Frage von DavidLuizz, 136

Kein Scherz was tuen !?

Also ich habe mich heute morgen mit meinem freund getroffen um zusammen mit ihm zum bus zu gehen . Ich weiss nicht wer das war aber es war ein mann hinter der haltestelle (wir rauchen dort immer deshalb haben wir ihn gesehen ) am Boden lag . Wir wissen nicht ob er tot war aber es war ziemlich heftig . Wir haben nicht die polizei alamiert, er hätte ja auch einfach schlafen können und haben ihn dort gelassen . Nachmittags haben wir nochmal geguckt und dort war viel blut. Wir habe den schock unsers lebens bekommen was sollen wir machen wurde der entführt ?

Antwort
von Otilie1, 52

ihr habt euch absolut falsch verhalten. egal wer da liegt - das ist meistens ein mensch in not, keiner liegt da freiwillig. lieber mal zu oft die polizei anrufen oder den notarzt als sich nachher vorwürfe zu machen. ob besoffen oder krank  oder nur müde, egal - wenn man glaubt es stimmt was nicht, muss man hilfe rufen.


Antwort
von nordlyset, 51

Dadurch, dass ihr nichts gemacht habt, habt ihr euch auf jeden Fall schon mal wegen unterlassener Hilfeleistung strafbar gemacht. Wenn der Person wirklich was ernsthaftes passiert ist und ihr gesehen wurdet, habt ihr ein kleines Problem.

Vielleicht hatte die Person einen Kreislaufkollaps und ist dann mit dem Kopf auf den Boden aufgeschlagen. Ihr hättet aber einen Notarzt rufen sollen und versuchen, die Person zu wecken, um eben sowas auszuschließen. Unterlassene Hilfeleistung ist, wie bereits erwähnt, strafbar.

Ich vermute, jm. anders hatte mehr Eier in der Hose, als ihr, und hat einen Notarzt gerufen.

PS.: "tuen" > tun ;-)

Kommentar von ingwer16 ,

👍🏻

Antwort
von ingwer16, 28

... Er hätte ja auch einfach schlafen können ....
Mir stellt es die Haare auf 😡
Ihr hättet euch auch vergewissern können ob er " nur schläft " , oder ?

Ist doch nicht normal das jemand morgens hinter einer Bushaltestelle am Boden liegt !

Courage ist n Fremdwort für euch ?  

Gebt eure Beobachtungen ruhig bei Polizei an , ich hoff ihr bekommt gründlich Ärger wegen unterlassener Hilfeleistung .

Kommentar von FeeGoToCof ,

In Berlin ist es völlig normal, dass ganztags Leute irgendwo "rumliegen". Das kommt ganz auf die Stadt an!!

Kommentar von ingwer16 ,

Egal ob Berlin oder Hintertupfing. - man guckt nach ! Alles andere ist Nogo

Kommentar von FeeGoToCof ,

Ich lade Dich ein, nach Berlin. Da hast Du gut zu tun ;))

Kommentar von ingwer16 ,

Danke ich war schon öfter in Berlin .
.... Klasse Einstellung , Ironie off

Kommentar von FeeGoToCof ,

@Ingwer16...Du solltest mal alle Texte hier lesen und dann differenzieren, WEM ich WAS, WANN riet!

Aus meinen Antworten solltest Du entnehmen können, wie ich ticke?!

Es macht nen Unterschied, ob Du Tourist in Berlin bist, oder hier täglich zwischen Obdachlosen Deinem Tagwerk nachgehst.

Die meisten Obdachlosen würden Dich aggressiv angehen, wenn Du sie auch noch fragst, (morgens), ob ihnen "was fehle".

Das machst Du keine zwei Mal!! Verspreche ich Dir!!

Kommentar von ingwer16 ,

Sorry , mir egal was du hier wem schreibst .
Ich guck auch nach Obdachlosen !

Antwort
von FeeGoToCof, 85

Du kannst noch immer Deine Beobachtungen auf der Polizeiwache zu Protokoll geben.

Kommentar von ShoXeD420 ,

Kann nich nur, sollter er auch

Kommentar von FeeGoToCof ,

@ShoXeD420...das war Diplomatie ;)...es ist immer besser, wenn ein Mensch eine Entscheidung alleine trifft und sie ihm nicht "aufgedrückt" wird.

Kommentar von ShoXeD420 ,

Das kommt ganz auf die Situation an. 

Kommentar von FeeGoToCof ,

Wir haben JEZT und HIER diese Situation! Alles andere ist Vergangenheit, welche sich nie nachträglich ändern lässt.

Kommentar von ichfragemich16 ,

Finde ich auch. Das solltet ihr sogar tun, denn es könnte eine wichtige Information sein, seit wann der mann dort lag.

Kommentar von Baedan ,

Nein das ist ABSOLUT Dämlich. Warum ? 1. Die beiden kriegen eine Anzeige wegen unterlassener Hilfestellung 2. Es ist nicht ihr Problem (ja so hart es auch klingt) 3. Wenn da die Mafia mitdrin steckt dann können die auch schön um ihr Leben kämpfen, da wird die Polizei NICHTS tun

Kommentar von FeeGoToCof ,

"Hilfeleistung"...und "unterlassen" ist sie ja nicht worden. Selbst ein Anruf bei der Polizei gilt als "Hilfeleistung".

Kommentar von nordlyset ,

"unterlassen" ist sie ja nicht worden

vs.

Wir haben nicht die polizei alarmiert

Kommentar von FeeGoToCof ,

NUN tun sie es ja, was besser ist, als nichts zu tun.

Antwort
von YoutubeNoob, 58

Ich würde zur Polizei gehen

Antwort
von HikoxIta, 55

Geh zur Polizei. Es kann immernoch Spuren geben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten