Kein Installationsmedium für Win10 bei PC Kauf im Laden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Windows 10 ist automatisch aktiviert und die Lizenz ist auf dein Mainboard beschränkt in diesem PC. Bedeutet, daß Microsoft bei der Aktivierung einen Hashwert deines Mainboards zugeschickt bekam und über das Internet kann der nun immer wieder neu aktiviert werden. Egal welche Festplatte oder Grafikkarte usw. drin ist. Aber geht das Mainboard kaputt, ist auch die Lizenz futsch. Es sei denn auf dem Gerät ist ein Aufkleber mit einem Key für Windows 10. Dann könntest du es auch auf ein anderes Mainboard umziehen lassen später. Wenn da eine Windows 7 Version wiederherstellen Funktion angeboten wird, dann wurde wohl ein Upgrade durchgeführt auf 10. Das bedeutet, daß eigentlich auch das Windows 7 aktiviert war. Dadurch bekam das Upgrade auf 10 ja seine Berechtigung zum Upgrade. Innerhalb eines Zeitraumes von 1 Monat kannst du also über diesen Punkt zurück auf Windows 7 wechseln. Dann wird ein voriges Image, das gesichert wurde, wieder zurückgespielt und somit Windows 7 wiederhergestellt. Natürlich aktiviert. So, wie es vor dem Upgrade auf 10 war. Sofern du Windows 7 bevorzugst, solltest du da also möglichst bald draufklicken. 10 kannst du irgendwann dann immernoch nutzen, weil ja das Upgrade einmal durchgeführt wurde und auf den MS Servern nun dein Mainboard für die Windows 10 Lizenz freigeschaltet wurde. Du verlierst aber die 7 Installation nach den 30 Tagen (dann verschwindet der Downgrade Menüpunkt). Im übrigen kannst du dir im Netz kostenlos und legal Windows 10 Installationsimages runterladen. Auf DVD oder USB Stick aufspielen und dann von dort installieren. Windows 10 aktiviert sich dann automatisch  von selbst, nachdem eine Internetverbindung hergestellt wurde. Weil der Aktivierungsserver von Microsoft dein Mainboard wiedererkennt. Jedes hat eine einzigartige Kennung intern. Dafür musst du dann bei der blanken Windows 10 Installation einfach wählen "weiter ohne Key" oder "habe keinen Key". Ich weiß zu 100% daß dieser Menüpunkt während der Installation bei der Key Abfrage im selben Fenster steht. Aber nicht mehr genau wie der Wortlaut war. Jedenfalls dieser lässt es dich dann ohne Key installieren. Aber nur auf dem vormals freigeschalteten Mainboard, das der MS Aktivierungsserver kennt und als berechtigt vermerkt hat :)

Ich empfehle auch jedem, das System zu plätten und von all dem vorinstallierten Ballast zu befreien. Wenn unter Systemsteuerung -> System steht daß das Windows aktiviert sei, dann kannst du das gefahrlos löschen. Auch die Recovery Partitionen. Dann richtest du am besten eine Partition als C mit 80GB ein und der Rest komplett als Partition D. Darauf (auf D) dann all deine Spiele, Filme, Musik usw. So hast du es getrennt und auch nach Neuinstallation auf die erste Partition (C) bleiben deine Daten erhalten auf D. Die Partitionierungen vom Hersteller aus sind meist eher suboptimal. Und die versteckten recovery Bereiche verschwenden Platz, den man nicht braucht. Es sei denn man will den Rechner recovern ohne Installationsmedium. Wobei man da ja wie gesagt leicht legal rankommt und sie sich einfach erstellen kann. Somit hat man dann die ganze Festplatte komplett richtig benutzbar und nichts verschwendet :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clarissa1986
23.09.2016, 12:31

Manche Recovery Partitionen sind versteckt und geschützt. Innerhalb von Windows also nicht zu sehen und mit der Windows Installations Disc auch nur über die Kommandozeile per DISKPART manuell zu löschen. Dafür muss man sich damit auskennen. Aber auch mit einer Linux CD kann man booten und dort Gparted ausführen und in einem grafischen Menü dann alle Partitionen, inklusive der versteckten, einfach plätten. Weil dort alles immer angezeigt wird und man sie nicht erst sichtbar machen muss :)

0

es wird höchste Zeit für dich, dich mit Linux auseinanderzusetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DistinY
23.09.2016, 01:26

Auf der Arbeit Linux. Zuhause Windoof, weil Steam.

0

 bei den meisten fertig PCs gibt es eine Recovery Partition diese kann man meist mit f8 ,f11 oder einer anderen Taste aufrufen das steht meistens in Handbuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Windows 10 Key kannst du nachlesen. Wo ? Google es. Findet man direkt! Mit dem kannst du dann Windows 10 so oft neu Installieren wie du willst (Wie man W10 "wollen" kann ist mir sowieso ein Rätsel ^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung