Frage von schwestamj, 149

Kein Orgasmus. Liegt es an mir?

Hi Leute. Ich habe seit dem ich meinen neuen Partnerschaft habe seltenst oder kaum Orgasmen, liegt das vlt an mir? Kann ich mich nicht richtig fallen lassen oder so denn er macht von den Bewegungen her das qas auch die anderen Jungs schon gemacht haben. Als er mich gefragt hat was genau er machen kann um mich glücklich zu machen konnte ich nicht mal genau sagen was er falsch macht (bin 20 kenne meinen Körper nicht dass jmd kommt mit erforsche dich erstmal selbst ). Habt ihr ähnliche Probleme?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 63

Wichtig ist zunächst einmal mit offenen Karten zu spielen und Deinen Partner auch wissen zu lassen, dass Du (noch) nicht gekommen bist! Viele Frauen heucheln Begeisterung über sein Tun (sag' nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett...), da sie ihm schmeicheln wollen - und er sieht dann natürlich beim nächsten Mal keinerlei Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt...

Wenn Du in diese Falle bereits getappt bist, dann ist es natürlich schwierig nach Monaten oder Jahren plötzlich damit herauszurücken, dass Du noch nie gekommen bist. Ein "Lass uns heute mal etwas Anderes probieren..." ist da diplomatischer... .

Ein guter Anfang wäre natürlich Dich selbst erst einmal besser kennen zu lernen indem Du ausprobierst, was Dir wie gut tut. Viele Frauen genießen den Wasserstrahl aus der Brause in der Badewanne, andere nutzen Spielzeuge wie Vibratoren oder wissen wo sich ein Kissen oder ein Finger besonders gut anfühlt. Diese Erfahrungen kannst Du dann an Deinen Partner weitergeben... .
Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Hier bist Du mit konkreten Anweisungen gefragt - die meisten Jungs versuchen anfangs hauptsächlich die Zunge "reinzustecken", was allerdings vergebenes Liebesmüh' ist... . Das selbe Problem haben die meisten beim "Fingern", während sie eigentlich am Kitzler verwöhnt werden möchte und er probiert wie viele Finger "reinpassen" und wie weit... .

Sag wo es sich am besten anfühlt und scheue Dich nicht zu korrigieren ("Weiter oben", "schneller", "langsamer", "nicht so fest", "pass auf Deine Zähne auf..." usw.) - Deinem Partner fehlt das entsprechende Organ und er kann nur von Dir lernen, wie es am Schönsten ist!

Am besten ist Ihr praktiziert "Ladies first" - d.h. erst nachdem er Dich mit Zunge und/oder Fingern zum Orgasmus gebracht hat, kommt der eigentliche Verkehr. Damit habt ihr dann beide Euren Spaß und Du bleibst nicht auf der Strecke. Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... . Du hast allerdings gute Chancen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal zum Höhepunkt zu kommen, da das Erregungslevel einer Frau nur langsam absinkt und Du daher eine gute "Startposition" hast... .

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix..
Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von NSchuder, 48

Bevor jetzt die ganzen "dummen" Antworten kommen, wie "vielleicht hat er einen zu kleinen Penis" ...

Das kann an vielem liegen... Vielleicht bist Du nicht so entspannt wie bei Deinem vorherigen Partner. Vielleicht ist das Vorspiel kürzer oder weniger erregend für Dich, so dass Du dann einfach noch nicht so weit bist. Vielleicht erwartest Du einfach zu viel, wartest darauf, dass sich ein bestimmtes Gefühl einstellt und bist daher im Kopf einfach nicht frei genug...

Das alles können wir nicht beurteilen. Wir können ja weder in Dich hineinsehen, noch in Deinen Partner und wir waren / sind ja auch nicht dabei.

Auf jeden Fall musst Du versuchen zu vermeiden, dass Du schon zu Beginn den Gedanken hast: "Na, wird es heute klappen?" oder "Das wird heute sicher auch wieder nix". 

Wenn es mit "seinen" Bewegungen alleine nicht reicht, dann nimm doch die eigenen Finger zu Hilfe und stimuliere Dich zusätzlich selbst. Ihr könnt auch ein Spielzeug dazu nehmen - wenn er damit einverstanden ist. Manche Jungs / Männer reagieren da sehr sensibel bis beleidigt drauf und andere finden es geil.

Falls Ihr Kondome verwendet... probiert doch mal eines mit Noppen. Das erhöht die Reizung. 

Ich bin sicher, dass es dann auch bei Euch "klappt" und Du auch Deine Orgasmen bekommst.

Antwort
von Istriche, 55

Ich habe seit zwei Jahren Sex mit meinem Freun dund hatte bisher noch keinen einzigen Orgasmus, zumindest nicht mit ihm. Das liegt nicht daran, dass er irgendwie schlecht wäre, sondern dass ich mich nicht so "hingeben" kann/will. Und abgesehen davon können nur ca. 20 % der Frauen einen vaginalen Orgasmus haben, du bist damit also nicht alleine.

Kommentar von NSchuder ,

Sie hatte aber mit dem vorherigen Freund das "Problem" nicht... Da wird es also wohl kaum an Ihrer "Orgasmusfähigkeit" liegen...

Antwort
von kyseli, 49

Es gibt Männer (Buchhalter typen) die sind zwar nett, haben aber null sexuelle Ausstrahlung. Bleibt meist so. Korrekt einfach und emotionsarm

Da gibt es nun mal die anderen, da klopft es da unten, schon wenn sie dich begrüßen und machen dich kirre ..evtl. Hormone o.ä

Du musst entscheiden, Im Bett ne Hungersnot oder Feuerwerk....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten