Kein DSL-Anschluss bis 4/2016 - brauche aber Internet - wie realisieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Danke erstmal! Da wir Randgebiet sind, wäre wahrscheinlich ein Router besser, da man bei solchen oftmals auch eine Antenne zusätzlich anschließen kann um den Empfang zu verbessern. Da ist man mit einem Stick eingeschränkt. Deshalb müsste ich wahrscheinlich auch mindestens ins OG oder sogar auf den Dachboden. Mein Nachbar ist zwar nett, aber sein Haus ist etwas weg und ob er mir seinen WLAN-Schlüssel geben würde? Bei den AVM-Routern 6840 und 6842 steht leider bezüglich DSL nichts. Scheinen beides reine LTE-Router zu sein. Aber da die sehr teuer sind, würde dann auch ein günstiges Gerät reichen. Dazu eine LTE-SIM-Karte und mit etwas Glück habe ich dann auch LTE-Empfang. 

Gruß Patrick 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Patrick,

Wie branko schon gesagt hat mit einen Internet stick. Vielleivht kannst du dir mehrere Netzclub karten zulegen, die sind nähmlich kostenlos. https://netzclub.net . Oder Vielleicht kannst du deine/n Nachbar/in fragen ob er/sie wlan hat.

lg maxi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

skyDSL, also Internet vis Sat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

also ein Stick ist murks und via Sat übertrieben.

Ich würde Dir entweder Vodafone LTE für Zuhause empfehlen: https://zuhauseplus.vodafone.de/internet-telefon/lte/

Alternativ gibt es das Angebot auch für paar Euro mehr von der Telekom unter Telekom.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickM74
01.12.2015, 06:26

Update: mittlerweile hat sich meine Sachbearbeiterin bei mir gemeldet und grünes Licht gegeben.

Bekomme am Mittwoch meinen Anschluss, allerdings erstmal nur mit 2.000er Leitung, aber damit kann ich erstmal leben. Dann ab April eine 50.000er Leitung via Glasfaser. 

Problem ist also erstmal behoben. Danke für eure Hilfe/Antworten.

Gruß Patrick 

0

Vielleicht ein Internetstick?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung