Frage von okangie1, 65

Kein Geld in Probezeit?

Und zwar habe ich einen neuen Vertrag gemacht im Krankenhaus und bin auf Probezeit gewesen daraufhin habe ich einen Tag gearbeitet und war dann wegen Windpocken krank Woch 4 oder 5 Wochen,aufjedenfall habe ich dann wieder gearbeitet für 3 Tage...  Ich bekomme eigentlich immer mein Geld am15. Jetzt habe ich gefragt warum mein Geld nicht drauf ist die meinten weil du auf Probe bist und wir dir kein Geld auszahlen müssen.geht sowas überhaupt ?habe sogar einen Arbeitsvertrag mit denen gemacht

Antwort
von DarthMario72, 14

Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall hat man erst nach vier Wochen. Wirst du in der Zwischenzeit krank, musst du dich zwecks Krankengeld an deine Krankenkasse wenden.

Das hat aber nichts mit der Probezeit zu tun.

Antwort
von Rheinflip, 31

Bei Krankheit im ersten Monat zahlt der Arbeitgeber kein Geld. Das ist so seit einigen Jahren. . Du kannst Krankengeld beantragen bei der Krankenkasse.

Mit Probezeit hat das nicht direkt was zu tun. 

Antwort
von hanfmannlein, 35

Die müssen dir den Lohn trotzdem zahlen, aufgrund der Unstimmigkeiten kann es dann evtl bei der Probezeit dort bleiben.

ps.: Habe mich anscheinend geirrt. Im ersten Monat gibt es wohl mittlerweile eine andere Regelung.

Kommentar von DarthMario72 ,

Im ersten Monat gibt es wohl mittlerweile eine andere Regelung.

"Mittlerweile" ist gut. Das ist keine neue Regelung.

Kommentar von hanfmannlein ,

Kann sein, ich wusste nur nichts von ;)

Antwort
von SiViHa72, 22

Ja, das ist gesetzlich richtig. In den ersten 4 Wochen muss n icht der Betrieb die Lohnfortzahlung im Krankheitsfdall leisten, sondern Du kriegst Krankengeld von Deiner Krankenkasse.

Melde Dich mal bei Deiner Krankenkasse deswegen.

Kommentar von okangie1 ,

Danke für die info ! Zahlt die Krankenkasse das den auch ?

Kommentar von SiViHa72 ,

"sondern Du kriegst Krankengeld von Deiner Krankenkasse."

Deshalb sag ich ja, melde Dich dort!

Antwort
von Gerneso, 37

In den ersten 4 Wochen eines Arbeitsverhältnisses gibt es keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

Du hättest Krankengeld bei Deiner Krankenkasse beantragen müssen.

1 Tag arbeiten und dann mehrere Wochen krank ist natürlich kein glücklicher Start.......

Kommentar von SiViHa72 ,

Windpocken suchst man sich ja nicht unbedingt aus. UInd damit darf man im KH schon mal gar nicht arbeiten.

Kommentar von Gerneso ,

Natürlich nicht - trotzdem ist es ein unglücklicher Start. Man kann also dankbar sein, wenn der AG die Probezeit nicht nutzt den neuen MA zu kündigen.

Unabhängig davon ob man 1 Tag oder 3 Wochen krank ist, während der ersten 4 Wochen im Arbeitsverhältnis gibt es im Krankheitsfall keine Lohnfortzahlung vom AG.

Antwort
von nooppower15, 41

Ja das geht, dein Geld musst du bei der Krankenkasse beantragen.

Kommentar von Sciffo ,

krankengeld gibts doch erst nach 6 wochen..!?

Kommentar von nooppower15 ,

Wird der Arbeitnehmer  in den ersten 4 Wochen der Probezeit krank, dann braucht der Arbeitgeber keine Lohnfortzahlung leisten und der Arbeitnehmer muss sich an die Krankenkasse wenden.



Kommentar von Rheinflip ,

nein. 

Kommentar von SiViHa72 ,

Krankengeld gibt es die ersten 4 Wochen.. und dann immer,w enn man länger als 6 Wochen krank war. Daher, melde Dich bei der KK.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community