Frage von JoshuaCapBoy, 104

Kehlkopfschmerzen nach Kontakt mit Kehlkopfkrebspatient?

Mein Onkel hatte Kehlkopfkrebs, ist heute daran verstorben, als er bereits verstorben war war ich für 30 Sekunden bei ihm im Zimmer, das war gegen 17 Uhr. Jetzt, gegen 23 Uhr habe ich ein stechen im Kehlkopfberiech und total Angst, ich weiß ja dass sowas nicht ansteckend ist, ist das vielleicht einfach die Psyche, die Angst? Dankeschön

Antwort
von geckobruno, 28

Kennst du das wenn dir vor Angst oder Unbehagen ist, als wenn es dir die Kehle zuschnürt?

Ich könnte mir vorstellen das es bei dir ähnlich ist, Angst vor dem was kommt, wie fühlt sich dieser Verlust an, wie geht man damit um, kommt man mit dem Tod (der einem plötzlich ganz nah steht) klar......

Und dann bekommst du ein Engegefühl im Hals, manchmal sogar ein Würgen, als würde dir jemand die Luft zum atmen nehmen.

Nimm dir Zeit und guck wie es dir in ein paar Tagen geht. hast du jemanden mit dem du reden kannst? Vlt. auch außerhalb der Familie?

Ich wünsche euch allen ganz viel Kraft!

Antwort
von herzilein35, 54

Ja du trauerst und da kommt das öfters vor und das Gehirn produziert Symptome die auf diese Krankheit passen.  So verarbeitest du deinen innerlichen Schmerz. Sorry wenn ich mich so geschwollen ausdrücke, bin aber hundemüde.

Kommentar von almutweber ,

dann würde ich mich nicht im Netz herumtreiben sondern schlafen....

Kommentar von herzilein35 ,

Schön für deinen unsinnigen Kommentar am Vormittag

Antwort
von julius1963, 47

Krebs ist DEFINITIV nicht ansteckend! Bei Dir ist es einfach die Psyche. Denk mal an (Kopf-)Läuse, von denen Dir jemand erzählt.

Antwort
von ladyy1, 47

Keine Sorgen ist sicher nur die Psyche

Antwort
von meggie105, 49

ja ist die psyche. was anderes kann es kaum sein.

Antwort
von Egele, 34

Also Krebs generell ist eigentlich nicht ansteckend.

Aber Krebs kann geerbt werden,was ich in deinem Fall eher nicht glaube.

Wahrscheinlich bist du jetzt einfach nur in Trauer.Und wenn du dir immer noch nicht sicher bist geh einfach zur Krebsvorsorge.

Tut mir Leid für dich

Alles Gute

Kommentar von almutweber ,

Krebs lässt sich nicht vererben! Das ist Blödsinn! Es gibt Studien, die belegen, dass eine gewisse Veranlagung für spezifische Krebserkrankungen vererbt wird. Siehe Angelina Jolie.

Antwort
von LoveRuhrpott, 32

Mein Beileid 😔 ich denke, dass du dir einfach zu viel Sorgen machst.Bestimmt ist das die Psyche hast ja alles mitbekommen

Antwort
von kordely, 11

Krebs ist nicht versteckend. Wenn du Angst hast, dann lass dich untersuchen!

Antwort
von almutweber, 8

Man kann sich mit Krebs nicht anstecken! Du bildest dir deine Schmerzen ein, bzw. deine Seele spielt dir hier einen Streich.

Antwort
von JKnepper, 42

Krebs ist nicht ansteckend... Keine Sorge

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community