Frage von error4049, 107

Kein Muskelkater nach training gut oder schlecht?

Also ich geh regelmässig also 3 mal pro Woche trainieren. Ich hab den Fokus auf Schulter, Brust und Bizeps. Im Fitness gebe ich alles. Ich halte so lange durch, bis die Muskel anfangen zu brennen. Aber wenn ich fertig mit trainieren bin und nach Hause gehe, habe ich nie Muskelkater. Ich hab zwar eine Schwäche an den Armen und Brust (Die Selbe Schwäche wie die Schwäche von Muskelkater) Aber schmerzen habe ich nie. Und ich weiss eben nicht, ob das ein Zeichen ist, dass meine Muskeln sich garnicht vergrössern. Den ich als Anfänger sollte extrem starke Muskelkater kriegen (hab vor etwa 6 Wochen angefangen). Aber eben ich habe keine Schmerzen. Also meine Frage ist, bedeutet kein Muskelkater kein Wachstum der Muskeln oder nicht ?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Bizeps, Muskelkater, Schulter, 80

Hallo error!  Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Professor Froböse von der Sporthochschule Köln spricht auch von Zerreißungen.

Muskelkater ist also weder gut noch schlecht sondern lediglich ein Zeichen dass ungenügend trainierte Muskeln belastet wurden.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von D0dg3, 84

Eher gut. Wenn man Muskelkater hat, bilden sich in den muskelfasern kleine Risse... die schmerzen dann( kommt aber nur, wenn man eine neue Bewegung macht und verstärkt oder durch überanstrengt der Muskeln)

Kommentar von error4049 ,

Also kein Muskelkater heisst nicht, dass die Muskeln nicht wachsen. oder?

Kommentar von D0dg3 ,

Nein! Bedeutet einfach nur, dass sie sich schon an diese Bewegung gewöhnt haben:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community