Kein Orgasmus beim Sex,fingern und lecken was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Der weibliche Orgasmus funktioniert nicht so einfach wie der männliche Orgasmus. Damit das Ganze wirklich klappt, muss man sich fallen lassen können, dass heißt die Situation muss stimmen, mann muss als Frau sehr entspannt sein und sich wirklich ganz auf die Situation einlassen können. Es ist also nicht ungewöhnlich dass am Anfang das mit dem Orgasmus noch nicht so wirklich klappt. Ihr sollte miteinander reden, und du solltest ihm erklären was sich für dich ganz besonders gut anfühlt, und was man noch weiter ausprobieren kann. Wenn du es dir bisher selbst gemacht hast und es geschafft hast dich selbst zum Orgasmus zu bringen, dann zeig ihm doch einfach wie du das selber gemacht hast. Das sollte Ihnen und Euch schon ein ganzes Stück weiter bringen. Ich wünsche euch viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist zunächst einmal mit offenen Karten zu spielen und Deinen Partner auch wissen zu lassen, dass Du (noch) nicht gekommen bist! Viele Frauen heucheln Begeisterung über sein Tun, da sie ihm schmeicheln wollen - und er sieht dann natürlich beim nächsten Mal keinerlei Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt...

Ein guter Anfang wäre natürlich Dich selbst erst einmal besser kennen zu lernen indem Du ausprobierst, was Dir wie gut tut. Viele Frauen genießen den Wasserstrahl aus der Brause in der Badewanne, andere nutzen Spielzeuge wie Vibratoren oder wissen wo sich ein Kissen oder ein Finger besonders gut anfühlt. Diese Erfahrungen (und notfalls sogar Deine Zahnbürste) kannst Du dann an Deinen Partner weitergeben... .

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Hier bist Du mit konkreten Anweisungen gefragt - die meisten Jungs versuchen anfangs hauptsächlich die Zunge "reinzustecken", was allerdings vergebenes Liebesmüh' ist... . Das selbe Problem haben die meisten beim "Fingern", während sie eigentlich am Kitzler verwöhnt werden möchte und er probiert wie viele Finger "reinpassen" und wie weit... .

Sag wo es sich am besten anfühlt und scheue Dich nicht zu korrigieren("Weiter oben", "schneller", "langsamer", "nicht so fest", "pass auf Deine Zähne auf..." usw.) - Deinem Partner fehlt das entsprechende Organ und er kann nur von Dir lernen, wie es am Schönsten ist!

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix..

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommst Du denn, wenn Du es Dir selber machst?

Wenn Du es selber nicht schaffst, dann kann Dein Freund das erst recht nicht.

Aber wenn Du Dich selber zum Orgasmus stimulieren kannst, dann lass Deinen Freund doch mal zuschauen, wenn Du Dich selbst befriedigst, damit er sieht wie das bei funktioniert und wenn er es dann immer noch nicht schafft, dann führst Du ihm mal die Hand. Dann wird er es schon lernen.

Und für Dich gilt: Mach Dir keinen Orgasmusstress. Wenn Du Dich zu sehr auf den Orgasmus und das Kommen-Müssen fixierst, kannst Du auch eine Blockade entwickeln. Versuch die Nähe, die Zärtlichkeiten und die intime Atmosphäre zu geniessen. Dann kommst Du auch eher irgendwann zum Orgasmus als wenn Du krampfhaft darauf fixiert bist, einen Orgasmus bekommen zu müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekommst du denn einen Orgasmus, wenn du es dir selber machst? Wenn ja, zeig deinem Freund, was dir Spaß macht. Wenn nein, kann es daran liegen, dass du nicht entspannt genug bist, dich nicht fallen lassen kannst und während des Akts immer nur denkst "Ich muss doch jetzt mal kommen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

manche Frauen können beim Sex oder SB nicht kommen.. so wie ich auch.. schon etliche Sachen ausprobiert. Manche Frauen können auch garnicht kommen!

Das dachte ich jedenfalls auch 21 Jahre lang. Ich möchte hier keine Werbung machen aber vor 3 Wochen habe ich mit den Satisfyer pro 2 auf eis.de bestellt und bin zum ersten mal in meinem Leben gekommen und das nach kurzer Zeit! Oh man war das eine Entdeckung und geil. Auf einen Orgsamus sollte man echt nicht verzichten. Mein Tip für dich ihn auszuprobieren der lohnt sich so richtig, wenn du ihn endlich mal einen Orgasmus erleben willst! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich entspannen und wohl fühlen, bevor es los geht. Versucht mal paar Tage oder eine Woche kein Sex zu haben (auch kein Masturbieren) und ihr werdet merken, wie schön sich das anfühlen wird, wenn ihr bis dahin kein Sex haben werdet. Um es noch schöner zu machen, könntet ihr auch erotischer vorgehen wie zb mit Sexspielzeugen, Latex Anzügen usw. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Frauen haben seltener einen Orgasmus. Jedenfalls ist das mein Infostand. Kannst du ja auch mal googlen. 

Trotzdem kann der GV doch trotzdem schön sein. Hängt euch nicht daran auf. 

Ansonsten, wenn du es selber schaffst, musst du ihm halt zeigen, wie. ^^

Der Druck, ,,kommen zu wollen", hindert ebenfalls daran. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abschalten.
Nicht nachdenken.
Genießen.
Augen zu machen & es richtig fühlen!
Und vor allem, sag deinem Partner wie er es machen soll, zB. Wie schnell, langsam, mehr nach unten mehr nach links was weis ich... :)
Irgendwann wird es klappen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schelm1
21.09.2016, 13:13

Das hört sich aber nicht sehr sicher an!?!

0
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
21.09.2016, 13:14

was meinst du damit?
Was ist an meiner Aussage falsch?

Wenn sie Ihrem Partner nicht mitteilt was ihr gefällt, woher soll er das wissen?
Und wenn sie ständig nachdenkt und sich nicht fallen lassen kann wie soll sie dann kommen?

Ich hab persönlich nicht so ein Problem, aber meist sind das die Gründe weshalb Mädels nicht kommen.

0

Dein Freund soll ja nicht nur Versuchen sondern auch mal machen was du willst.Mußt Du ihm aber auch sagen,was Du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihm mal eine Versuchspause und sage ganz ehrlich und unbefangen, was dich einem Orgasmus näher bringen könnte und wie.
Also wenn er leckt sagen: Nicht so fest/schnell...oder fester, geh höher, schneller
Und Fingern bringt nur etwas, wenn man es Gefühlvoll macht. Das kann auch ganz langsam sein und sich dann steigern aber auch nur im Zusammenspiel mit dem Weitermachen an der Klitoris.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht sollte er den Finger mal aus dem Mund nehmen!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nesbor
21.09.2016, 13:22

...?

0
Kommentar von manvxx
21.09.2016, 13:23

Wie meinst du das?

0

Entweder er ist einfach nicht gut genug. O. Es liegt an dir. Vllt bist du zu unentspannt. Also ich bin bis jzz nur bei meinen freund den ich jzz habe ein paar Mal beim sex gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommst du denn wenn du es dir selber machst?

Denn, wenn du es nichtmal schaffst, dann kann das auch kein anderer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung