Frage von devrek67soru, 47

Kein Erdkunde und Geschichte in der Oberstufe, Nachteil?

Bin zur Zeit in der 9 eines Gymnasiums und muss nun die Fächer für die Oberstufe wählen. Habe Englisch, Deutsch, Spanisch, Musik, Pädagogik, Philosophie, Sowi, ev,Reli, Mathe, Biologie und Sport. Ich habe also kein Erdkunde oder Geschichte gewählt, da ich mir diese Fächer sehr anspruchsvoll vorstelle. Ist es schlimm, wenn ich 2 fast gleiche Fächer wähle? (Philo und Reli) oder soll ich lieber statt Reli Erdkunde wählen? Erfahrungen?? danke im voraus

Antwort
von maryberry97, 47

Also ich habe Erdkunde Lk und kann dir sagen, dass es schon anspruchsvoll wird, aber es hilft auch viel, Sachen zu verstehen. Es bringt schon sehr viel.

Geschi ist bei mir momentan nur ein Fach wo ich meine Note ausgleichen kann. Aber wir sind auch noch nicht bei den interessanten Themen (Weltkriege). 

Kommentar von maryberry97 ,

Ach ja und Religion ist ziemlich ätzend, also würde ich das auch abwählen, wenn es geht.

Kommentar von devrek67soru ,

vielen dank

Antwort
von derpmermaidxoxo, 41

Also ich kann dir nur sagen, das Philosophie und Religion nicht wirklich ähnlich sind, also passt das schon. Zu den anderen Sachen kann ich leider nichts sagen, da kenne ich mich nicht aus.

Antwort
von voayager, 19

Erdkunde statt Religion, denn schließlich lernst du so ne ganze Menge von unserer Welt, in der wir leben, während das Himmelszeug noch nie nachgewiesen werden konnte.

Antwort
von Degumaedchen321, 45

Ich würde Erdkunde unbedingt nehmen

Kommentar von devrek67soru ,

darf ich fragen, warum?

Kommentar von Degumaedchen321 ,

naja du solltest ja schon einige wichtige Städte, Länder,Hauptstädte Seen und Flüsse kennen. Wir haben bis jetzt Europa und Afrika durchgenommen und jetzt kommt  Amerika dran ^-^

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Erdkunde ist nach meiner Erfahrung auch die sicherere Schiene. Da wirst du auch mit sturem Auswendiglernen deine Punkte zusammenbekommen.

Bei Religion bin ich damit leider nicht sehr weit gekommen ;) Da geht es viel mehr um Interpretieren, Zusammenhänge finden und Übertragung.                                                                                     Erdkunde basiert da eher auf Faktenwissen.

Aber im Grunde musst du wissen, was dir besser liegt.

Antwort
von elenano, 38

Ich würde Erdkunde statt Religion nehmen. Dies liegt aber daran, dass mich Religion überhaupt nicht interessiert.

Antwort
von feirefiz, 16

Du kannst Geschichte abwählen (kopfschüttel) - was ist das für ein Bundesland? Mallorca?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community