Kein Appettit und ich werde immer dünner, obwohl es langsam gefährlich wird?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest mal Cannabis-Tropfen ausprobieren - das nehmen Krebspatienten, wenn sie wegen ihrer Chemo keinen Appetit mehr haben. 

Dann gibt es noch die Möglichkeit, zusätzliche Kalorien über Astronautennahrung zu sich zu nehmen. Das ist flüssige Nahrung in kleinen Fläschchen, gibt's in verschiedenen Geschmacksrichtungen und wird eingesetzt, wenn jemand schnell zunehmen soll. Auf der Seite von Fortimel findest du noch mehr Infos: http://www.fortimel.de/patienten/servicecenter/haeufige-fragen/ 

Hast du mal ausprobiert, ob dein Hunger kommt wenn du dich körperlich betätigt hast, z.B. nach einem längeren Spaziergang? Ich hab auch sehr wenig gegessen in meiner Jugend, aber nach dem Schwimmen hatte ich immer total Hunger. Vielleicht kannst du es auch so probieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte ich auch mal. Lass das nicht zur Gewohnheit werden sonst schrumpft dein Magen und du kannst immer weniger essen und dann wirst du Magersüchtigen. Also einfach zum Essen ''zwingen" um den Teufelskreis zu unterbrechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Arzt gehen und untersuchen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung