Frage von mickiiiiiii, 63

Kein eigenes Zimmer mit 17, was soll ich machen?

Hallo ihr lieben. Mir liegt was auf dem Herzen. Und zwar bin ich 17 Jahre, und hatte noch nie ein eigenes Zimmer.. Mein Zimmer muss ich mir mit meinem kleinen Bruder teilen, der auch 15 ist, mitten in der Pubertät. Ich mache Abitur und da brauche ich manchmal Ruhe aber die habe ich irgendwie nicht.. Außerdem muss ich mit meinem Bruder in einem Bett schlafen (man muss das Bett ausziehen). Ich habe auch einen neuen Freund und ich schäme mich schon sehr.. Denn mein Bruder sieht es nicht ein Mal aufzuräumen und wenn ich dann mal nach Hause komme mit meinem Freund, sieht das Zimmer aus wie ein Drecksstall, das Zimmer ist auch sehr klein. Mein großer Bruder hat ein eigenes Zimmer, das wird aber noch lange dauern bis er auszieht. Am liebsten würde ich jeden Tag bei meinem Freund schlafen, was ich auch darf, aber ich habe Angst dass meine Mutter dann schlecht von mir denkt, aber ich denke das kann man doch nachvollziehen, oder? Ich meine, ich werde bald 18 und ich brauche Privatsphäre, ich drehe sonst durch. Wie seht ihr das?

Antwort
von beangato, 33

Eine Lösung wäre, dass Dein 15jähriger Bruder in das Zimmer des großen Bruders zieht.

Wenn das nicht möglich ist, mach das Beste draus.

Ich (w) schlief auch mit meinem Bruder in einem Zimmer, bis er auszog - da war ich 19, er 23.

Antwort
von ghul666, 40

Wenn du die Möglichkeit hast, bei deinem Freund zu schlafen mach das doch.

Erklär deiner Mutter, dass du Ruhe und Privatsphäre brauchst und das mit deinem Bruder nicht möglich ist.

Sie sollte das verstehen.

Kommentar von mickiiiiiii ,

Danke dir. Ich denke auch, habe aber ein wenig schlechtes Gewissen..

Kommentar von ghul666 ,

Naja mit 17 musst du wirklich nicht mit deinem 15 jährigen Bruder in einem Bett schlafen. Das sollte deiner Mutter auch klar sein, vor allem wenn es keine andere Möglichkeit bei euch gibt

Antwort
von ombie, 31

Ist denn genug Platz bzw. finanzielle Mittel vorhanden?

Ich denke mal, dass es an solchen Aspekten liegt.

Kommentar von mickiiiiiii ,

Genug Platz ist nicht da. Es gibt auch nicht die Möglichkeit umzuziehen, da meine Eltern sich erst vor 1 1/2 Jahren getrennt haben und jetzt der neue Freund meiner Mutter bei uns eingezogen ist. 

Kommentar von ombie ,

Deshalb musst du deine Mutter auch verstehen, dass sie da nichts machen kann. Sie würde es dir bestimmt gern ermöglichen..Kopf Hoch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten