Frage von ichbinich23333, 149

Kein Schulabschluss, hilfe?

Hallo, ich werde am Montag 16. Bin in der 8 Klasse und gehe auf die Realschule. Leider muss ich (weil ich auf Probe vorgerückt bin) wieder in die 7 Klasse. Ich wurde Adoptiert und kam 2009 nach Deutschland. Ich hätte eig. in die 4 eingeschult werden sollen doch man hat mich einfach in die Zweite eingeschult ( es war so um Juni-Juli rum, also am Ende des Schuljahres. Das heißt das ich 2 Jahre verloren habe, dann als ich Deutsch gelernt hatte ( Beherrscht ) und ging auf die Realschule. Allerdings weil ich von der Hauptschule kam musste ich die 5 auf der Realschule wiederholen. Das heißt ich habe wieder ein Jahr verloren. Und dann war ich halt bis in der 7. Lief nicht so gut. Ich hatte zwei 5er. Jetzt habe ich die Probezeit nicht geschafft und muss in die 7. Meine Klassenlehrerin hat gesagt das wenn ich jetzt in die 7 gehe und nochmal sitzen bleibe, ich keinen Abschluss kriege weil ich zu alt bin, bzw. eine Lehrstelle. Deswegen hat sie gesagt ich soll Mittelschule. Ich will das aber nicht. Ich habe zu der gesagt das es doch toll ist wenn ich mit der schule fertig bin 19 bin, Ich bin dann selbstsändig. Habe vllt. ein Führerschein. Bin reifer. Aber die Lehrerin hat gesagt das wenn jemand jetzt meine Bewerbung sieht und sieht das ich 19 bin, sich fragt wieso ich so alt bin, er gleich einen anderen Bewerber nimmt. Ich bin in Französisch und in Mathe schlecht. Das heißt ich wollte Zweig wechseln und Kochen nehmen....was soll ich tun. Bin ich zu alt für einen Abschluss, ich mein ich kann nichts dafür das ich Adoptiert wurde und das alles sich so ergeben hat..( naja in der 7 klasse vielleicht die zwei 5er...aber nur weil mich die lehrerin nicht mochte...ist echt so..)

was soll ich machen?

Realschule. Oder Doch Mittelschule...

Antwort
von Bolfprime, 130

Ganz klar, du wechselst den Zweig, vllt sogar Verbunden mit nem schulwechsel. Nein reif und älter zu sein ist prinzipiell nicht schlechter,sondern sogar besser. Musst dich nur klar deinen Lehrern und Klassenkameraden positionieren! Sei kein Angeber, kein Schläger, Falle nicht groß auf und setz dich hinter die Schulbank ;). Sei kein Alleingänger aber auch kein Mitläufer - sei du selbst und vorallem sage und tue das, was du als richtig und wichtig empfindest - aber sei bedacht, nicht immer gleich alles zu debattieren. Es gibt da einen Satz der mich sehr geprägt hat :" Bevor du etwas sagst, frage dich: ist es freundlich, ist es notwendig, ist es besser als schweigen? "

Also geh zusammen mit deinen Eltern zu deinem Direktor und veranlasse am besten in ruhiger Atmosphäre einen Zweig Wechsel, bwr ist für lerner ( find ich am besten... Ne zwei ist mit lernen immer drin) oder such dir nen anderen Zweig, der dir gefällt. Und dann klemm dich dahinter. Alles ist möglich! ;)

Kommentar von ichbinich23333 ,

Also bin ich mit 19 nicht zu alt um einen Abschluss zu kriegen ? :)

Weil die Lehrerin hat gesagt das ich zu alt wäre dann.

Also ich könnte jetzt in die 7, aber wenn ich nochmal sitzen bleibe bekomme ich keinen Abschluss...

Kommentar von Bolfprime ,

Also ein Kumpel von mir hat das gleiche durchgemacht... Der ist wegen vielen Umzügen schlechter in der schule gewesen, als er eigentlich hätte sein können. Der macht gerade die 10 klasse zum dritten mal :/ aber dieses Jahr packt er es, weil die endlich en eigenes Haus haben. Er ist jetzt 18 und wird im Februar 19... Folge dessen ist er nicht zu alt.... sondern Grad am Maximum des Alters für die Realschule, das eben 19 ist. Wie gesagt, wenn du es gut begründen kannst, warum du dann in der 10. Klasse eben 19 und nicht 16/17/18 bist, sehe ich da bei einer vernünftigen Direktorin kein Problem. Allerdings ist es auch so, dass man nach einem mal sitzen bleiben beispielsweise in der 7. Klasse, erst "wieder " in der 9 wiederholen dürfte. Versuch dann einfach bis in die 10. Klasse zu kommen und wenn du es da nicht packst :/... Kannste nochmal wiederholen, weil du ja in der neunten das nicht gemacht hast. Musst dann allerdings das mega gut begründen und auch sehr positiv auftreten( zusammen mit deinen Eltern, obwohl du die da ja eigentlich nicht mehr brauchst), dass die sich sagen :" ja der junge hat noch ne dritte und endgültig letzte Chance verdient ".

Antwort
von MrMay, 121

Setz dich hin und lern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community