Kein Ausweg .A.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo pro962,

phasenweise habe ich Ähnliches erlebt, von meiner Jugend an immer wieder bis zu meinem etwa 40. Lebensjahr. Dann habe ich mir endlich eine passende Psychotherapeutin gesucht, die mir auch tatsächlich helfen konnte (hauptsächlich meinem Kind zuliebe, dem ich keine schwer depressive oder gar suizidale Mutter sein wollte).

Auch dir möchte ich dringend zu einer Therapie raten, falls du es nicht ohnehin schon versucht hast.

Natürlich muss mit einem Therapeuten / einer Therapeutin "die Chemie stimmen". Bei mir hat das auch nicht sofort mit der ersten geklappt. Meistens gibt es daher erst mal eine Schnuppereinheit.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und dass du die guten Dinge des Lebens bald wieder sehen und vor allem spüren kannst! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es ähnlich. Ich habe wegen meiner Depression, die ganz harmlos begann auch eine sehr gute Ausbildung mit Aussicht auf Verbeamtung abbrechen müssen, sitze jetzt den lieben langen Tag Zuhause, da ich arbeitsunfähig geschrieben bin und denke über den Tod nach. Ich hätte auch allen Grund, mich zu verabschieden, aber es gibt irgendetwas in mir, das mich am Leben hält. Es könnte der reine Selbsterhaltungstrieb oder doch ein winziger Hoffnungsschimmer sein. Ich weiß es schlicht und einfach nicht. Möglicherweise ist es bei dir dasselbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pro962
30.11.2016, 17:51

Genau so geht es mir auch

1
Kommentar von Shadowmen
30.11.2016, 18:10

Genau so gings mir auch aber wie ich schon unten geschrieben habe: Es gibt einen Weg da raus !!! Ihr müsst nur woolen und der Anfang ist schwer.

0

Hallo,

also ich hatte auch mal vor ein paar Jahren genau das Problem. Ich weiß genau was du durch machst, ich betrank mich fast jeden Tag, tat mir selber was an...ABER: Es gibt einen Weg da raus, glaub mir !!! Lass dir bitte nicht von jemanden was einreden oder helfen der von sowas keine Ahnung hat. Nur selbst Betroffene wissen um was es da geht. Sowas kann schlimm enden und das wollen wir nicht !!!

So Sprüche wie: Geh zum Arzt oder so, solltest du gleich mal vergessen denn die werden sicher hier kommen.

Wie ich da wider raus kam:

Der einzige der dir wirklich am besten helfen kann bist DU selbst !!!

Ich brauchte einige Zeit um zu begreifen das so ist...

Du muss etwas gegen deinen Willen tun um da wider raus zu kommen, es wird nicht leicht aber so hab ich das geschafft :)

Raus aus dem Zimmer, zieh dich an und geh unter die Leute, setz dich in ein Kaffee, beobachte sie, sieh ihnen zu wie viele von ihnen Spaß am Leben haben :)

Unternimm was, egal was aber bunkere dich nicht zuhause alleine ein denn genau das macht es immer schlimmer !!

Ich bin bereit dir zu helfen aber du musst es wollen, bin kein Doktor oder so. Nur ein daher gelaufener der sein Leben fast weg geschmissen hat und nun weiß was es heiß "Zu Leben" !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Begib Dich endlich in Behandlung damit Dein furchtbares Leid bald ein Ende hat! Das kann ja so nicht weiter gehen,willst Du den Rest Deines Lebens vor Dich hin vegetieren? Gib Dir einen Ruck und fang an,Dein Leben zu leben,dazu gehören auch Verpflichtungen und ja,Arztbesuche auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo pro, 

ich vermute auch, dass sich seit meiner Jugend Depressionen habe.. aber es sind nur Vermutungen.. deswegen habe ich es nach 2 Jahren geschafft es meinem Arzt zu sagen.. der sagte, dass er mir keine Überweisung geben kann.. da ich es erst einmal von einem Psychologen analysieren lassen muss, ob wirklich eine psychische Erkrankung vorliegen könnte. Somit bin ich mal gespannt, wann ich es schaffe diesen Schritt zu gehe. 

Also ich kann dir nur sagen, dass du zu deinem Hausarzt gehen solltest, um dann zu einem Psychologen überwiesen zu werden. Ich kann dir einen Gesprächtherapeuten da nur empfehlen. Keine Medikamente.. nur besprechen und einfach mit einer Person reden, die dir helfen will und völlig neutral ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?