Frage von ZentoroMC, 4

*Kein Fragetitel*?

Hallo,

Ich wollte mal Fragen wie Ich diese Informatik Aufgabe lösen könnte. Hier die Aufgabenstellung: Erstelle eine Tabelle mit dem Namen stellenwert.xlsx, in welche der Benutzer a) das Stellenwertsystem eintragen kann (im obigen Beispiel die Zahl 5) und b) die umzurechnende Zahl des gewünschten Stellenwertsystems eintragen kann. Die Tabelle soll dann zur eingegebenen Zahl die zugehörige Dezimalzahl berechnen.

Tipp: Die grau hinterlegte Zelle soll das Ergebnis enthalten (hier: 2614). In die dick umrandete Zelle (F2) soll der Benutzer die Grundzahl für das Stellenwertsystem eintragen können (hier die Zahl 3), woraufhin die einzelnen Stellenwerte in den Zellen A5 bis H5 berechnet werden müssen. Der dick umrandete Bereich A6 bis H6 ist der Eingabebereich für die umzurechnende Stellenwertzahl.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 3

Das kannst du mit der Summenproduktformel lösen (siehe Screenshot)

Kommentar von ZentoroMC ,

Nach eingeben der Formel steht dort bei mir #NAME?

Kommentar von Suboptimierer ,

Du musst wahrscheinlich F2 noch mit "Base" benamsen. Klick dazu auf F2 und gib in das Adressfeld "Base" (ohne Anführungszeichen) ein.

Antwort
von nobytree2, 2

Die Lösung ist eigentlich schon im Bildausschnitt:

In Zeile 5 werden die jeweilige Basis - hier absteigend exponiert - dezimal dargestellt.

In Zeile 6 steht die Zahl, die umzuwandeln ist, ziffernmäßig eingetragen (das kann man leicht per Macro aufsplitten).

Dadurch, dass zu jeder Ziffer der Zeile 6 der Dezimalwert in Zeile 5 steht, muss man nur noch den Wert aus Zeile 5 mit dem Ziffernwert 6 multiplizieren und die Multiplikationswerte aufsummieren.

Also die Schritte:

  1. Füge in Zeile 5 soviel Werte mit Basis hoch Exponent ein, wie die umzuwandelnde Zahl Ziffern hat. Fange mit dem höchsten Expo an, im Beispiel hat der Wert sieben Ziffern, die Basis ist drei, also A5 = 3 hoch 7, dann 3 hoch 6 etc.
  2. Zerlege die umzuwandelnde Zahl in Zeile 6
  3. Multipliziere pro Spalte den Wert in Spalte fünf mit dem Wert in Spalte sechs.
  4. Addiere sämtliche Multiplikationsergebnisse pro Spalte = Dezimalwert

Brauchst Du das als VBA-Makro?

Antwort
von greenvbuser,

Befasse dich mal mit der Theorie der Zahlensysteme. Da erfährst du alles was du brauchst. Ist auch nicht schwer zu verstehen und relativ leicht zu implementieren, weil es quasi 1:1 in Excel übertragbar ist.

Kommentar von greenvbuser ,

Hier ist eine gute Anleitung zur manuellen Umrechnung. Die lässt sich auch gut in Excel abbilden:

http://www.wikihow.com/Convert-from-Decimal-to-Binary

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community