Frage von Bellaa1210, 86

Kein Fleisch essen, heißt nicht wachsen?

Wenn man in der Pubertät ist, also noch wachsen sollte, aber man Vegetarierin ist, also kein Fleisch ist... heißt das, dass man nicht bzw weniger wächst?
Ich bin nämlich eher klein und esse kein Fleisch. Würde ich evtl noch wachsen, WÜRDE ich (wieder) Fleisch essen?

Danke für hilfreiche Antworten. :)

Antwort
von Chiarissima, 86

Deine Körpergröße ist genetisch festgelegt, wird aber auch von Umwelteinflüssen bestimmt.

Ernährung ist da ein wesentlicher Faktor. Solange Deine Wachstumsfugen noch nicht geschlossen sind, kannst Du Dein Wachstum noch positiv beeinflussen. Und das kannst Du auch sehr gut als Vegetarierin.

Iss reichlich Eiweiß (aus Eiern, Tofu oder Hülsenfrüchten). Proteine bilden die wesentlichen Bausteine, die der Körper zum Wachstum benötigt. Mindestens eine (vorzugsweise zwei) deiner Mahlzeiten pro Tag sollten Protein enthalten.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Wachstum, gesund, ..., 37

Hallo! Da gibt es absolut kein Problem, eine vielseitige vegetarische Ernährung ist gesund und wird Dich normal wachsen lassen. 

 Prof. Dr. Mathilde Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) in Dortmund

bambini-kinderarznei.de/kindergesundheit

Überschrift : Kein Mangel ohne Fleisch

Im Text : 

Vegetarisch ist gesund. Das ist mittlerweile in weiten Teilen der Bevölkerung unbestritten – sogar bei jenen, die nicht auf Steak und Wurst verzichten möchten. Bei der Frage, ob dies auch für Kinder gilt, sind aber viele Eltern noch immer sehr unsicher. Laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts ernähren sich in Deutschland nur drei Prozent der Kinder unter 18 Jahren fleischlos. Viele Eltern befürchten eine unzureichende Versorgung mit wichtigen Nährstoffen, wenn Braten oder Schnitzel auf dem Teller fehlen. Ob diese Sorge berechtigt ist, fragten wir Prof. Dr. Mathilde Kersting, Leiterin des Forschungsinstituts für Kinderernährung in Dortmund.

„Richtig zusammengestellt versorgt eine vegetarische Ernährung auch Kinder mit allen nötigen Nährstoffen. Kritisch ist nur die Phase zwischen dem 6. und 18. Lebensmonat. In dieser Hauptwachstumsperiode ist der Nährstoffbedarf sehr groß und wir haben Zweifel, ob man den auch ohne Fleisch decken kann“, betont Prof. Kersting.

Alles Gute.

Antwort
von PinkBrain, 53

Nein, du musst die nötigen Proteine dann halt durch andere Nahrungsmittel aufnehmen. Dann ist alles normal.
Wenn du dennoch an Mangelerscheinungen leiden solltest, würde ich zum Arzt gehen und Blut abnehmen lassen.
Der vegetarische oder Vegane Lebensstil hat aber keinerlei Auswirkungen auf das Wachstum wenn man die nötigen Nährstoffe anders aufnimmt

Antwort
von Omnivore08, 43

Wachstum hat mit Fleisch oder Nährstoffen nichts zu tun. Das ist reine Genetik. Kleinwüchsigkeit oder Riesen haben meist Hormonstörungen, was äußerst selten vorkommt.

Fleisch enthält viele wichtige und gesunde Nährstoffe mit einer guten Bioverfügbarkeit. Mit dem Wachstum hat es jedenfalls nichts zu tun. Dann schon eher was mit der Knochendichte.

Antwort
von EmptyCages, 25

Wie hier schon überwiegend richtig geschrieben wurde: Kein Mensch wird durch Fleisch und Tierprodukte größer, als dies genetisch vorgegeben wurde ! Diese von dir erwähnte These ist eines von vielen Lügenmärchen, das die verschiedenen Tierleidlobbies in die Welt streuen und in Umlauf bringen, um ihre (Verzeihung) treudoofen Schäfchen schön brav in der Herde zu halten, damit sie nur ja nicht ausscheren und vom Glauben abfallen - ja nicht selbst nachdenken, hinterfragen und mündig werden... Weitere Beispiele: "Milch macht starke Knochen" und "Fleisch ist ein Stück Lebenskraft"... Denk dir nix - mach ruhig weiter so und ernähre dich abwechslungsreich und bunt - wahre "Größe" hat darüberhinaus eh` nichts mit Körpermaßen zu tun ! :)

Antwort
von reinermich, 32

Tarzan war auch mal klein und ist dann groß geworden ohne Tiere sinnlos umzubringen.

Antwort
von AamonAamarth, 29

Schau dir mal ein Paar Tiere an. Gorillas oder Elefanten, was die für Muskelberge haben. Und das sind Vegetarier ;) 

Kommentar von Omnivore08 ,

äääähm....Elefanten sind durch das hohe Kohlenhydrate/Energie-Verhältnis eher fett als muskuliös!

Schau dir Katzen (Löwen, Tiger) oder am besten unsere heimische Katze den Luchs an. Oder Wölfe. DAS sind Muskeln! Und das sind alles - Überaschung Überaschung - Fleischfresser. Vergleich mal diese Tiere mit den heimischen Rehen, Hirschen und Hasen. Wo sieht man wohl mehr Muskeln?

Wann warst du das letzte mal im Wald?

Kommentar von EmptyCages ,

Warum verzehrst du dann nicht das hochwertige Muskelfleisch der Raubkatzen, sondern das demnach minderwertige von wehrlosen und friedlichen Pflanzenessern ?? :) Du machst dir deine Welt, wie sie dir grad gefällt, wirfst aber umgekehrt Veganern "Bambiveganismus" und Naivität vor !

Kommentar von Omnivore08 ,

Mach ich genauso. Ich esse gerne Wildschwein, Huhn und Hecht. 2 Allesfresser, ein Fleischfresser. Sind auch lecker! :-)
Aber Pflanzenfresser schmecken genauso.

Kommt immer darauf an worauf ich lust habe!

Antwort
von wickedsick05, 33

laut Studien sind Vegetarier/veganer kleiner und wiegen deutlich weinger da die Nährstoffdichte sehr gering ist und die die auf Fleisch verzichten meist an einer Esstörung leiden.

Menschen mit Depressionen, psychosomatischen Beschwerden, Angst- oder Essstörungen verzichten oft auf Fleisch

http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article112546292/Psychisch-Erkrankte-w...

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Zitat

"Das Problem dabei ist allerdings: Alle diese psychischen Erkrankungen betreffen generell deutlich häufiger junge Frauen als Menschen anderer Bevölkerungsgruppen. Und diese jungen Frauen wiederum sind auch häufiger Vegetarier."

Das sollte man vllt auch erwähnen ;)

Kommentar von wickedsick05 ,

nein das muss man nicht erwähnen denn das hilft dem Fragestellter nicht weiter. ich glaube kaum dass eine geschlechtsumwandlung den Fragesteller wachsen lässt.

Antwort
von SykoGhoul, 68

Es ist total ok kein Fleisch zu essen, sogar gesund. Du musst nur schauen dass du genug Proteine und Calcium zu dir nimmst. Und wie gross du wirst ist genetisch bestimmt also keine Sorge. Bin auch Vegetarierin und mir gehts super :D

Kommentar von Bellaa1210 ,

Mir geht es auch total gut, nur manche meinten das, was mich sehr verwirrt hat haha :D

Antwort
von Arthurpcpro, 48

Bullsh*t, ich bin seitdem ich 3 bin Vegetarier und bin jetzt mit 13 174 (Mutter 170cm Vater 181cm)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community