Frage von zapalotnochmal, 126

Kein Bedürfnis nach Sex. Was tun?

Ich bin 18, mit dem liebevollsten und bezauberndsten Mann zusammen und habe kein Bedürfnis mit ihm zu schlafen. Wir beide sind Jungfrau. Ich möchte nicht die Pille nehmen und aus diesem Grund verzichte ich lieber auf sec als das Risiko einzugehen schwanger zu werden. Aber das ist doch keine Dauerlösung ? Ich finde es ungerecht für ihn und mir ist es im Freundeskreis peinlich dass ich mit meiner Beziehung über ein Jahr und definitiv dem richtigen Partner keinen sex habe ... Könnt ihr mir einen Rat geben, mich beruhigen oder habt ihr ähnliche Erfahrungen ?

Antwort
von Shiftclick, 54

Aus deiner Sicht ist ja alles in Ordnung. Was sagt er dazu? Vertröstest du ihn (so wie man jemanden vertröstet, wenn man zu jung ist oder in einer frühen Phase der Beziehung)? Ist er d'accord mit einer Beziehung ohne Sex? Was zeichnet eure Beziehung denn ggü. einer normalen Freundschaft aus? Ich stelle wohl lauter dumme Fragen, weil wir eigentlich nur wissen, dass du keinen Sex magst. An und für sich ist das ja in Ordnung.

Kommentar von zapalotnochmal ,

klar wünscht er sich mit mir zu schlafe, möchte mir da aber auch keinen stress machen. Er weis über alles bescheid und für ihn ist es momentan auch okay so er wünscht sich eben einfach es auszuprobieren. Bis auf tatsächlich sex haben wir ein sehr erfülltes Liebesleben jeder kommt auf seine Kosten. Mit einer freundschaftlichen beziehung hat das also nicht viel zu tun

Kommentar von Shiftclick ,

Gut! Da es viele Beziehungen ohne Sex gibt (zumindest unter den sehr langjährigen) und es viele schlechte Beziehungen trotz Sex gibt, ist eure ja anscheinend erfüllend, funktionierend, glücklich. Trotzdem bleibt das natürlich eine Sache, die sich zum Konflikt entwickeln kann (solche Dinge gibt es in vielen Beziehungen, oft schaukeln sich kleine Dinge auf, weil man -- wenn man sonst keine Sorgen hat -- auf diese fokussiert). Wenn sich jemand Sex wünscht und noch niemals Sex hatte, könnte sich der Gedanke daran zu einer Obsession entwickeln. Solange das bei ihm nicht so ist, sehe ich keine Probleme. Es wäre aber schade, wenn er irgendwann beschließt, sich das, was für ihn 'essentiell' ist, dann anders zu holen (auch das passiert in anderen Beziehungen sehr oft -- und man kann meistens beide Seiten gut verstehen). Ich denke, du hast keinen Grund dir Sorgen zu machen, solltest aber auch nicht die Augen verschließen, wenn es ihm mal wirklich zu schaffen macht.

Antwort
von Wissensdurst84, 43

Wie kann man auch ein Bedürfnis nach etwas haben, was man noch nie getan hat? Wenn ein Kind nie Cola getrunken hat, dann hat es kein Verlangen danach. Ist es dagegen mal auf den Geschmack gekommen, dann gibt es kein zurück mehr. Es gibt nicht umsonst ein Satz:

Einmal gepoppt, nie mehr gestoppt.

So ist es auch beim Sex. Wenn du es paar mal gemacht hast, kannst du nicht mehr genug davon bekommen. Solange du es nicht probiert hast, ist es dir egal

Wissensdurst84

Kommentar von zapalotnochmal ,

Der Vergleich hinkt :D cola ist jetzt auch nicht direkt mein Geschmack 

Was Sex angeht.... man müsste doch bei vortschreitender intimität ein Verangen nach noch mehr verspühren .... fände ich sinnvoll sonst wäre ja nie jemand auf die Idee gekommen 

Antwort
von Navajo1839, 69

Also ich bin asexuell und habe sex mit meinem freund eben weil es zu der Beziehung dazugehört. Ich nehme allerdings auch die Pille (damit ich meine regel nicht mehr bekomme) alternativ kannst du ja die 3monats spritze nehmen, wenn es nur daran liegt, das du nicht Schwanger werden willst. Es ist deine Entscheidung was du machst und das muss der partner dann auch akzeptieren

Kommentar von bieberhomie1994 ,

er soll ein Kondom nehmen

Kommentar von Navajo1839 ,

Kondome können trotzdem mal reißen, abrutschen usw

Antwort
von vogerlsalat, 59

Will er Sex? Ich meine es gibt ja auch Asexuelle Menschen, die leben in Beziehungen, kuscheln usw....alles halt nur keinen Sex.

