Frage von sugargetsofly, 50

Kein atmen mehr ohne Nasenspray?

Mahlzeit:D Also ich machs kurz ich hab ne komische Nase und zwar sobald ich hinliege egal ob mittags oder abends sobald ich liege verstopft meine Nase und ich kann nicht mehr ohne Nasenspray schlafen. Mittlerweile find ich das persönlich ein bisschen krank weil das kann doch nicht normal sein oder? Sobald ich Nasenspray benutze ist sie wieder frei und ich kann in Ruhe schlafen. Ab und zu muss ich es zweimal pro Nacht benutzen. Jemand ne Idee woran es liegen könnte? Bin weder krank oder sowas nur eben ist es schon ziemlich lange so, wie lang kann ich nicht genau sagen jedenfalls über Monate und das jeden abend zum schlafen. Damals hab ich oft aus der Nase geblutet (vererbt) durch kleinste Bewegungen mit meiner Nase. Dann hab ich sie vor ein paar Jahren vereisen und veröden lassen und seitdem kein Nasenbluten mehr. Aber deswegen jetzt verstopfte Nase? Muss aber dazu sagen das verstopfen kam erst paar Jahre danach..glaub ich..naja keine Ahnung bin ich iwie krank oder ist das ne kopfsache? Oder ist meine Nase süchtig nach spray? Danke um jede Antwort.

Antwort
von ROMAX, 41

Die Nasenschleimhäute gewöhnen sich an Nasensprays und schwellen dann an, wenn sie keines bekommen. Das passiert insbesondere dann, wenn man Nasensprays länger als die empfohlene Behandlungsdauer verwendet. Ggfs. mal mit dem Apotheker Rücksprache halten, wie Du Dich da wieder rausschleichen kannst.

Kommentar von sugargetsofly ,

Warum schwellen sie dann an sobald ich mit dem Kopf flach liege? Und nicht unterm Tag oder so?

Kommentar von ROMAX ,

Ist bei einer normalen Erkältung auch so. Tagsüber geht's, bis man dann abends im Bett liegt... Ich denke, dass in der Horizontalen die Schleimhäute stärker durchblutet sind.

Kommentar von sugargetsofly ,

Vielen dank!

Antwort
von PoisonArrow, 28

Lass mal einen Test machen (beim HNO), ob Du gegen irgendwas allergisch bist.

Würde mich nicht wundern, wenn Du gegen Staub / Milben ... allergisch bist, und deshalb regelmäßig den Rüssel dicht hast, weil das Bett und der Bereich "drumherum" damit gewöhnlich mehr als voll ist.

Und: wenn´s irgendwie geht, nimm das Nasenspray nur in Notfällen. Macht abhängig und ruiniert nur die Schleimhäute.

Besser mal ne Spülung mit leicht salzigem warmen Wasser machen.

Grüße, ----->


Kommentar von sugargetsofly ,

Rüssel :D haha danke werds versuchen!

Antwort
von freezyx, 26

Hatte das gleiche Problem, bin damit dann zum Arzt gegangen und der meinte ich soll Salzwasserspülungen machen. Geh damit doch mal zum HNO Arzt

Antwort
von apfelbaum016, 19

Ja, deine Nase ist süchtig nach Nasenspray.
Ich habe auch gehört das es schlechte folgen haben wird, wenn man das einfach weiter benutzt.

Es gibt auch Nasen tröpfchen, ob die von der Gesundheit besser sind weiß ich nicht.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal Radikal damit aufhören, und zum Arzt gehen.

Und nein du wirst nicht in der Nacht ersticken.

Antwort
von Umbranoctuna11, 35

hatte ich auchmal. nim einfach imer etwas weniger. oder nur auf ein nasenloch. Im Moment bist du "abhängig von dem zeug. aber es sollte nicht lange dauern deine Nase davon wieder wegzubekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten