Frage von Ulliozioz, 66

Kein bahnticket ausweis?

Hallo, wurde leider heute in einer etwas weiter von meiner Heimatstadt entferten Ort erwischt im ICE ohne bahnticket hab mir das falsche gezogen . Kann ich einfach sagen Personalausweis wurde geklaut .. ?Das war ich nicht ? Ich fahre sonst immer Auto bin seit 10 Jahren nicht mehr Bahn gefahren . Oder hat Jmd eine andere Idee was man machen kann um keine 60€ zu zahlen :-(

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Recht, 22

Hallo Ulliozioz,

wenn Du angibst, Dein Ausweis wurde gestohlen und Jemand anders hat sich damit ausgewiesen, wird die Deutsche Bahn den Sachverhalt an die Bundespolizei übermitteln, die dann ein Strafverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Erfüllung der beiden folgenden Straftatbestände einleiten:

  1. § 242 StGB - Diebstahl https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__242.html  und
  2. § 281 StGB - Mißbrauch von Ausweispapieren  https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__281.html  

Im Rahmen der Ermittlungstätigkeit wirst Du dann als Geschädigter und zugleich Zeuge von der Bundespolizei vorgeladen.

Stellt sich dann raus, dass Du die Sache nur erfunden hast, wird die Bundespolizei gegen Dich ein Strafverfahren nach folgender Rechtsgrundlage einleiten:

******************************************************************************

§ 145d StGB - Vortäuschen einer Straftat 

(1) Wer wider besseres Wissen einer Behörde oder einer zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Stelle vortäuscht, 

  1. daß eine rechtswidrige Tat begangen worden sei oder 
  2. daß die Verwirklichung einer der in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Taten bevorstehe, 

wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 164, § 258 oder § 258a mit Strafe bedroht ist.

*****************************************************************************

Kurzum, ich halte es nicht für besonders Ratsam hier Straftaten vorzutäuschen um 60,- Euro zu sparen, dafür aber eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe zu riskieren.

Das einzig Sinnvolle was Du machen kannst, ist die Bahn anzuschreiben, denen die Sache zu erklären und drum bitten, dass sie Dir aus Kulanz die 60,- Euro erlassen. Ob dieser Versuch was bringt ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

Aber ich an Deiner Stelle würde lieber die 60,- Euro zahlen, als hier irgendwelche illegalen  Maschen zu versuchen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von Jewiberg, 34

Kein Pardon! Du wirst das erhöte Beförderungsentgelt zahlen müssen. Das ist so sicher, wie die regelmäßigen Verspätungen.

Antwort
von PinguinPingi007, 39

Frag freundlich bei der Bahn nach, ob die dir die Strafe nicht ermäßigen können. Sag denen auch, dass du ein treuer Kunde bist.

Und wie bist du im ICE schwarzgefahren? Das geht doch ned?!

Antwort
von railan, 11

...erwischt im ICE ohne bahnticket hab mir das falsche gezogen . Kann ich einfach sagen Personalausweis wurde geklaut .. ?

Sorry, ich verstehe die Frage nicht, aber im ICE kann man nicht schwarz fahren, da kauft man sich einfach beim Zugbegleiter eine Fahrkarte.

Antwort
von SoMean, 47

Naja das mit dem Ausweis ist mir wirklich passiert, aber dann musste ich auf die Polizeiwache mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten