Frage von xxxxcatxxxx, 171

Kein Schlaf wegen Nachbarsbaby?

Die Nachbarn unter uns haben ein Kind bekommen, es schreit die ganze Nacht so laut das es sogar mit ohrstöpseln nicht besser wird. Ich gehe in die Schule und schreibe zurzei sehr wichtige Arbeiten. Bekomme pro Tag aber nicht mal 2-3 Stunden Schlaf. Am Tag bei babygeschrei lernen und dann in der Nacht nicht mal schlafen. Bin mit den Nerven am Ende. Aber man kann ja nix dagegen tun ...

Antwort
von kiniro, 78

Schule wird überbewertet und das Baby kann ja nichts dafür.

Vielleicht ist das Baby ein Schreibaby (wobei da nichts außer Geduld hilft).
Ich wäre allerdings neugierig und wüsste gerne, wo das Baby schläft - alleine oder zumindest im gleichen Zimmer wie die Eltern.

Noch anstrengender ist es für die Eltern, die das Schreien direkt mitbekommen.

Antwort
von Rendric, 120

Nein, man kann nichts dagegen tun.

Babygeschrei muss man hinnehmen.

Aber versuche dich mal in die Lage der Eltern zu versetzen. Sie haben sicherlich auch nicht damit gerechnet. Und ich nehme nicht an, dass sie ihr Kind vernachlässigen und nicht versuchen zu trösten. Es gibt nun mal sogenannte Schreibabys, die ununterbrochen schreien, ohne dass man dagegen etwas tun könnte.

Kommentar von Juliiischka ,

Nun gegen Schreibabys kann man was tun, spezielle Massagepraktiken und Griffe so wie die Behandlung beim Osteopathen hilft in sehr vielen Fällen.
Nun wohl ist der Frageschreiber nicht genug mit der Familie befreundet um ihnen dieses zuraten, oder?
Aber ja, Babygeschrei an sich muss man hinnehmen

Kommentar von xxxxcatxxxx ,

Kann sein das ich dagegen nix machen kann aber habe schon mit den Eltern geredet und versucht Kompromisse zu finden aber die tun so als ob nix wäre. Ich bin auch noch ein Kind und stehe kurz vor meinem Abschluss , finde es echt "assi" von denen das nicht zu tolerieren. Jetz hören Sie am Tag noch extra laut Musik , schieben ihre Möbel alle 2 sek um und der Mann is auch nur am schreien 

Kommentar von Rendric ,

Das sind dann wieder Verhaltensweisen, die durchaus berechtigen, die Polizei und das Jugendamt einzuschalten.

Kommentar von kiniro ,

Interessant, dass das nicht am Anfang erwähnt wurde.

Kommentar von nanamouskouri ,

@ Juliiischka: Super, dann gibt es ja ab jetzt keine Schreibabys mehr, da muss man ja nur mal zum Osteopathen und massieren. Du hast da keine praktischen Erfahrungen, oder?

Antwort
von beangato, 91

Tja, nun - ein Baby hat keinen Knopf zum Abstellen. Du hst sicher auch geschrien, als Du ein Baby warst.

Weiche auf ein anderes Zimmer aus oder lerne bei Freunden.

Antwort
von Kasumix, 100

Und was willst du jetzt? Du hast auch mal nachts durch geschrien...

Schlaf beim Kumpel.

Antwort
von MaggieSimpson91, 65

Was ist jetzt deine Frage??

Antwort
von sozialtusi, 104

Ist blöd, ja. Aber was ist die Frage?

Antwort
von LordPhantom, 68

Und waz ist die Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten