad ins Spital mit und brauche es nicht, weil ich wegen der Medikamente gar keine Lust habe. Da gebe ich Dir völlig recht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten