Kein Erbe mehr vorhanden, was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was meinst du denn damit, dass deine Mutter sich verlieren sollte, verstehe nicht ganz, was das bedeuten soll.

Deine Mutter hat das Testament gemacht, als sie wohl noch klar bei Verstand war und deswegen ist das Testament natürlich weiterhin gültig und kann auch nicht mehr geändert werden, da sie eben heute nicht mehr klar bei Verstand ist durch ihre Krankheit. Daher besteht kein Grund, den Notar zu informieren, er kann eh nichts machen vor ihrem Tod.

Natürlich darf deine Schwester ihren Erbteil fordern, er steht ihr ja zu genau wie dir. So lange Vermögen vorhanden ist/war, ist dies für die Pflege einzusetzen, da besteht keine Wahl. So lange die Mutter noch lebt, gibt es ja auch noch kein Erbe. Über die Erbmasse, die es zu vererben gibt, wird erst nach dem Tod entschieden, nicht davor. 

Wenn eure Mutter nun verstirbt, dann wird das Testament eröffnet und ihr beide erbt von dem noch vorhandenen Besitz eurer Mutter je die Hälfte. Natürlich wird der Besitz unter den jetzigen Umständen wohl über persönliche Gegenstände nicht hinaus gehen. Daran ist nichts zu ändern. 

Zudem muss auch noch die Beerdigung von euch beiden getragen werden hälftig, falls keine Versicherung besteht. Auch, wenn einer oder beide das Erbe ausschlagen sollten. Ausschlagen sollte man, wenn Schulden vorhanden sind, was hier ja wohl eher nicht der Fall sein dürfte. 

Man weiß ja zum Zeitpunkt der Testamentserstellung ja eh nicht, wie es zum Zeitpunkt des Todes aussehen wird. Oft kommt es dann ganz anders als gedacht. Beim Vater meines Sohnes wurde z.B. ein Testament gemacht mit der Ehefrau als Alleinerbin und die Kinder wurden enterbt. Sollte mal allen Besitz bei der Ehefrau halten und die Kontrolle. Als er verstorben ist, waren aber nur Schulden da, daher hat jeder das Erbe eh ausgeschlagen, erst die Ehefrau, dann die Kinder, dann die Eltern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr, deine Schwester und du, erbt alles, was deine Mutter zu ihrem Todeszeitpunkt besitzt zu gleichen Teilen. Da ihr Vermögen aufgebraucht ist, werdet ihr nur ihre Kleidung, persönliche Gegenstände und Erinnerungsstücke erben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
26.10.2016, 19:56

Und ggf. Schulden.

0