Frage von TheReaper52, 54

Kein Erfolg bei Lehrstelle suche?

Hi leute bin 17 und bin seit ca 5 Monaten auf lehrstellen suche, ich streng mich immer an bei bewerbungen , auch alle ohne Fehler bin zu jeden höflich aber finde keine stelle ich zerreiß immer deswegen mein Kopf, ein Freund von mir hat eine Lehrstelle bekommen aber er ist so ein Typ ihn ist egal er bemüht sich nicht wie ich, er schickt einfach und sagt es ist ihn egal ob er kriegt oder nicht ich verstehe es nicht was mach ich falsch ? Habe bessere Noten als er ,ich bemühte mich in der Schule, er hat den Lehrern nicht mal zugehört und hatte immer stress mit denen. Ich dagegen verstand mich sehr gut mit den lehrern die meinten auch , dass ich gute Chancen habe eine Arbeit zu finden, ich versteh es einfach nicht . meine motivitation sinkt immer mehr Bewerbungen zu schicken :(

Antwort
von ewolfe, 21

oh da geht es mir genauso!!

ich habe sogar schon fast aufgegeben und hatte mich damit abgefunden ein Jahr aussetzen zu müssen...aber ich habe jetzt einfach mal versucht ein FSJ zu machen (wollte ich eigentlich auf keinen Fall aber es ist besser als nichts zu machen) 

Vielleicht wäre ein FSJ ja auch eine Überlegung wert für dich....

Aber ich kenne, dass auch: alle haben schon was bekommen nur ich selbst sitze noch auf dem Trockenen...

Ich versuch mir da immer zu sagen, alles hat einen Sinn...das Richtige kommt schon noch...(ist eigentlich nur eine Philosophie um nicht durchzudrehen....)

Du bist also nicht alleine ;)

Grüße

Kommentar von TheReaper52 ,

die nehmen ab 18 auf , hab ich gelesen trotzdem danke. wen mein keine stelle findet fragt die Familie immer nach was den Druck erhöht :(

Kommentar von ewolfe ,

Ja ist bei mir auch so mit der Familie...

aber am Schlimmsten sind die, die immer sagen: du findest was bald hast du auch was...komisch, dass du noch nichts hast, hätte ich garnicht erwartet..." das ist immer so Kontraproduktiv...

Antwort
von Inquisitivus, 24

Hi!

Erstmal musst Du runterkommen und deinen Kopf mal befreien von dem "ch muss" Gedanken!

Danach kannst Du erstmal überlegen was Du überhaupt wirklich machen willst und dann kannst Du mit deiner ganzen Kraft dafür kämpfen...

Kommentar von TheReaper52 ,

kann ich eben nicht . je länger es dauert desto schwerer wird es eine stelle zu finden . trotzdem danke :)

Antwort
von cireball, 15

Manchmal ist es wirklich zum Verzweifeln. Evtl. solltest du deine Bewerbung mal von einem Fachmann überlesen lassen? Das Arbeitsamt könnte behilflich sein?

Oder du bringst die Bewerbungsunterlagen persönlich in den Betrieb. Dort kann man schon mal einen guten Eindruck hinterlassen, manchmal hat man sogar Glück und trifft den Chef/Chefin an.

Oder du bewirbst dich einfach mal für ein Praktikum in dem Betrieb. Ich kenne viele, die dadurch im Anschluss eine Ausbildungsstelle erhalten haben.

Viel Glück

Kommentar von TheReaper52 ,

danke für die hilfe . ich bin 2 monate zum Kurs gegangen die haben da alles kontroliert und verbessert :)

Antwort
von TheInquiry, 19

Hallo Reaper :)

Also ich muss Dir sagen, wenn Du Deine Bewerbungen so formulierst und mit so vielen Rechtschreibfehlern schreibst wie Deine Frage hier, dann wundert mich das ehrlich gesagt nicht.

Lass doch mal Bekannte über Deine Bewerbungen schauen. Es gibt auch Seminare, die man besuchen kann, in denen erklärt wird, wie eine gute Bewerbung aussieht.

Liebe Grüße

The Inquiry

Kommentar von TheReaper52 ,

ich weiß schon dass hier Fehler sind :) hab ja schnell geschrieben. ich ging zum Kurs die haben alles kontrolliert wirklich garkeine Fehler und gut formuliert und das design ist auch gut :)

Antwort
von Gustavolo, 7

Th:

Teilnehmer einbes Personal-Führungsseminars wurden gefragt, welchen Bewerber sie bei annähernd gleicher Qualifikation bevorzugen würden. Es ist die Sympathie.

Denk mal darüber nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten