Frage von Pleasestandby, 45

Kein Sport bei Chronisch vergrößerten Mandeln?

ich (15) hatte seit einer Woche Schluckbeschwerden und Halsschmerzen. Nach 2 tagen bin ich dann zu unserem Arzt gegangen, der hat meinen Mund untersucht, und gesagt das meine Mandeln stark vergrößert sind. Er verschrieb mir dann eine Gurgellösung aus Eucalyptus und sagte mir, das ich halt bis heute nicht in die Schule soll und kein sport für 1-2 Wochen machen soll solange die Mandeln noch vergrößert sind. Da die Gurgellösung nicht half, ich immernoch Beschwerden hatte und nun auch meine Mandeln + der Bogen davor errötet waren, wollte meine Mutter das ich erneut zum Arzt ging. Nun war dort eine andere Ärztin, die mir sagte das es keine akute Mandelentzündung sei, sondern eine Chronische Mandelvergrößerung. Sie gab mir für 3 tage Antibiotika und nun sind die beschwerden weg, jedoch sind die mandeln immer noch so groß. Ich gehe selbstverständlich wieder in die Schule, jedoch darf ich nicht an Sport teilnehmen. Warum? Ausserdem gilt "Chronische Mandelvergrößerung" als eine Krankheit , oder meint sie nur eine dauerhafte vergrößerung der Mandeln?

Antwort
von rockglf, 33

Wie lange hast du die schon vergrößert und nimmst du noch irgendwelche Medikamente? Und ich schätze die Ärztin meinte, du darfst keinen Sport machen, oder? 

Kommt bei dir halt drauf an obs bleibt oder nicht. Ich hatte eines Nachts eine extrem vergrößerte Mandel - hatte das Gefühl ich bekomme nicht mehr perfekt Luft, so bin ich dann drauf gekommen.

Jetzt so 12 Jahre später ist sie immer noch genauso groß und ich darf natürlich Sport machen. 

Kommentar von Pleasestandby ,

Ich weiß nicht wie lange schon, da ich vorher nicht drauf geachtet habe. Ich nehme keine Medikamente mehr.  Ich hatte halt beschwerden also ging ich zum arzt. Der letzte hatte mir gesagt das ich die Dringend Operieren soll, da das ein auffangbecken für Bakterien und Vieren ist. Ich habe eigentlich schon mein ganzes Leben beschwerden beim Atmen durch die Nase , konnte deswegen auch nur begrenzt viel ausdauertraining machen, da ich nie richtig Atmen konnte. Meine mutter meinte mal das kommt von Polypen. Sie möchte einen Termin bald vereinbaren, mit einem HNO arzt und gegebenenfalls operieren. 

Kommentar von rockglf ,

Jap, das sind wohl die Polypen.

Was die Mandeln betrifft: Ich hab das jetzt schon seit 12 Jahren und hab keine Probleme. Ans Atmen hab ich mich gewöhnt und sonst bekomm ich das gar nicht mit.

Mein HNO meinte, ich solle das nicht operieren, weil es sich einfach nicht lohnt. Es tut mir im Endeffekt nichts, weshalb quasi der Nutzen-Risiko-Faktor einfach nicht lohnt. 

Antwort
von MissesCullen, 33

Kein Sport. Dürfte auch keinen machen

Kommentar von Pleasestandby ,

Danke für die Antwort, aber warum? 

Kommentar von MissesCullen ,

Warum weiß ich nicht. ich glaub das du deine Mandeln überanstrengst und vielleicht keine Luft bekommst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community