Frage von bilal753, 90

Kein Erstausstattung was tun ?

Hallo ich bin zurzeit in einer Reha Ausbildung und bekomme mein ABG ca 850-900 mit Kindergeld vom Arbeitsamt
Ich zieh am 01.06.16 in meiner neue Wohnung ein,
Erstausstattung steht mir nicht zu obwohl das meine erste Wohnung ist bin 22 Jahre
meine Eltern leben vom Amt komisch?
Ich brauche dringend 1000€ oder 2000€
Möchte mir Möbel kaufen kennt sich jemand aus mit Darlehen oder so brauche echt Kohle

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, Ausbildung, Jobcenter, 19

Das mag ja sein das es deine erste Wohnung nach dem Auszug bei deinen Eltern ist,dass Problem liegt aber hier bei deiner Ausbildung die du schon begonnen hast und da hast du nach § 7 Abs. 5 SGB - ll keinen Leistungsanspruch,darunter zählt dann auch die Erstausstattung für die Wohnung !

Wenn dein Auszug wegen der Ausbildung notwendig gewesen wäre,dann hättest du den Umzug ja schon vor Beginn deiner Ausbildung beim Jobcenter beantragen können,dann hättest du auch deine Erstausstattung bekommen.

Bei dir käme dann noch erschwerend dein schon erhaltenes ALG - 1 und Kindergeld dazu,dass ja bei ca. 900 € liegt,also selbst wenn du keine Ausbildung machen würdest stünde dir ggf.keine Erstausstattung zu weil du damit sehr wahrscheinlich über deinem dir zustehenden Bedarf nach dem SGB - ll liegst.

Denn von diesen ca. 900 € würden dir angenommen nur 30 € Versicherungspauschale in der Theorie abgezogen,wenn du nicht noch andere Beiträge für z.B. Altersvorsorge oder gesetzlich vorgeschriebene Versicherungen wie KFZ - Haftpflicht absetzen könntest.

Dann läge dein anrechenbares Einkommen bei ca. 870 € und davon gingen dann derzeit 404 € Regelsatz ab,es blieben dann ca. 466 € für die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) übrig und wenn du nicht gerade in München / Frankfurt am Main oder einer anderen teuren Stadt wohnst würdest du keinen Leistungsanspruch haben.

Es würde dann vorrangig evtl.Wohngeld in Betracht kommen,aber da steht dir dann keine Erstausstattung zu,die würde es nur beim Jobcenter geben.

Einen Kredit von einer Bank wirst du mit deinem ALG - 1 sicher nicht bekommen,aber versuchen würde ich es dennoch einmal,mehr als eine Absage kannst du ja nicht bekommen.

Wie sieht es denn mit einem privaten zinslosen Darlehen aus ?

Du kannst ja auch erst mal deine Sachen von deinen Eltern mitnehmen,da hast du erst mal für den Übergang etwas.

Antwort
von sozialtusi, 27

Du kannst doch Deine eigenen Möbel aus Deinem Zimmer erst mal mitnehmen. Den Rest kannst Du günstig gebraucht kaufen oder vielleicht hat in der Bekanntschaft noch jemand etwas übrig. In Sozialkaufhäusern und auf Flohmärkten kriegt man alles, was man so braucht, für einen Appel und ein Ei.

So nach und nach kannst du das dann durch neuere Dinge ersetzen. Mit 900 Euro kommt man ansonsten gut durch den Monat als Azubi.

Klar steht Dir keine Erstausstattung zu. Auszug ist ja Privatvergnügen.

Antwort
von Otilie1, 54

was denkst du dir eigentich wer das alles bezahlen soll ? wenn du eine eigene wohnung möchtest, solltest  du auch selber schauen wie du das finanzieren kannst. schau halt mal in kleinanzeigen nach - da verschenken viele leute gebrauchte möbel, da muss es ja auch nix neues sein

Antwort
von KaeteK, 30

Geh einfach nebenher arbeiten. Nimm dein Bett mit ,deinen Schrank und schon hast du ein wichtige Ausstattung. Alles andere schaff dir nach und nach an. Da du dir für gebrauchte Sachen zu stolz bist, mußt du eben länger sparen. Kredit ohne Sicherheit gibt es nicht. lg

Antwort
von turnmami, 55

Warum soll die Allgemeinheit dir deine Wohnwünsche erfüllen.

Wenn man sich die Möbel nicht leisten kann, dann muss man sich gebrauchte bei der Verwandtschaft erbetteln oder gebrauchte Sachen im Internet kaufen.

Kommentar von turnmami ,

Ja, ich würd mich auch mit Krediten auskennen, aber dank deines freundlichen Kommentares, der glücklicherweise gelöscht wurde, kannst du gerne jemand anderen fragen...

Antwort
von beangato, 34

brauche echt Kohle

Und wie willst Du das zurückzahlen?

Ich habe 3 Kinder. Als sie auszogen, bekamen sie von mirt jedes sein eigenes Bett und einen Schrank. Alles andere haben sie sich so nach und nach gekauft - auch in Sozialmärkten.

Wenn Du Dir dafür zu fein bist, hast Du halt keine Möbel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community