Frage von TheOnlyCeline, 69

Kein schlafen bei Halb, Neu, oder Vollmond. Könnt ihr mir helfen?

Ich bin Celine, 11 Jahre alt und bin am 28.9.2004 (Vollmond,könnt im Vollmondkalender 2004 nachsehen) in Bad langsalza in Thüringen geboren. Ich will hier keinen Roman schreiben also fange ich gleich mal an

Ich hab ein kleines Problem.Es ist keine Fun-Frage. An Vollmund, Neumond, und Halbmond kann ich nachts kein Auge zumachen. Das meine ich ernst und ich wage es zu bezweifeln das ich ein Wolf bin. Wäre aber lustig. Nun Schluss mit lustig. Muss ich mit sorgen machen, oder könnt ihr mir einen Grund nennen, warum?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 15

Hallo!

Muss ich mit sorgen machen, oder könnt ihr mir einen Grund nennen, warum?

Ja, der Kopf und oder Helligkeit. Der Mond hat nicht die Bedeutung wie viele glauben. Jupiter z. B. hat 63 Monde. Ganymed ist der größte Mond des Sonnensystems. Unser Mond ist lediglich der fünftgrößte Mond im Sonnensystem und seine Auswirkung auf die Erde und speziell den Menschen wird oft erheblich überschätzt.

Oft wird da die Gravitation ( Anziehungskraft ) ins Spiel gebracht. Aber ein dicker Mensch der direkt neben Dir steht übt - zumindest physikalisch - eine größere Anziehungskraft auf Dich aus.

Der Mond ist für den Schlaf ebenso wichtig - oder unwichtig - wie eine Glühbirne an Deiner Decke,alles Gute. 

Antwort
von jennyj2909, 22

als ob du nur so auf diese eine Antwort wartest:

Omg ja, also alles deutet darauf hin dass du ein Wolf oder wahrscheinlich sogar ein Vampir bist. Komme auf keinen Fall mit Blut in Kontakt oder bleibe nachts auf den Straßen sonst kommen sie und holen dich. 

Guck einfach nicht auf den Mond, dann weißt du auch nicht ob Vollmond oder so ist. 

Antwort
von LostSoul071, 11

Dein Wunsch ist ziemlich gross ein Wolf zu sein, daher sagt dir dein Unterbewusstsein, dass du nicht schlafen kannst weil bald ja etwas passieren muss.. eine Verwandlung.

Da es leider nur Kopfsache ist und nichts passieren wird ausser das du zu wenig schlaf hast an diesen Tagen. Sobald du genug Wolfsmüde bist, wirst auch du an den Tagen irgendwann wieder schlafen, wenn du selbst merkst das nichts stattfinden wird.

Es ist ja was tolles speziell zu sein, anders als die anderen, aber ich denke dass du nach Aufmerksamkeit schreist. Läuft es zu Hause oder in der Schule nicht gut? Geh das mal an wenn es an dem liegt. Wenn die Welt wieder in Ordnung ist, dann hat man auch kein Bedürfnis mehr speziell zu sein bzw anders, dann genügt es wieder du selbst zu sein.

Antwort
von Accountowner08, 32

Wahrscheinlich gibt es auch Tage ausserhalb von Voll- Halb- und Neumond, wo du schwer einschlafen kannst.

d.h. ich würde mich nicht so sehr auf den Mond konzentrieren, sondern mehr auf die Frage der Schlafstörungen selber.

Was könnte der Grund sein?

Zu wenig körperliche Tätigkeit? Sorgen? Lärm? Licht? Hunger? Durst? zu wenig müde beim zu-Bett-Gehen? wenig schlafbedürfnis? zu warm? zu kalt? zu zugig?

Was könnte helfen? kein helles Licht vor zu-bett-gehen (z.B. in Badezimmer)? Genügend Sport & Bewegung jeden Tag? Satt aber nicht übersatt sein? Gute-Nacht-GEschichte von Eltern? Mehr Ruhe? Melissen-Tee zum Entspannen? Heisse Milch? etc.

Wenn du alles probiert hast und nichts hilft, wäre es vielleicht gut, zu einem Schlaf-Spezialisten zu gehen...

Kommentar von TheOnlyCeline ,

ich kann  von meinen Zimmer den Mond nicht sehen und auch vom Bad nicht. Ich will ihn nichtmal angucken, weil sogar über die Schule das so ist. Sonst bin ich müde und schlafe gleich ein.

Kommentar von Accountowner08 ,

Du hast so viele Möglichkeiten, wo der Mond circa neu oder circa voll oder circa halb ist, dass du eigentlich jeden Tag des Monatzyklus letztlich in eine dieser Kategorien bringen kannst.

wenn du gut schläfst, umso besser, dann mach dir über den Mond erst recht keine Gedanken...

Antwort
von lemyjr, 28

Ich persönlich glaube das du dir das nur eibiledest, danke einfach nicht mehr darüber nach dann sollte sich das von selbst lösen.

Antwort
von schuetz247, 18

Tut mir Leid, eine vollständige Erklärung kann ich dir nicht nennen.

Ich kann nur mutmaßen.

vor weg viele Menschen sagen von sich sie würden bei Vollmond schlecht oder weniger Schlafen. Oft ist das aber nur eine Empfindung als Fakt. Das schließe ich jetzt mal aus.

Daher kann ich mir noch vorstellen das du sehr stark auf den Mond achtest, oft auf den Mondkalender siehst und dadurch deinem Gehirn schon sagst heute kannst du nicht schlafen....

Natürlich übt der Mond auf den Menschen einen Einfluss aus. Aber so dramatisch habe ich das auch noch nie gehört.

Falls du nicht weiterweist würde ich einen Arzt fragen ob er dich an ein Schlaflabor überweisen kann. Dort Messen sie was in deinem Kopf vorgeht wenn du/oder auch nicht schläfst.

lg und Schlaf gut, weil Vollmond war ja gerade erst...

Antwort
von Omniscentor, 28

Nein, du musst dir keine Sorgen machen.Der Grund warum ist vermutlich der, das du der Sache zuviel Beachtung schenkst, und so dich dein Unterbewußtsein nicht schlafen lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community