Frage von lilly151, 31

Kein Hunger und sozusagen "Völlegefühl"?

Hallo, habe seit so ca. 2-3 Tagen so eine Art "Völlegefühl" also eher so dass nichts mehr in meinen Magen/Bauch reinpassen würde. Wenn ich jetzt an essen denke wird mir leicht schlecht. Genauso mit dem trinken. Ich zwinge mich sozusagen was zu trinken(Wasser) aber so wirklich trinken will ich nicht. Morgens wenn ich aufwache frühstücke ich ganz normal wie gewöhnlich so nutellabrot oder Müsli mit einem Tee zum Beispiel. Da geht es noch Aber wenn es auf das Mittagessen zugeht habe ich nicht wirklich Hunger/Appetit darauf sondern esse es halt dass mein Magen ruhe gibt. Wenn es auf das Abendessen zu geht, wie zum Beispiel heute kann ich mir es null vorstellen noch was zu essen weil ich dann denke ich platze oder dass halt nichts mehr reinpasst in meinen Magen und habe auch nicht wirklich Lust auf das Abendessen. Vorhin wollte ich als "Vitaminaufnahme" einen Apfel essen den ich aber nur paar mal angebissen habe und dann nicht mehr konnte ( ich bin normal eine Obst Liebhaberin) . Konzentrieren kann ich mich heute überhaupt nicht muss mich förmlich dazu "zwingen" etwas auswendig zu lernen. Dazu fühle ich mich ganz leicht müde und schlapp wobei dass nur an dem schlaf heute nacht liegt ( so um die 5-7h circaa). Ein Krankheitsgefühl wie krippe oder so etwas habe ich gar nicht. Hatte jemand schon mal so etwas? oder weiss warum ich mich so voll fühle und wenn ich an essen denke mir leicht schecht wird ? (ich aber nicht spucke) Bei weiteren Fragen antworte ich dazu in den Kommentaren :)

Danke schon mal im Voraus Lilly <3

Antwort
von LadyBlackCullen, 12

Vileicht schwanger

Kommentar von lilly151 ,

Ich bin 17 :) und hatte bisher 1 mal und nehme die Pille seit 4 Monaten ohne beschwerden.

Kommentar von LadyBlackCullen ,

Dann wird es ein blähbauch sein hmmm bin halt auch kein Arzt

Aber Versuch tee zu trinken hilft immer und wenn es nicht besser wird geh zum Arzt 

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community