Frage von GinaHassan, 193

Kein Visum mehr nach Deutschland?

Hey Leute :)! Mein Mann (aus irak) und ich haben nach 1 1/2 Jahren endlich alle Unterlagen zusammen um ein Antrag auf Familienzusammenführung zu stellen ! Er hat letzte Woche seine A1 Prüfung bestanden.

Ich habe heute gehört von einigen Freunden das es kein Visum mehr geben soll nach Deutschland :-(? Ich mache mir den ganzen Tag schon ein Kopf darum , weil wir sehr lange voneinander getrennt sind und Jz so kurz vor dem Ziel erfahre ich sowas ? Also der Grund soll wegen diesen ganzen Leuten sein die angeblich zur IS gehören sollen etc. ?! Gibt es Unterschiede bei diesen Visums oder muss ich mir kein Kopf machen ? Aufjedenfall warten wir zurzeit auf freie Termine in Jordanien bei der Botschaft zurzeit gibt es keine aber mein Anwalt versucht da noch was zu bekommen .

Villeicht habt ihr eine Ahnung davon :)? Lg Gina

Antwort
von himako333, 193

Familienzusammenführung setzt gemeinsame Kinder voraus

mit & zu Kindern hat größere Chance wenn alle anderen Bedingungen erfüllt werden , eine gemeinsame Ehezeit nachweislich schon gelebt wurde.

Kommentar von Tighessaline ,

Himako mal ganz im Ernst...wieso erzählst du immer so einen Mist?

Das regt mich jetzt echt auf denn Fzf setzt NULL gemeinsame Kinder vorraus,genauso wenig wie eine Ehezeit,die nachweislich schon gelebt sein muß.Bullshit!

Fzf ist nur Ehemann zu Ehefrau oder umgekehrt,das reicht schon.

Gina,keine Sorge daß es kein Visum mehr gibt ist Schwachsinn,es läuft momentan alles normal weiter,nur haben die Behörden mehr zu tun bei den Anträgen und wahrscheinlich wird alles strenger kontrolliert,das ist alles :) 

Kommentar von himako333 ,

ohne Kinder in einer Ehe,  wird  ein Visum wegen  Ehegattennach/-zuzug benötigt!

Bitte halte Dich in Deiner Unwissenheit etwas mehr zurück, Du schadest leider Fragestellern mit falschen Informationen, indem Du denen eine nicht gegebene Sicherheit des Zuzugs vorgaukelst. 

 Zudem habe ich nirgends behauptet das  keine Visum erteilt werden.

 Der Gesetzgeber hat die Regelung des § 27 Abs. 1a Nr. 2 AufenthG geschaffen. Gem. § 27 Abs. 1 AufenthG ist vor der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zu prüfen, ob die Ehepartner den ernsthaften Willen haben, in ehelicher Gemeinschaft zusammen zu leben. Bei vorhandenen gemeinsamen Kinder entfällt diese Überpfrüng, somit stimmt meine oben gemachte Aussage.

 Salaam und m.frdl. G. ;)h

Antwort
von safur, 181

Aus Irak - warum Jordanien?
Seid ihr schon verheiratet? Welches Land?

Kommentar von SebRmR ,

Wer für welches Visum für Menschen im Irak zuständig ist, kann man bei der deutschen Botschaft in Bagdad sehen. Und laut Homepage ist tlw. die Botschaft in Jordanien zuständig.

Die Zuständigkeit für die Bearbeitung aller anderen Visumanträge (insbesondere zur Familienzusammenführung, zu touristischen Zwecken, zum Studium...) ist für Antragsteller aus dem Amtsbezirk der Botschaft Bagdad zur Zeit auf die Botschaft Amman übertragen.

http://www.irak.diplo.de/Vertretung/irak/de/04/Visa.html

Amman = Hauptstadt Jordaniens

Kommentar von GinaHassan ,

Genau für mein Mann in irak ist die Botschaft in Jordanien zuständig . Und ja wir sind verheiratet und die Heiratsurkunde wurde auch in Deutschland geprüft und bestätigt und auch in das melderegister eingetragen 

Kommentar von safur ,

ah, ok :) war mir neu. Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community