Kein Energieausweis bei Einzug vorliegend - nun wird Haus verkauft und Energieausweis wurde erstellt - Katastrophe 310 kwh! Können wir Geld zurückfordern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also eins nach dem Anderen:

Der Energieausweis muss Hausinteressenten durch den Verkäufer bereits vor dem Verkauf vorgelegt werden. Das erfolgt verpflichtend schon im Rahmen des Verkaufinserates oder spätestens beim Besichtigungstermin.

Der Verkauf des Hauses ohne vorherige Vorlage eines gültigen Energieausweises ist nicht zulässig. Der Ausweis muss nicht erst auf Verlangen des Interessenten, sondern UNAUFGEFORDERT vorgelegt werden.

Erfolgt das auch auf Aufforderung nicht, kann der Interessent das zur Anzeige bringen...entsprechende Anlaufstellen hier: https://www.energieausweis-vorschau.de/ohne-energieausweis.html

Dsa Problem im vorliegenden Fall ist, dass der Käufer seiner Pflicht nicht nachgekommen ist ... leider haben Sie als Käufer aber nicht entsprechend reagiert. Jetzt müssten Sie im Nachhinein die Pflichtverletzung nachweisen können. Damit können Sie aber allenfalls ein Bußgeld wegen der Ordnungswidrigkeit erwirken. Eine Aussicht auf nachträgliche Minderung des Kaufpreises besteht aber m.E. nicht. Dafür hätte beim Kauf eine falsche Angabe vorliegen müssen oder Sie müssten nachweisen, dass Sie das Fehlen des Energieausweises bereits vor dem Kauf dem Käufer angezeigt haben. Ist alles eher schwierig.

Der Kennwert von 310 kWh/m²a ist für ältere Bestandsgebäude nicht sooo ungewöhnlich. Hängt auch ein bisschen davon ab, welche Art von Energieausweis ausgestellt wurde, der verbrauchsbasierte oder bedarfsorientiere Energieausweis. Der Bedarfsausweis fällt im Ergebnis in aller Regel höher aus als der Verbrauchsausweis (und auch als die realen Verbräuche).

Machen Sie doch einmal ein paar Angaben zum Haus und zur Energieausweis-Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu müsste man erst einmal wissen wann Ihr eingezogen seid?

Warum habt Ihr keinen Energieausweis verlangt beim Erwerb - Einzug?

Warum habt Ihr das Haus nicht energetisch verbessert?

310 kwh(m²a) sind für schlecht modernisierte und isolierte EFH keine Seltenheit. Vor 3 Jahren war das noch ein halbwegs mittelprächtiger Wert, dann wurde die Bewertung überarbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung