Frage von Auroau, 32

Kein Mietvertrag Ferienwohnung?

Guten Abend

Und zwar war die Polizei grade vor meiner Haustür ich habe derzeit keine Wohnung jedoch eine Arbeit und mein geregelten Tages ablauf ich zahl genauso meine Steuer wie auch Pflichten wie Miete etc! Nun ja da ich keine Wohnung habe, habe ich mir eine Ferien Wohnung gesucht für 2 - 3 Monate nun passt es der Haus besitzerin nicht mehr weil sie meint " Es sei doch nichts für sie diese Wohnung belegt zu haben für Fremde Personen " Und hat die Polizei gerufen nun möchte diese Oma von mir die restliche Miete haben und ich muss dann raus ? Ist das so korrekt muss ich jetzt wirklich raus? Ich weiß doch nicht mal wohin mit mir? Bin 19 meine Eltern wohnung in Italien? Und jetzt? Ihr ist es alles egal ob ich ein Wohn sitz danach habe oder nicht sie will mich einfach nur noch draußen haben von heute auf morgen muss ich ihr überhaupt das restliche Geld geben das sind 10 Tage also 180 Euro? Eigentlich ja nicht habe ja kein Mietvertrag wie sie schön sagt ? Muss ich jetzt wirklich gehen?

Antwort
von DerHans, 21

Ein Mietvertrag muss nicht schriftlich abgefasst sein.

#Aber wenn von vorne herein klar war, dass es sich um eine Ferienwohnung handelt, kannst du da nicht einfach wohnen bleiben. Für die Zeit für die du bereits bezahlt hast, muss sie dich aber weiter dort dulden.

Kommentar von peterobm ,

spielt doch keine Rolle, auch da gelten gewisse Regeln

Kommentar von DerHans ,

Wenn du eine Ferienwohnung für 14 Tage mietest, braucht dir niemand kündigen. Dann räumst du die Wohnung nach 14 Tagen.

Antwort
von MaxMustermensch, 13

Wenn du wohnen bleiben willst, musst du einen Mietvertrag nachweisen, das wären notfalls Kontoauszüge von regelmäßigen Überweisungen.

Allerdings gäbe es das Problem mit der Ferienwohnung, da müsstest du nachweisen, dass du die Ferienwohnung auf unbestimmte Zeit Mieten darfst, das wäre nur schriftlich festgehalten, oder jemand war dabei, der als Zeuge aussagen könnte.

Allerdings könnte die Vermieterin trotzdem wegen Eigenbedarf kündigen, wenn sie vorläufig selbst einzieht, oder aber sie könnte, wenn du recht kriegst, dir das Leben darin zur Hölle machen...
Wasser, Heizung oder Strom abstellen, unnötige Reparaturen, etc.

Antwort
von KKatalka, 11

Oweia, das ist natürlich richtig sch...
Ok, Pass auf, geh aufs Rathaus und erkläre ihnen das du sozusagen eine Teilzeit Obdachlose bist weil du in dem Ferien Haus, in dem du zur Zeit wohnst anscheinend nicht wohnen darfst. Die müssen dir einfach helfen :(

Wenn du in Hessen bist, könnte ich mich eventuell mal für dich umhören... Hatte mal ähnliches Problem und Nützliche Kontakte aufsuchen können die uns damals aus dem Schlamassel raus geholfen haben. .. Kannst mich auch gerne Privat über gf anschreiben wenn es dir unangenehm ist!

Antwort
von AriZona04, 17

Lass es drauf ankommen. Besteh auf -Weiterwohnen-. Da es keinen Vertrag gibt, wer will was beweisen? Du willst doch noch gar nicht ausziehen, oder? Dann musst Du natürlich auch weiter bezahlen. Ich frage mich eben nur, ob die Polizei Dich unter Gewalt mitnehmen kann, damit die alte Dame ihre Ruhe hat. Du bräuchtest einen Anwalt. Was sagt denn die Polizei direkt zu der Situation? Das würde ich interessieren.

Antwort
von peterobm, 8

du zahlst Miete, deine Adresse läuft da auf: 

das ist ein mündlicher Mietvertrag - Sie kann dir da erst mal gar nix - Sie hat schriftlich zu kündigen; welchen Grund hat Sie denn anzugeben?

Eigentlich ja nicht habe ja kein Mietvertrag wie sie schön sagt ? 

" Es sei doch nichts für sie diese Wohnung belegt zu haben für Fremde Personen "

reicht nicht aus; lach dich kaputt ^^

Und hat die Polizei gerufen 

und, wo sie den Grund erfahren haben sind die Blauen unverrichteter Dinge von Dannen gezogen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community