Antwort
von Otilie1, 46

es gibt ja noch andere methoden zur verhütung, schon mal daran gedacht ?

und dein freund macht das mit , alle achtung, dann liebt er dich wirklich

Kommentar von zapalotnochmal ,

Wenn alle hormonellen verhütungsmetoden aus überzeugung wegfallen bleiben diejenigen die mir nicht sicher genug erscheinen. Abgesehen davon bleibt egal bei welcher verhütungsmetode immer einrestrisiko

Antwort
von Dovahkiin11, 33

Wenn es dir momentan kein Bedürfnis ist, wartet doch einfach noch damit? Man muss, auch in heutiger Zeit, nicht schon mit 18 entjungfert sein.

Antwort
von sinari, 40

Neben der Pille gibt es noch andere verläßliche Methoden der Empfängnisverhütung.Ich vermute ganz andere Gründe für den Verzicht auf Sex.Diese solltest du aber nur mit Vertrauenspersonen besprechen.Nicht hier.

Antwort
von Tortuga240, 37

keiner Bedürfnis ? bist du auf Antidepressiva oder so???

villeicht probiert ihr mal paar andere sachen im bett aus, muss ja nicht immer nur dieses Rein raus spielchen sein ;)

Kommentar von zapalotnochmal ,

1. wenn ich auf antidepressiva oder sonst irgendetwas wäre ... wäre ich dann verwundert und wäre dann dein kommentarnicht sehr unangebracht ?

2. Klar gibt es andere dinge, und die laufen bei uns auch alle super 

Kommentar von Tortuga240 ,

1.villeicht

2. wenn du mal ne woche auf den spass verzichtest, wie fühlst du dich dann?

Antwort
von nike73114, 7

Benutzt doch einfach ein Kondom^^

Antwort
von MoneyMan2938, 30

vielleicht bist du ja asexuell?

Antwort
von NorthernLights1, 38

wenn es der richtige Partner ...warum hast du denn nicht auch sex mit ihm ? Ihr könnt doch Kondome nutzen ?!

Kommentar von NorthernLights1 ,

ok, wenn es nicht wegen schwangerschaft ist und nur eben keine Lust verspürst, könnte es auf asexualität hindeuten, aber da gibt es bestimmt dennoch sachen, die einem mit dem Partner gefallen könnte. 

Kommentar von zapalotnochmal ,

Bei Kondomen bleibt ein restrisikound mir ist es wichtiger nicht schwanger zu werden als  sex zu haben das heist noch lange nicht dass wir keinerlei körperlichen Kontakt pflegen. Wir führen ein sehr erfülltes liebesleben, nur sez ist ausgenommen

Kommentar von NorthernLights1 ,

ich weiß, dass kondome ein restrisiko enthalten, aber wenn du mit diesem Partner sicher bist, dass er der richtige ist, dann wäre es doch ein Risiko was du eingehen könntest, da es dann vielleicht nicht so schlimm wäre, von ihm ein kind zu bekommen, oder nicht ?

Desweiteren kann man auch seine unfruchtbaren Tage ausrechnen. Da könnte man sogar auf Kondome verzichten...aber wie geschrieben, ist alles nur für paare geeignet, die auch damit klarkämen, im blödesten fall, schwanger zu werden, wenn die Kondome / Methode versagt.

Klar gibt es noch andere dinge, die man mit seinem Partner machen kann, aber sex wäre die innigste Verschmelzung / verbundenheit :)

Kommentar von zapalotnochmal ,

Eines Tages möchte ich gerne mit ihm Kinder bekommen. Aber nicht mit 18! Ich möchte mein Abitur machen ich möchte studieren ich möchte einen Beruf erlernen und Geld verdienen. Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt ein Kind zu bekommen 

Kommentar von NorthernLights1 ,

Ist auch völlig ok :) Wenn dein Partner bei allem mitmacht ist doch super...wichtig ist wirklich, dass Beide damit klarkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten