Kein orgs. Beim sex?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt! Das Vorspiel ist für eine Frau entscheidend für den Genuß am Sex - viele Männer halten es dagegen für reine Zeitverschwendung, daher wird die Fahrt zu ihrer Wohnung im Geiste gerne dem Vorspiel zugerechnet... .

Schmerzen beim Sex kommen meist daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich 
wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine 
gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt.

Die wenigsten Frauen kommen beim reinen "rein-raus-Spiel". Das ganze Gedöns mit "vaginalem" und "klitoralem" Orgasmus ist Käse - da gibt es kein richtig oder falsch. Hauptsache, Du hast auch Deinen Spaß und kommst zu "irgendeinem" Orgasmus. Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr.

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist wie gesagt das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie fürchtet SCHWANGER zu werden, Angst vor Schmerzen hat, unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix...

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...

Verkehr zu haben und auf "das Glück" zu vertrauen nicht schwanger zu werden ist schon krass. Verwendet zumindest Kondome und wenn Du Dich nicht mit Hormonen vollpumpen willst, dann gibt es hormonfreie Alternativen wie die Kupferkette/IUP - Dein Frauenarzt berät Dich gerne!

Seid nett aufeinander!


R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt so, als wärst du einfach gar nicht entspannt bei der Sache und erst recht nicht erregt. Wenn du nicht erregt bist, wirst du nicht feucht und dann ist es klar dass es weh tut wenn ihr trotzdem weiter macht. Ihr solltet euch so lang wie möglich dem vorspiel widmen und erst dann zum sex übergehen, wenn ihr beide schon richtig erregt seid (am besten wenn du kurz vorm orgasmus bist). Du musst deinem freund unbedingt sagen, was du schön findest, wo er dich wie anfassen soll usw. denn von alleine kann er das nicht wissen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest einfach mal zu deinem Frauenarzt gehen und das mit ihm absprechen. Auch über sowas kann man gut mit Frauenärzten reden.

Möglicherweise steckt auch etwas psychisches dahinter, wenn du so verspannt bist, dass es weh tut. Ich kannte das von mir. Wenn man innerlich eine Blockade gegen jemanden aufgebaut hat, dann verspannt sich auch dein Körper.
Vielleicht ist es aber auch nur, weil du unerfahren warst und innerlich doch Angst hattest, auch wenn du's nicht zugeben magst.

Was sonst noch hilft sind andere Stellungen, bei denen er tiefer in dich eindringen kann. Versucht doch auch einfach mal Sexspielzeug.

Ich weiß aus meiner Erfahrung, dass schlechter Sex die Beziehung kaputt macht; die Unzufriedenheit wirkt sich dann nämlich auch auf das Zusammenleben aus.

#goodluck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf solche "Freunde" könnte ich verzichten. Such Dir jemand, mit dem Du reden kannst. Ich wünsche Dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jetzt kommt ne verdammt blöde frage, aber man muss ja alle möglichkeiten ausschließen...

...ihr seid sicher, dass es das richtige loch ist, ja? würde nämlich definitiv von den "symptomen" her passen xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte mehrere Ursachen sein:

- körperliche

> zu trocken

> asexuell

> falsche Stellungen

> er ist zu grob


- emotionale:

> er ist nicht wirklich der, den du liebst und kannst dich daher nicht fallen lassen

> du hast zu hohe Erwartungen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PillePalleAbisZ
22.03.2016, 06:33

Beste Antwort.... Spart mir viel tippen 

0

Was möchtest Du wissen?