Kein Geld auf dem Konto aber PayPal gezahlt was nun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

PP versucht abzubuchen und da kein Geld da ist, wird die Lastschrift nicht eingelöst, also fallen für Dich zusätzliche Gebühren an. Du solltest dann umgehend dafür sorgen, dass Du diesen Betrag an PP überweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine geplatzte Lastschrift kostet Extra-Gebühren bei PayPal, ich glaube 6,-- Euro. Wieso kaufst Du etwas, wenn Du das Geld nicht hast? Wenn das wieder passiert, sperrt Dich PayPal ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MuetzePlayz
14.09.2016, 19:12

War eigentlich nur ein test :(

0

Es wird vom Konto gebucht.  Kann dieses nicht ins Minus gehen wird es zurück gebucht.  Die kostet ca. 6 Euro Gebühren.  Dann kommen da noch Mahngebühren hinzu.

PayPal wird dich anschreiben mit Fristsetzung zur Begleichung plus Mahnkosten, Zinsen und Gebühren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oke dann weis ich schonmal bescheid.

Vielen Dank an euch ihr seid der hammer noch nichtmal 4Minuten und schon 4 Antworten WOW 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Glück hast, winkt Deine Bank es durch und bucht Dein Bankkonto um 10,00 EUR ins Minus.

Wenn nicht (wenn die Bank die Lastschrift von PalPal platzen lässt), wird Dein PayPal-Konto um 10,00 EUR ins Minus gesetzt und Du bekommst eine e-mail mit der Aufforderung es auszugleichen. Weoterhin wird Dir PayPal 10,00 oder 15,00 EUR Gebühren (soviel war es jedenfalls vor ein paar Jahren) berechnen.

Möglicherweise wird Dein PayPal Konto -zumindest eine zeitlang- für Zahlungen per Lastschrift gesperrt. Wenn es das erste Mal ist, nicht unbedingt. Kommt immer drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze es wird die nächsten 2-3 Werktage auf deinem Konto abgebucht werden. Wegen 10€ machen die net so ein Theater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung