Frage von coco432, 93

Kein Geburtstagsgeschenk bekommen?

Hallo :) Gestern bin ich 16 geworden und bis jetzt habe ich kein wirkliches Geburtstagsgeschenk von meinen Eltern bekommen. Vor 1-2 Wochen habe ich meine Mutter mal -beiläufig- darauf angesprochen, dass sie noch gar nicht gefragt hat was ich mir denn wünsche, daraufhin hat sie dann (wohl rhetorisch) nachgefragt. Ich habe gesagt, dass ich mir bspw. eine Uhr wünschen würde, sie hat sich dann aber nicht weiter dafür interessiert. Danach habe ich es dann als sinnlos angesehen noch einmal "zu betteln" und habe mich damit abgefunden wieder nur Geld zu bekommen. Daran wäre natürlich eigentlich nichts falsch, aber seit Jahren bekomme ich zu jedem Fest nur Geld geschenkt, was ich persönlich sehr schade finde. Es geht mir um den symbolischen Wert. Am Morgen meines Geburtstags hat mein Vater dann noch nachgefragt was ich mir denn eigl. gewünscht habe, ich habe gesagt eine Uhr, aber weiter hat es wieder keinen interessiert.
Nachmittags habe ich dann eine kleine Flasche Waldmeister-Wodka von meiner Mutter bekommen, daran musste ich sie an den Vortagen unzählige Male erinnern. Meine Geburtstagsfeier habe ich komplett selbst finanziert und organisiert.

Bis jetzt habe ich also nichts bekommen, außer den Wodka, auch kein Geld. Das an sich ist gar nicht das größte Problem, viel eher finde ich es schlimm, dass mir nicht gesagt wurde, warum ich nichts bekomme. Generell lebt man in meiner Familie aneinander vorbei, die Beziehung besteht aus Konflikten und meine Eltern leben eher für ihren Beruf, als für die Famile. Sie verfolgen die Maxime "Wir sind sehr gute Eltern, weil wir unseren Kindern viel kaufen.", alles ist ohnehin schon ausschließlich materialistisch geprägt.

Soll ich meine Eltern fragen warum ich kein Geschenk/Geld bekommen habe? Oder soll ich sie nicht darauf ansprechen und hoffen, dass sie evtl. nachdenken und selbst drauf kommen?

Antwort
von Blichy, 48

versuche sie darauf anzusprechen aber werde nicht so als ob du jtz zickig wärst weil du nichts bekommen hast sondern eher so ja du Mama war eigentlich irgendwas oder so oder hat es einen grund warum ich heuer nichts bekommen habe...? <- irgendwie so :)

Antwort
von kiniro, 20

Mich würde das Geld weniger stören - aber eine Flasche Waldmeisterwodka zum 16.?!?

Anstatt nach dem Geld zu fragen, würde ich an deiner Stelle lieber sagen, was mir wirklich zum Geburtstag gefehlt hat:
wenigstens an dem Tag als Mensch wahrgenommen zu werden und nicht als Behälter, der ab und an mit diversen Dingen gefüllt wird.

Weder die Uhr noch das Geld sind hier das Problem, sondern dass ihr als Familie schon lange nicht mehr zu existieren scheint.
Falls ihr überhaupt je eine Familie ward.
Mal von der biologischen Zusammengehörigkeit abgesehen.

Antwort
von Corazonchileno, 34

Wenn du in der lage bist bescheiden mit deinen Eltern zu sprechen und ihnen mit zu teilen, dass du dich über mehr annerkennung gefreut hättest, bringt sie sicherlich zum nachdenken.

Die kunst dabei ist es, sein eigenes ego nicht mit den Geschenken aufzuwiegen. Sowas kommt nicht gut.  Manchmal tut es eine liebevolle umarmung auch. In deinem Alter sicherlich schwer. Aber damit sollte man anfangen  und nicht nur zum geburtstagen.

Mein tipp an dich ist nicht über den materiellen sache, also den nicht bekommen geschenken mit ihnen reden, sondern wie du dich mit der situation gefühlt hast.  Sei nicht vorwurfsvoll, deine eltern- so schwierig sie wohl sind- sind auch nur menschen.

Alles gute

Antwort
von Nektarine95, 45

Villeicht hast du ja noch Glück und sie haben die Uhr z.B. bestellt aber sie ist halt noch nicht da und du bekommst sie nachträglich.

Falls nicht würd ich die schon mal draf ansprechen und ihnen auch villeicht klar machen dass man noch lange kein guter Elternteil ist nur weil man seinen Kindern viel kauft.

Antwort
von Teodd, 33

Je älterer wirst du, desto weniger hat Geschenke die Bedeutung. Man schenkt besser Geld, weil man nicht weiß, was du wirklich magst. Du kannst mit diesen Geld Spaß suchen oder etwas kaufen, was du gewünscht hast.

Antwort
von waechter200, 37

Also ich glaube du solltest sie mal drauf ansprechen das es dich traurig gemacht hat und warum das eigentlich so ist. Einfach mal alle zusammen setzen und gemeinsam ganz offen drüber reden

Ps: Alles gute Nachträglich :)

Antwort
von 100th, 37

Wenn sie dir bis jetzt nichts richtiges geschenkt haben, warum denkst du dann nich, dass deine eltern vielleicht von selbst drauf kommen?
P.s. du tust mir ziemlich leid, könnte mir gar nicht vorstellen, wie ich auf so was reagieren sürde

Antwort
von carlos199, 27

Geschenke sind doch nix wichtiges

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community