Frage von RobinGirl2016, 75

Kein vernünftiger Tagesablauf?

Hi, alle zusammen! Ich (w/13) habe seit einigen Monaten das Problem, dass ich meinen Tag nicht gemanagt bekomme. D.h. z.B. ich schaffe es morgens nur ganz schwer, aus dem Bett zu kommen, überhöre sozusagen den Wecker, obwohl ich wach bin. Ich müsste nachmittags eigentlich Hausaufgaben machen und lernen, mache aber stattdessen irgendetwas anderes, und merke dann abends, wie viel ich eigentlich noch machen muss. Außerdem bin ich momentan viel zu viel am Handy und gehe viel zu spät ins Bett :/ ( Nur so zur Info: Ich bin trotz allem gut in der Schule und nicht psycho) Habt ihr Tipps für mich, die mir helfen könnten, wieder einen normalen Tagesablauf hin zu bekommen?
Viele Grüße :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dieMasterin, 18

Ich hab das gleiche problem. Ich erstelle mir jetzt immer einen genauen lernplan.seit dem geht es besser. Früher hab ich mir immer gedscht ja dann lern ich mal ne halbe stunde sowi. Und jetzt nehm ich mir genau ziele,z.b ich möchte das thema UNO am montag durcharbeiten,dann schaff ich das sauch.wenn ich das nicht gemacht hab krieg ich ein schlechtes gewissen.

Also meine tipps:
-genauer plan mit realistischen! Tageszielen
-entspanmte arbeitsatmospere,kein handy,kein tv
-pausen
-belohn dich selbst: z.b. wenn du alle hausaufgaben erledigt hast dsrfst du ans handy etc?
-setz dich selbst nicht zu sehr unter druck aber hab dein ziel trotzdem vor augen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen. LG dieMasterin

Antwort
von MomooME, 34

Ich weiß ja nicht was du für Hobbys hast, aber wenn du für so etwas nach dem Schulstress noch Zeit findest..;)....würde ich dir zu einer Sportart raten, die dir Spaß macht. Das macht dich müde, du kommst abends früher ins Bett und morgens leichter raus. Ich bin auch eine absolute Nachteule aber das hilft wirklich etwas. ;)

Kommentar von RobinGirl2016 ,

Ich spiele Fußball und nehme Reitunterricht :)

Kommentar von MomooME ,

ok  aber vllt ist das noch nicht genug? ;D wenn du abends noch bis nachts auf bleiben kannst, hast du dich vllt doch noch nicht genug bewegt...ich hasse joggen ja, aber ich hatte das gleiche Problem mit dem Einschlafen und morgens nicht Hochkommen und deshalb hab ich abends vorm Abendessen (nicht DIREKT vorm Schlafengehen!) immer einen Sprint durchs Dorf und über die Felder gemacht, bis ich richtig kaputt war....ich muss allerdings zugeben, das mach ich nur im Sommer, jetzt kann ich mich dafür nicht immer aufraffen...;D

Wenn die Sonne wieder mehr scheint, wird das bei dir bestimmt auch von alleine besser werden...in der Pubertät braucht man ohnehin ca. 2std mehr Schlaf als sonst, also früher ins Bett ;)

Antwort
von 1234xXx, 16

handy mal zu hause lassen; am computer selber sperrzeiten einrichten; wenn es zuhause nicht klappt mit dem lernen, einfach wo anders hingehen, vlt. in eine bibliothek (wirkt echt wunder)

Und jetzt gleich (in diesem Moment) schafen gehen!

Antwort
von TheLegendKevin, 38

Wirklich versuchen früher ins Bett zu gehen, das wirkt wunder :P

Antwort
von Samanta15, 10

Du hast bestimmt hobbys

Antwort
von Sathan969, 22

Same >.<

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten