Kein Bock auf neue Klasse, weil asozial?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde in die Klasse gehen und mir selbst ein Bild davon machen. Wenn die Klasse wirklich so asozial ist, würde ich mich an deiner Stelle auf die Schule konzentrieren und lernen.
LG Cathi :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass eine Lehrerin das von einer Schulklasse sagt, ist schon ein starkes Stück! Man muss sich daher fragen, ob sie nicht selbst dazugehört. Ich bin auch erstaunt, wie sie dir Mut macht, in eine solche Klasse zu gehen. Ich kann dir nur empfehlen,gehe in diese Klasse, reiß dich zusammen und arbeite gut mit, dann schaffst du das. Du wirst in deinem Leben mit so unterschiedlichen Leuten zusammentreffen und kannst dich auch nicht abwenden, nur weil dir deren Nase oder Herkunft nicht passt. So etwas ist ein NoGo!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sugardaddyy
27.04.2016, 15:44

ist so! Erst hat sie eh getan als würde sie mir helfen und mich dann richtig fallen lassen das ich das jetzt wiederholen muss. Ich bin aber ehrlich, ich gehöre eigentlich nicht in so eine Klasse da ich früher auf Gymnasium war und ich ziemlich was drauf hab. Aber so ist das Leben, ich würde niemals die Leute dort beurteilen oder als "dumm/asozial" bezeichnen.

1
Kommentar von Gam3d
27.04.2016, 16:06

Dumm und Asozial sind ein GROßER Unterschied.

Asozial bedeutet so viel wie: Ein Individuum was Probleme hat sozial Kontakte zu "knüpfen".
Dumm muss ich wohl nicht erklären :D Asozial habe ich dir nochmal genau erklärt, weil du Asozial und dumm so gedeutet hast, als ob, dass das selbe wäre ;)

Hoffe ich konnte dir helfen ;D
Gruß Gam3d :D

0
Kommentar von thomsue
27.04.2016, 16:24

Naja, schwierige Typen sind da auf jeden Fall.

0

Quatsch mit asozial....Du wirst sicher in eine Berufsvorbereitung kommen. Die Abläufe sind lockerer aber du musst mehr Eigenverantwortung übernehmen...hm...Also ich kenn viele denen hat es gefallen und konnten so ihren Hauptschulabschluss schaffen...An manchen Schulen kannst du auch gleich ne Ausbildung starten...Es liegt an dir ..sieh es als super Chance um wieder einen Schritt in die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit zu tun👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi , 

Wenn das so ist, vielleicht kannst du auch die Berufsschule wechseln, wenn es dafür Gründe gibt. Das solltest du beim Oberschulamt erfragen. Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht solltest du mal unvoreingenommen diese Klasse anschauen,bevor man sich im Vorfeld schon ein schlechtes Urteil einlabern lässt.

Unmögliche Lehrerin übrigens!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sugardaddyy
27.04.2016, 15:42

Haha hab die Frau eh immer gehasst 😂 die hat mich so verraten, erst hat sie so getan als würde sie mir helfen und dann hat sie mich fallen lassen dass ich jetzt die 9. wiederholen muss aber naja was solls

0
Kommentar von thomsue
27.04.2016, 16:25

Liegt wohl eher am Schüler als an der Lehrerin

0

Gibt es den genauere Hintergründe warum deine Lehrerin zu solchen Feststellungen kommt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es, wen du dich davonn selbst überzeugst. manche Lehrer sagen manchmal nicht die Wahrheit. und daher, mach dich bitte nicht von ihre aussage schon vorher verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ein BVJ ist meistens nur um Arbeitslose Schüler von der Straße zu kriegen.

Hast Du noch weiter Möglichkeiten? 

Z. B. Eine Ausbildung im September machen ,dann bist Du in einer anderen Berufschulklasse ,od ggf die Schule wechseln ,z.B RealSchule od so.

Hast Du die Möglichkeit Dich da beraten zu lassen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung