Kein Sex mehr, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Danielah,

Dieses Phänomen tritt in vielen Beziehungen auf in denen die Paare schon länger zusammen sind und ist an und für sich nichts außergewöhnliches.

Für den Part in der Beziehung der mehr möchte als der Andere geben kann oder will ist das jedoch sehr unbefriedigend und frustrierend.

Für dich als Frau kommt erschwerend hinzu dass du dich dadurch in deiner Weiblichkeit nicht angenommen und gesehen fühlst, das nagt an deinem Selbstwertgefühl als Frau. Da ja fälschlicherweise angenommen wird das "Mann" immer will führt das dazu, dass du denkst dein Freund will nur dich nicht mehr.

In deiner Situationsbeschreibung ist mir ein Satz aufgefallen der m.M. nach einen guten Ansatzpunkt für ein Gespräch ergibt:
"Dann hat er neulich gemeint dass er nicht so gut sei im Bett und Sex auch nicht besonders wichtig findet."

Hier würde ich einhaken und sagen dass Dir der Sex mit ihm viel Freude bereitet und was er braucht dass er es mehr genießen kann. Und auch eigene Wünsche formulieren und natürlich sagen dass Dir der Sex sehr wohl wichtig ist.

Sprecht über Dinge die ihr gerne mal ausprobieren würdet ( Orte, Techniken, Spielzeug, RSP o.ä.)

Ihr müsst gemeinsam ins Gespräch kommen. Nicht einfach sagen dass du mehr Sex willst sondern konkrete Vorstellungen und Wünsche äußern. Keinen Druck aufbauen. Zu sagen, "schlaf mehr mit mir oder ich verlasse dich" ist der absolute Lustkiller wie du Dir vorstellen kannst.

Das du in deiner Frustration Dir ausmalst wie es wohl mit einem anderen Mann wäre ist angesichts deiner Lage nachvollziehbar und völlig normal und hat m.M. nach keine Aussagekraft über die Liebe oder Beziehung zu deinem Partner im Allgemeinen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Sex nicht besonders wichtig findet, es für Dich aber sehr wichtig ist in einer Beziehung, dann habt ihr da zwei sehr unterschiedliche Einstellungen, bei denen man keinen Kompromiss schließen kann, um gemeinsam ein schönes und aktives Sexualleben zu haben.

Da kannst Du Dir Mühe geben, so viel Du willst, es ist die Einstellung und das unterschiedliche Empfinden, was euch einen Strich durch die Rechnung macht bzw. DIR.

Aus meiner Sicht, macht so eine Beziehung dann keinen Sinn für Dich, sie wird Dich nur zusehends unglücklich und unzufrieden machen.

Für ihn ist es ja gut so wie es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)
Versuche es doch mal mit ein wenig aufreizender Wäsche, sodass er interesse bekommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich würde keine Beziehung an den Bettaktivitäten ausmachen und wenn dir nur das wichtig ist, dann ist er wohl der falsche dafür. 

Wenn dir etwas an ihm liegt, dann akzeptiere seine Einstellung.

Natürlich kann ich dich völlig verstehen und auch deine genannten Punkte, aber wenn er auf deine Versuche nicht reagiert, dann würde ich mich versuchen mit ihm zusammen zu setzen und ernsthaft darüber zu reden. Wenn es seine eigene Unsicherheit etc. ist dann versucht gemeinsam diese zu lösen.

Hat es denn vorher geklappt - dann gab es vllt. einen Vorfall? Versuch einfach mal mit ihm "ernsthaft" darüber zu sprechen und spreche aktiv deine Probleme an und frage auch gezielt was er haben könnte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst Dich trennen müssen oder Dir einen Geliebten zulegen müssen. Es gibt viele junge Männer die ähnliche Beziehungsprobleme haben und wo die Frau keine Lust auf Sex haben. Aber ein sexloses Leben bei Lust auf Sex zu führen ist sinnlos. Wer Sex haben will der sollte sich das gönnen...auch wenn eine Trennung schmerzt ist dir dazu ehrlich anzuraten. Du wirst sehr schnell wieder glücklich sein, glaube mir das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir Sex wichtiger ist als Liebe, dann hat der Typ eindeutig was besseres verdient!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wärst du mit einem Anderen besser dran so wie es jetzt läuft. Kommt hinzu, das diese Sex-Pleite auf dein Selbstbewusstsein schlägt. Einfach zu sagen, das er das nicht braucht und sich umsonst nix zu kümmern ist estwas egoistisch von deinem Freund. Du solltest dich an einen Tisch mit ihm setzen um zu zeigen wie ernst es dir ist und mit ihm Tacheles reden. Fakt ist, das wenn du weiterhin sexuell leer ausgehst, sich Gedanken bzgl Seitensprünge entwickeln werden.......und irgendwann wirst du diese unschöne Möglichkeit auch nutzen. Es gilt also, ihm zu sagen das es so nicht weitergeht. Letzte saubere Möglichkeit wäre das Beenden der Beziehung, denn auf Dauer wird Sexfrust und dadurch Streitereien angesagt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh wie gut ich das kenne....

Hör nicht auf mit ihm zu reden. Das ist der einzige Weg.

Alles Gute,

der Halbammi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du an jemand anderen denkst dann trenn dich, das führt zu nichts und das hat weder er noch du verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung