Frage von Nuwas, 111

Kein bisschen Eifersucht.. So wird mir gesagt, dass es dann keine wahre Liebe ist..?

Hey,

Wie steht Ihr zu dem Thema? Wenn man jemanden liebt, möchte man ja das Beste für sie/ihn haben. Stimmts? Ich glaube da würden alle zustimmen.
Aber wenn ich erfahre, dass sie/er sich in eine andere Person verliebt und ich weiß, dass sie/er mit der Person glücklich wäre, dann wird's ja ihr/ihm gut gehen. Dann müsste ich doch sie/ihn gehen lassen und ihr/ihm das beste wünschen?! Und froh darüber sein, dass sie/er jetzt noch glücklicher ist.. Paar Partner ärgern sich, dass man zu eifersüchtig ist, andere wiederum wollen Eifersucht sehen.

Expertenantwort
von Janiela, Community-Experte für Liebe, 32

Ich sehe das ganz genau so. Wenn ich jemanden liebe, dann liebe ich auch die Freiheit dieser Person und wünsche ihr das Beste. Ist die Person ohne mich glücklicher als mit mir, dann soll sie bitte ohne mich sein. Das ist doch viel schöner als wenn die Person mäßig mit mir zufrieden bei mir bleibt - was sollte denn mein Gewissen dazu sagen? Und was habe ich zu befürchten? Dass ich nie wieder in einer Partnerschaft erfüllt sein kann? Nee, dafür gibt es zu viele Menschen auf der Welt. Suchende Liebende sind ja nun wirklich keine Mangelware.

Eifersucht hat einen interessanten Wikipedia-Eintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Eifersucht

Ich denke, dass Menschen nicht aus Liebe, sondern aus Angst eifersüchtig sind. Wer keine Angst hat, braucht keine Eifersucht entwickeln. Eifersucht tritt nur dort auf, wo ein Mensch einem anderen wichtig ist, deshalb wird sie gerne als Liebesbeweis missverstanden. Dass Eifersucht auftritt könnte aber auch bedeuten, dass man bloß Angst hat, single zu sein. Das hat dann nichts mehr mit Liebe zu tun, sondern mit Unsicherheit und Besitzergreifen.

Jemandem, der mehr Eifersucht will, würde ich deshalb große Unsicherheit unterstellen. Man sollte doch hoffen, dass es ausreicht, eine Beziehung zu führen, um dem Partner/der Partnerin klar zu machen, dass man ihn/sie liebt. Ich finde, Angst ist ein ganz untauglicher "Liebesbeweis". Wer das verlangt, hat etwas sehr Wichtiges nicht verstanden.

Antwort
von Ostsee1982, 18

Paar Partner ärgern sich, dass man zu eifersüchtig ist, andere wiederum wollen Eifersucht sehen.

Welche Bedeutung hat das denn was andere wollen? Es gibt auch Männer die auf große Brüste stehen andere auf kleine. Würdest du dich dann nach den Wünschen jedes einzelnen anpassen? So auch deine Werte und Einstellungen im Leben? Passt du die auch immer so an wie es gerade jemand anderer sehen möchte? Damit gewinnst du nichts sondern verlierst dich nur selbst.

Antwort
von 2012infrage, 22

Tja, was Du da beschreibst, das nennt man bedingungslose Liebe. Jemanden zu lieben, auch wenn der weiterzieht, ihn ziehen lassen und sich mit ihm von Herzen freuen, dass es ihm gut geht und er/sie glücklich ist. 

Mensch hat ein Ich, und kann nicht bedingungslos lieben, Er liebt, um etwas davon zu haben. Verschwindet der Gewinn oder hat Ich den Eindruck, dass der andere mehr Gewinn hat, dann krachts und aus Liebe wird ganz schnell Hass. Und alles wird als Waffe eingesetzt bis zu den Kindern. 

Dass man eifersüchtig ist, zeigt, dass man ein Ich hat. Und eifersüchtig ist man ganz automatisch, man kann gar nichts dafür, selbst wenn man nicht will und der Verstand Nein sagt. 

Theoretisch stellt sich die Frage, warum das so schwer ist. Zwei Menschen lieben sich und leben miteinander eine Zeitlang, trennen sich, weil einer weiterziehen will oder beide und bleiben Freunde, weil man eine schöne Zeit miteinander hatte. Sind Kinder da, bemühen sich beide weiter, gut Vater und Mutter zu sein, beide ziehen da an einem Strang und die Kinder haben gute Beziehung zu beiden Teilen und deren neuen Partnern..... eine Eierkuchenwelt - leider kaum möglich, aber wär doch schön, oder?

„Wir alle benutzen einander und nennen es Liebe.“   Anonym - DAS ist die Realität, die Regel.

Liebe Grüße 

Kommentar von 2012infrage ,

Der letzte Teil ist nicht erschienen.., habe immer Probleme mit dem Empfang, also weiter ging es: 

Ausnahmen gibt es nur sehr selten. Die meisten Menschen kennen die Theorie sehr gut, nur wenn dann die Praxis ansteht, da sieht es dann doch ganz anders aus. Theorie und Praxis sind leider zwei Paar ganz verschiedene Schuhe.

LG noch einmal!

Antwort
von Theorn, 25

Nun wenn jemand meint plötzlich jemand anderen zu lieben währe die Trennung am besten ganz klar doch nicht weil man das beste für den anderen will sondern weil dieser Mensch einen nie wirklich geliebt hat den aufrichtige Liebe kann nicht einfach verschwinden oder auf andere übergehen entweder Liebt man jemanden sein leben lang so lng man nicht verarscht/betrogen wurde oder man hat es nie getan,schwinden die gefühle oder hören auf so war es von anfang an nur eine Schwärmerei,verknalltheit oder verliebtheit die zu sehr überbewertet wurde durch gewisse anzeichen und man dachte es währe liebe weil man es nicht besser weiß und von liebe noch keine ahnung hat was heutzutage leider auf die mehrheit der Menschen zutrifft und nur noch wenige wirklich wissen was Liebe eigendlcih bedeutet.

Was letzteres angeht so sollte eine gewisse Eifersucht immer vorhanden sein genau so ist es immer in der liebe natürlich aber nur bis zu einem gewissen grad den zu starke eifersucht zeigt lediglich das der partner einen überhaupt nicht vertraut und das möchte natürlich niemand da vertrauen mit zu den wichtigsten dingen gehört.

Kommentar von rluechin ,

Ich würde meine Sicht von der Liebe die nie weggeht überdenken. Willst du mit einem Menschen ein Leben lang zusammen sein, gibt es Momente, da du ihn hasst. Es gibt Momente, wo er dir ein bisschen egal ist, wo du ihn auf den Mond schiessen könntest. Und du wirst Momente haben, in denne du dich leicht oder fester in jemanden verguckst oder Lust hast mit jemandem anderen rumzuknutschen oder ins Bett zu steigen (es aber nicht tust, oder nicht tun solltest). Mit deiner Annahme wirst du dann die Beziehung beenden, nicht dafür kämpfen und arbeiten, in der Annahme, in der perfekten Beziehung ist alles Gute einfach gegeben und Zweifel kommen nicht vor.

Schöne romantisch ideale Vorstellung, aber mMn nicht realistisch.

Kommentar von Theorn ,

Ich sehe keinen Grund dafür meine ansicht zu überdenken da sie zutreffend ist.

Ich
habe nie behauptet das es nie Probleme gibt und man nicht daran
arbeiten muss ganz im gegenteil höhen und Tiefen gibt es in jeder
Beziehung und wenn man drüber redet und auch kompromisse eingeht kann
man auch alle probleme lösen ohne das es zur Trennung kommen muss.

"Und du wirst Momente haben, in denne du dich leicht oder fester in
jemanden verguckst oder Lust hast mit jemandem anderen rumzuknutschen oder ins Bett zu steigen"

Was
aber diese dinge angeht ist wenn man einander Liebt in jedem fall nicht
möglich den egal welch Probleme man miteinander hat man wird trotz
allem keine Augen für jemand anderen haben geschweige den auch nur an
Fremdgehen zu denken egal in welcher Form.

Daher solltest eher du
deine ansichten was Liebe betrifft überdenken und erkennen das ein paar
der dinge die du sagst nichts mehr mit Liebe zutun haben und eher
aufzeigen das es von anfang an eher eine verknallt oder verliebtheit war
die man durch gewisse anzeichen zu hoch bewertet hat wie es viele tun
den ansonsten währe das was du geäußert hast und ich ebend noch mal kurz
zitierte gar nicht möglich.

Was den rest angeht das einen der
andere mal etwas egal ist oder man so ein leichtes hass gefühl hat nach
einem streit z.B. sehe ich Persönlich auch nicht anders kann durchaus
mal passieren auch wenn so etwas nur kurzzeitig anhält kann es immer mal
vorkommen doch ändert das an den Gefühlen an sich ja auch nicht
wirklich etwas.

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 36

Liebe ist ein Gefühl das dich dazu motiviert etwas für deinen Partner/Partnerin zu tun und mit ihr/ihm Zeit zu verbringen. Je mehr Zeit und Energie du dan noch fü deinen Partner/Partnerin investierst dasto stärker wird das Gefühl von Liebe und auch die Bindung zwischen euch wird dadruch gestärkt. Deshalb fält es uns allen so irre schwer eine Bezihung auf zu geben wo man doch so viel Zeit und Energie rein gesteckt hat nicht war ? du kennst doch bestimmt den Spruch "Die Zeit kann man doch nicht einfach wegschmeissen." oder ? und das ist Liebe im Prinzip es ist nur ein Gefühl. Allerdings sind Gefühle so das sie von jetzt auf gleich verschwinden können und sich ändern können und man kann diese nicht mit Logik beeinflussen. Entweder man fühlt es oder man fühlt es nicht alles was daran ändern kann z.b. an die Gefühle an einer Frau ist deine Persönlichkeit den die bestimmt dein Verhalten und das beeinflust wiederum die Gefühle in ihr, es ist also nicht unmöglich eine Frau dazu zu bringen für dich etwas zu empfinden und anders rum genau so, das ist etwas was man durch aus beeinflussen kann, denn wen man es nicht könnte, dann müste man doch im prinzip auch nichts dafür tun und auch nicht an der Bezihung arbeiten oder ? Also kann man diese Dinge bewust beeinflussen. Eifersucht ist eine Reaktion aus einer Unsicherheit heraus. Das heist du bist nur dan eifersuchtig wenn du unsicher bist und Unsicherheit ist eine negative, unattraktive Eigenschaft und ist so gut wie immer schlecht. Ein wenig eifersucht auf spielerischen Art und Weise ist vielleicht noch ok aber auf eine agresive art und weise einfach nicht aus zu halten. Wenn du mal eifersüchtig bist dan frage dich selber mal warum du eifersüchtig bist. Ist es vielleicht weil du dich unsicher fühlst ? Weil du verlustängste hast, also angst hast sie zu verlieren ? Oder vielleicht weil du glaubst das der oder die andere attraktiver ist als du ? Egal was der Grund ist, in jedemfall ist es eine Reaktion aus der Unsicherheit heraus was irre unattraktiv ist, den es zeigt das du kein Selbstbewustsein hast oder dieser sinkt also arbeite dan an deinem Selbstbewustsein. Du must an dem Punkt sein wo du dich selber attraktiv findest, den es ist egal wie du aussihst, solange du dich selber nicht attraktiv findest wird sie oder er es auch nicht tun.

Antwort
von Soeber, 7

Ich finde auch das Eifersucht nicht vorhanden sein sollte. Denn der Partner /die Partnerin liegt nicht in seinem Besitz. Es ist schlicht eine besitzerergreifende Charaktereigenschaft. Da stimmt jedoch nur die Hälfte von dem was Du geschrieben hast. - Ein Mensch kann auch sehr viel Vertrauen in seinem Partner / seiner Partnerin haben! Und sie eben lieben ohne diese störende Eifersucht zu haben!

Gruß

Antwort
von MonikaDodo, 6

Ich denke eifersüchtig sein, hat mit Besitzdenken zu tun. Ich kann aber niemanden besitzen. Genauso wenig wird mein Selbstbewusstsein größer wenn ich Eifersüchtig bin oder werde. Bin ich mit meiner selbst bewusst, wie kann ich da Eifersucht empfinden. Gott sei dank kenne ich dieses Gefühl nicht, muss schlimm sein.

Antwort
von JohannesE, 19

Sehr geehrte Herr/Frau Nuwas!

Ich gratuliere Ihnen für Ihren exzellenten Scharfsinn. Sie haben es völlig richtig erfasst. Es ist doch einfach nur absurd, wahre Liebe als etwas Besitzergreifendes zu definieren, dass zwangsläufig mit Eifersucht einherginge.

Liebe hat mit Eifersucht in etwa so viel gemein wie ein Meer mit einem Schiff. Dass Meer stellt eine "Grundlage" für das Schiff dar, aber die Umkehrung (das Schiff als Grundlage des Meeres) ist einfach nur widersinnig. Das Meer wäre ohne Schiffe um einiges reiner und klarer. Man ersetzte nun Meer mit Liebe und Schiffe mit Eifersucht und schon hat man einen adäquaten Vergleich.

Mit freundlichen Grüßen verbleibe ich in Hochachtung vor Ihrer grandiosen Denkleistung.

Johannes Eduard Eisenhammer.

Kommentar von Nuwas ,

Bitte mal die Antwort von 'Janiela' lesen;)

Kommentar von realistir ,

Willkommen in der Welt der akademischen Betrachtungsweisen ähnlich den wissenschaftlichen ;-)

Ich könnte mich immer amüsieren, wie einseitig überzeugt so manche die Dinge sehen und auch noch glauben nur ihre Sichtweise sei toll.

Selbst alle Wissenschaften sind nur Theorie, haben also eine begrenzte Gültigkeit, werden irgendwann durch neue "Überzeugungen" ersetzt, die ebenfalls nur Theorien sind.

Grandioser Scharfsinn und exzellente Denkweisen sind auch nur Relativ. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community