Frage von Kittykat666999, 78

Kein Speicherplatz obwohl fast alles gelöscht?

Hallo mein IPhone (!) hängt in letzter Zeit sehr stark. Ich hab ca 80% des Apps und Fotos gelöscht und trotzdem zeigt es mir an dass ich kein Speicherplatz habe auch wenn ich weiter Sachen lösche. Auch Vorhandene Bilder lassen sich oft nicht anzeigen da muss ich immer das Iphone 5s neu starten. Weiß jemand woran das liegen kann ? Evtl ein Virus? Was kann ich tun? Ich war weder auf dubiosen Seiten noch habe ich das Iphone rumgeschmissen oä es aufeinmal diese unerklärliche Störung. Ich habe mir auf Rat meiner Freundin die App Battery runtergeladen welche anzeigt dass ich 600 mb frei hab (in den Einstellungen weiterhin 0mb frei) obwohl ich eigentlich laut meinen Berechnungen mind 5 GB frei haben müsste

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 59

Lösch mal WhatsApp oder zumindest Update. Dann ausschalten und einschalten. Dann ist alles gut. Wenn du nicht weißt wie man ausschalten, drück einfach die Home- und Einschalttaste lange gemeinsam, das bewirkt Reset und Neustart.

Antwort
von PeterSchumann1, 57

Viren gibt es bei Apple kaum weil es ein geschlossenes System ist, aber schließ es nochmal an Itunes an vllt wird dann dein Speicher geupdated

Antwort
von Grummel817, 52

Schau doch mal wirklich alle Ordner des Iphones durch, irgendwo müssen sich noch Dateien versteckt haben. Vergiss nicht die vielen Dateien von Whatsapp.

Antwort
von LaurinGmbH, 42

Geh mal in deine E-Mail rein und lösch alle E-Mail in deinem Papierkorb dann starte dein Gerät neu

Antwort
von MachtKeinSinn, 48

Vergiss nicht, den "Zuletzt gelöscht" Ordner zu leeren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community