Frage von Benutzer502, 86

Kein Glasfaser im Haus?

Wir bekommen eine neue Leitung verlegt (Glasfaser) haben im Haus aber kein Glasfaserleitung. Wird das automatisch vom Anbieter verlegt ? Oder muss ich mich selbst darum kümmern?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 31

Guten Morgen Benutzer502,

ich bin mir nicht ganz sicher, was jetzt genau bei euch gemacht wird. 

Bekommt ihr VDSL, oder tatsächlich FTTH (Fiber to the Home) wo die Leitung nicht am Verteilerkasten endet, sondern bis in die Wohnung verlegt wird.

Bist du Eigentümer? Dann bekommst du vorab schon Infos, wenn FTTH
verlegt wird und ohne dein Einverständnis wird gar nichts gemacht.

Wird normal VDSL verlegt, muss Leitungstechnisch im Haus / in der
Wohnung nichts weiter gemacht werden.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von Benutzer502 ,

Ob wir ftth oder Vdsl bekommen ist noch nicht bekannt. In dem Bericht steht dass alle Ortschaften an das Glasfaserkabel angebunden werden.

Kommentar von Telekomhilft ,

Um welche Stadt, bzw. welchen Ort geht es denn? Bitte mit Postleitzahl. 

Da finde ich garantiert Infos zu.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von Benutzer502 ,

97332 Volkach

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Internet, 37

In der Regel werden nur in den Strassen Glasfaserleitungen verlegt. Für die Verlegung zum Haus oder sogar in einzelne Wohnungen muss sich der Hausbesitzer kümmern. Die dabei entstehenden Kosten können als Nebenkosten den Mietern angerechnet werden.

Antwort
von andie61, 48

Wird von dem Anbieter bei dem Du einen Vertrag hast die Glasfaserleitung verlegt?

Kommentar von Benutzer502 ,

Ja 

(Telekom)

Kommentar von andie61 ,

Dann legen die es auch bis in die Wohnung,die Leitungen gehören ja bis zum Endpunkt der Telekom.

Kommentar von Benutzer502 ,

Kommen irgendwelche Kosten auf mich zu bzw. wie werde ich darüber informiert?

Kommentar von andie61 ,

Nein,da kommen keine Kosten auf Dich zu,und wenn Glasfaser bis in Deine Wohnung gelegt wird dann wird Dich die Telekom schriftlich informieren welches Unternehmen damit beauftragt wurde,ich denke das macht ein Subunternehmen.

Kommentar von Benutzer502 ,

Ok danke für deine Auskunft

Antwort
von koeningsblau00, 22

Ich denke mein Vorreiter etwas falsches erzählt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Telekom FTTH ( Glasfaser ins Haus) verlegt. Um dass zu bestimmen frag einfach mal nach, was nach dem Ausbau bei dir an Geschwindigkeit möglich ist. Sollten es so ca. 50 oder 100 Mbits sein, wird Glasfaser nur zu dem Verteilerkasten gelegt. FTTH ist heutzutage extrem unrentabel, da der Umbau von dem Verteilerkasten zu deinem Haus mehrere tausend Euro kostet (Telekom).

Kommentar von Benutzer502 ,

Aber wie kommt es dann bei mir an ?

Kommentar von koeningsblau00 ,

Kupfer

Kommentar von koeningsblau00 ,

Oder hast du jetzt noch kein Internet/Telefon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten