Frage von tanja241291, 59

Kein Vertrauen? Ständig Gedanken?

Hey ich hab seit 3 Monaten einen Freund, wir kannten uns vor unserer Beziehung schon 7 Monate und waren richtig gute Freunde. Am Anfang unserer Zeit zusammen, hat er mir schon mal gesagt dass er Gefühle hat, ich hab ihn aber damals gekorbt. So und eine später kamen bei mir doch die Gefühle hoch, und wir sind zusammen gekommen. Mein Problem ist dass ich mir ständig Gedanken mache, ob er mich liebt. Obwohl er mir gar keine Gründe dazu gibt, er sagt mir oft dass er mich liebt oder andere solche Dinge (Du bist so wunderschön etc.) und er hat auch ungefähr 5/4 Monate auf mich gewartet und quasi nicht aufgegeben. Er wollte dass ich sofort seine Familie kennenlerne, er wollte meine kennenlernen und Zeit mit meinen Eltern verbringen. In der Hinsicht 1. Mal (Ja wir sind beide noch Jungfrau, wir sind 16) lässt er mir auch Zeit, er meint er kann warten, macht manchmal aber schon kleine Andeutungen aber keine wie "Ja wenn wir jetzt kein Sex haben verlasse ich dich" sondern er fragt mich manchmal was die Gründe dafür sind dass ich noch nicht will bzw. dass das ja völlig normal ist in unserem Alter. So und dann will ich die intimen Sachen in unserer Beziehung schon unter uns lassen, und will auch dass er sich für sich behält, er sagt auch dass er das macht. Aber seine Freunde, speziell der Eine ich weiß nicht ich kann mir nicht vorstellen dass das Alles so bei ihm bleibt.. Ich weiß nicht ich hab auch ziemlich Selbstzweifel und denke mir oft dass er ja jemanden Besseres haben könnte etc.
ich hatte vor ihm noch 1 Beziehung und da wurde ich ziemlich verarscht, wir waren fast ein Jahr zusammen und er hat sich mit anderen Mädchen getroffen, hat mich mit denen betrogen und mich ignoriert und ja ich weiß nicht, ob die Probleme davon kommen. Jedenfalls mach ich mir oft Gedanken.. 😩😩😩😞
Wisst ihr woran das liegen kann? :(

Antwort
von dirksowieso, 10

Also Tanja ist ja ein hübscher Name.

Okay du bist voller Selbstzweifel das verstehe ich aber dein Freund ist inzwischen auch am grübeln weil du ihn tatsächlich im Unklaren lässt was Sex betrift. Okay du hattest davor schlechte Erfahrungen gemacht und bist deshalb etwas verunsichert aber das kann dir immer noch passieren - mit ihm oder einem anderen.

Ich würde deinem Freund sagen das du ihn auch liebst aber du wegen der Beziehung davor einfach oft Angst hast das er dich auch so behandeln könnte und das du schon gerne mit ihm zusammen bist usw. aber das du einfach noch etwas Zeit brauchst um dich bei ihm sicher zu fühlen.

Eigentlich ist ein echter Beweis das er es ehrlich mit dir meint, die 4/5 Monate die er auf dich gewartet hat (einer der nur schnell eine ins Bett haben will wartet nicht so lange).

Sag ihm das du etwas Zeit brauchst und dann wird er noch behutsamer mit dir umgehen und irgendwann wenn es passt werdet ihr auch intim sein können..

Antwort
von laura51, 31

Laut deiner Erzählung kommt es mir schon vor, dass dich dein Freund wirklich liebt. Dein Zweifel kann gut von deiner ersten Beziehung kommen. Denk einfach nicht mehr an die erste Beziehung : )

Antwort
von rockylady, 29

Mangelndes Selbstvertrauen, da kannst nur du selbst dran arbeiten, denn er gibt sein Bestes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community