Frage von LegDaySkipper, 43

Kein Kindergeld was tun?

Zu meiner derzeitigen Lage: Ich bin über 18, meine Fachhochschulreife habe ich im Juli abgeschlossen, habe mich allerdings aufgrund meiner Faulheit auf der Bewerbung für ein Studium ausgeruht - wofür ich jedoch vor kurzem eine Absage erhalten habe.

Nun habe ich mich nach ein paar fsJ-Plätzen umgeschaut und auch Bewerbungen dafür versendet. Bisher habe ich noch keine Zusage für ein fsJ. (Allerdings hab ich die Bewerbungen erst gestern abgeschickt)

Und heute wurde mir mitgeteilt, dass kein Kindergeld für diesen Monat eingegangen sei..
Was hätte ich für möglichkeiten wieder an das Kindergeld zu kommen?

Antwort
von beangato, 32

Melde Dich ausbildungssuchend beim Arbeitsamt.

Kommentar von LegDaySkipper ,

Soweit ich weiß wird mir dann allerdings eine Ausbildung zugeteilt.
Allerdings wollte ich ersteinmal ein fsJ machen.

Kommentar von beangato ,

Deine Entscheidung.

Kommentar von petrapetra64 ,

das Arbeitsamt teilt keine Ausbildung zu. Es hilft bei der Suche nach einer geeigneten Ausbildung. 

Wenn man jedoch immer nur eine Bewerbung losschickt, dann erst mal abwarten will, was passiert und dann wieder eine, diese Art Bestrebung, einen geeigneten Platz zu finden ist nicht sehr effektiv und kann Jahre dauern. Und dafür gibt es dann kein Kindergeld. 

Die erwarten da schon etwas mehr an Bemühungen. Der frühe Vogel fängt den Wurm, der Faule halt nicht. 

Antwort
von DerHans, 30

Kindergeld anspruch haben DEINE ELTERN für dich nur, wenn du in einem Ausbildungsverhältnis stehst.

In einer Übergangszeit KANN Kindergeld weiter gewährt werden, wenn die Fortsetzung der Ausbildung bereits vertraglich feststeht. (höchstens für 4 Monate)

Kommentar von LegDaySkipper ,

Würde indem Fall auch eine fsJ zusage ausreichen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten