Frage von LuzifersBae, 106

Kein Blickkontakt aber Interesse, geht das?

Mein Ex hat mich früher wo wir noch nicht zusammen waren förmlich angestarrt. Schon so krass das ich mich unwohl gefühlt habe :D unsere Trennung war leider nicht so freundschaftlich bzw nett und seit dem tut er irgendwie alles um mich NICHT anzuschauen. Ich hab nach der Trennung höchstens 2 mal dabei 'erwischt' wie er mich angestarrt hat - sonst hat er wie gesagt alles dafür getan um mir keinen Blick zu würdigen. Aber wenn ein Mensch krampfhaft versucht jemanden zu ignorieren, hat er irgendwie doch Interesse/Gefühle oder? Vielleicht verzweifelt vor Liebe oder doch Hass? Wie würdet ihr das beschreiben?

Antwort
von Wuestenamazone, 36

Ich würde da nicht zu viel reininterpretieren. Eure Trennung war nicht schön. Sicher nimmt er sich vor dich nicht anzusehen. Was ihn dazu bringt dich anzuschauen kann man so nicht sagen. Starr doch zurück. Wenn du ihn mal allein erwischst dann frag ihn was das soll.

Antwort
von SniperMajor, 59

Also es ist relativ eindeutig, dass er dich sehr mag. Denn wer starrt denn Leute einfach so an? Außer Wahnsinnigen... Ich glaube eher, dass er dich wirklich enorm liebt und es deshalb zu diesen andauernden Blicken gekommen ist. Hatte ich ein paar Tage lang auch mal. Das kann sicher auch anhaltend sein, ist aber auf jeden Fall waren (und sind wahrscheinlich noch) Gefühle im Spiel.

Kommentar von LuzifersBae ,

Wäre komisch da er mir schon sehr wehgetan hat, also wirklich ziemlich krass. Nur immer wenn er mich 'sieht' ignoriert er mich heftig als würde ich nicht existieren und das macht er alles bewusst :D aber mit seiner besten Freundin spricht er dann über mich wie 'schön' ich doch wär, wie sehr er mich vermissen würde etc ... 

Werde ihn wohl nie verstehen haha, naja, danke sehr für deine Antwort :-) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community