Frage von NoFiras, 30

Kein Muskelkater beim Trainieren?

ich trainierte seit 3 Wochen 6 mal die Woche mit Splitplan bis zur äußersten Erschöpfung aber Muskelkater hatte ich noch nie.. Hab meinen Trainingsplan probiert zu ändern aber hat auch nichts geändert. Ich gehe Eigendlich über meine Grenzen hinaus das ich am Ende "fast" umkippe aber bin nach ner halben Stunde wieder topfit. Bin 17 Jahre alt und 2 Meter groß Ist das jetzt gut oder schlecht? Ich hab auch schon meine 2 trainingspläne also Oberkörper und Beine und rücken auf einmal trainiert und man auch Leute die nicht wissen das ich trainiere haben gemerkt das mein Oberkörper um einiges besser aussieht und meine 2 frage ist Eigendlich ob ich die 48 Stunden Pause auch auf 24 verkürzen kann weil ich finde das die Muskeln mir zeigen sollten das sie erstmal genug haben Von anderen Sportarten bekomme ich Eigendlich normal Muskelkater wenn ich mich wirklich anstrenge

Danke im vorraus^^

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskelkater & trainieren, 6

Hallo! Für die Antwort erkläre ich zunächst Muskelkater : Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf.

 Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

Laufen oben genannte Prozesse bei Dir nicht mehr ab so wird das bedeuten dass die angesprochenen Muskeln bereits recht gut trainiert sind.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von deathbyhacks, 9

Also muskelkater ist eher was negatives und zeigt an dass du deine Muskulatur überlastet hast. Sei froh dass du das nicht hast. Das heißt einfach dass du alles richtig machst.

Kommentar von NoFiras ,

Die Pause sollte ich warscheinlich wirklich einhalten oder?.. Fitnessstudio ist jetzt schon zu ner sucht geworden bei mir^^

Kommentar von deathbyhacks ,

Psst ich mach auch selten pause ;) du musst eben wissen wann dein Körper genug hat. Also sobald du schmerzen bekommst hörst du auf. niemals in schmerzen hinein trainieren. Das machts nur schlimmer. mach die Übungen die du schmerzfrei kannst oder hör auf und geh morgen nochmal.

Antwort
von Schewi, 12

Junge lern mal Punkte zu setzen...

Ist doch gut wenn du keinen Muskelkater hast. Risse im Muskel sind nicht besonders toll. Wenn man sich an den Sport gewöhnt hat sollte kein Muskelkater mehr auftreten. Wenn man hart trainiert ist man nicht nach einer halben Stunde wieder topfit. Versuch deinen Workout nach 30min nochmal. Da will ich sehen das du genauso ausdauernd wie vorher bist.

Ich persönlich merke die Erschöpfung in den Muskeln ohne Muskelkater zu haben. Bei einem Splitplan sind 24h Pause viel zu wenig. Manche machen eine Woche Pause.

Kommentar von NoFiras ,

Mit topfit war eher der Unterschied zu direkt nach dem Training gemeint und ich hab meinen Trainingsplan auch schon wiederholt.

Natürlich sind die Grenzen dann niedriger aber es ist nicht so das ich noch ausgepowert wäre oder so

Trotzdem danke für die schnelle Antwort^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community